Sportwetten Analyse – Wettinfos, Tipps und Strategien zur Wettanalyse

Die ausführliche Sportwetten Analyse ist das tägliche Brot der erfolgreichen Tippster. In der Fülle der auf Wettseiten angebotenen Sportwetten gilt es, die besten Wettchancen zu ermitteln. Bei der Wettanalyse schätzen Sie ein Sportereignis und die möglichen Ausgänge ein. Der Vergleich mit den Wettquoten zeigt Ihnen, wie die Buchmacher die Begegnung bewerten. Lernen Sie hier Grundlegendes zur Sportwetten Analyse. Unsere Sportwetten Experten erklären Ihnen, was Sie benötigen und wie Sie Wettinfos auswerten.

mehr anzeigen

So funktioniert die Sportwetten Analyse

Stellen Sie sich ein Wettportal oder eine Wettbörse wie einen Verkäufer vor, bei dem Sie mit den einzelnen Wetten die Chance auf einen Geldgewinn erwerben können. Dabei ist nicht jede Wettchance gleich und nicht jeder Preis attraktiv. In der Form von Wettquoten lassen sich die Preise zwischen einzelnen Wettanbietern relativ einfach vergleichen. Um den Wert einer Wette zu beurteilen, müssen Sie aber die Wahrscheinlichkeit einschätzen. Dies lässt sich am Beispiel der Fußball Wetten veranschaulichen. Ein Match zwischen Team A und B hat grundsätzlich drei mögliche Ausgänge: Heimsieg, Auswärtssieg und Unentschieden. Diese haben aber kaum dieselbe Wahrscheinlichkeit, da sich die Spielstärke der Mannschaften unterscheidet.

Das Minimum an Sportwissen, das Sie für Wetten mitbringen müssen, Sind Regelkenntnisse und ein Verständnis der jeweiligen Liga mit Spielmodus, Saisonverlauf sowie Auf- und Abstieg. Um eine Partie einschätzen zu können, müssen Sie in der Praxis aber noch über die Teams und Spieler, Aufstellung und Taktik des Trainers, die Wichtigkeit der Begegnung, aktuelle Verletzungen oder Sperrungen und vergangene Leistungen oder Spiele Bescheid wissen. Profi-Tippster informieren sich im Fußball also sehr genau, wie die Teams bereits gespielt haben, wie oft auswärts oder daheim gewonnen wurde und wo die Stärken und Schwächen liegen. Die Wettanalyse beschäftigt sich also mit allen verfügbaren Informationen und Statistiken, um die Wahrscheinlichkeit zu ermitteln.

Nutzen Sie Statistiken zur Wettanalyse

Auf Wettseiten und bei verschiedenen Online Anbietern können Sie umfangreiche Statistiken einsehen und teilweise sogar herunterladen. Im Fußball sind die vergangenen Ergebnisse der Top Ligen und Wettbewerbe ein wichtiges und nützliches Werkzeug, um ein Team bewerten zu können und Aussagen über zukünftige Partien zu treffen. Historische Rankings der Ligen und die „Ewige Tabelle“ in der Bundesliga sind dabei nur ein Anhaltspunkt. Bei der Wettanalyse ist die erste Station der Head-to-Head Vergleich der beiden Gegner. Viele Wettportale bieten diese Gegenüberstellung der Teams oft direkt in der Wettansicht. Hier können Sie einen ersten Eindruck der jeweiligen Spielstärke erhalten.

Welche historischen Daten sind für Fußball Wetten besonders interessant?

  • Tore und Gegentore pro Partie (Heim / Auswärts)
  • Sieg, Niederlage, Remis: Halbzeitergebnis und Endstand (Heim / Auswärts)
  • Genaues Ergebnis: historische Aufteilung
  • Wettlinien für Tore
  • Schüsse aufs Tor
  • Erfolgreiche Paraden
  • Gelbe und rote Karten
  • Fouls
  • Tabellenpunkte
Beispiel für eine Fußball Statistik: Bundesliga Tabelle der Spielzeit 2017/2018 mit Gesamtwertung.

Beispiel für eine Fußball Statistik: Bundesliga Tabelle der Spielzeit 2017/2018 mit Gesamtwertung.

Bundesliga Saison 2017/2018 Wertung Heimspiele

Bundesliga Saison 2017/2018 Wertung Heimspiele.

Bundesliga Saison 2017/2018 Wertung Auswärtsspiele

Bundesliga Saison 2017/2018 Wertung Auswärtsspiele.

Statistik Beispiel Deutsche Bundesliga 2016/2017

Top Tipps und Tricks zur Wettanalyse

Wie wir gesehen haben, gibt es im Fußball wie auch in den meisten Sportarten eine Fülle an Statistiken, die Sie bei der Sportwetten Analyse studieren und auswerten können. Anhand der verfügbaren Informationen können Sie die Wahrscheinlichkeiten für die verschiedenen Ausgänge eines Sportereignisses einschätzen. Mit den folgenden drei Tipps unserer Sportwetten Experten gelangen Sie dann zur Beurteilung, welchen Wert eine angebotene Online Sportwette hat:

  1. Auswahl der Statistiken

    Letztlich hängt es immer von der Sportart ab, welche Werte Sie zu Rate zielen sollten. Profi Tippstern gelingt es, mit der Zeit die richtige Balance zwischen aktueller Form der Spieler oder der Mannschaft und historischen Ereignissen zu finden. Eine gewisse Fehlermarge bei der Beurteilung einer Wahrscheinlichkeit ist immer gegeben, und der Zufall lässt sich auch nicht ganz ausschließen. Beurteilen Sie objektiv, was für die aktuelle Begegnung wichtig ist. Das Ergebnis einer weit zurückliegende Partie zweier Nationalmannschaften sollte vielleicht weniger den Ausschlag geben als die aktuelle Form und jüngere Erfolge. In der Bundesliga werfen viele Wettende Auswärts- und Heimspiele in einen Topf, aber die Buchmacher führen nicht umsonst gesonderte Statistiken für beide Fälle. Ein Favorit muss auswärts nicht unbedingt im Vorteil sein.

  2. Die Wahl der Wette

    Kein Wettanbieter berechnet die Wettquote anhand der tatsächlichen Gewinnwahrscheinlichkeit. Dieser theoretische Wert führt bei der Quotenberechnung zu einer sogenannten „fairen“ Wettquote, bei der tatsächlich alle Wetteinsätze wieder ausbezahlt würden. Eine Wette lohnt sich dann für den Tippster, wenn Sie eine höhere Wahrscheinlichkeit ansetzen als der Buchmacher beziehungsweise eine niedrige Wahrscheinlichkeit für den gegenteiligen Ausgang. Man spricht von einer Wette mit Wert, auch „Value Bet“ genannt. Die höhere Wahrscheinlichkeit drückt sich in einer niedrigeren Quote aus. Ist Ihre eigene, berechnete Wettquote geringer als die des Buchmachers, haben Sie eine Wette mit Wert gefunden. Um die „faire Wettquote“ zu errechnen, teilen Sie 1 durch die Wahrscheinlichkeit und multiplizieren mit 100. Beispiel für 80% Wahrscheinlichkeit: 1 ÷ 80 × 100 = 1,25.

  3. Wettanalyse per Formel

    Bei der Analyse von Sportwetten lässt sich der Wert einer Wette sogar genau ausdrücken. Die Formel dazu lautet wie folgt:

    Wert = (1 ÷ faire Quote) – (1 ÷ Buchmacherquote) × 100

    Das Ergebnis ist ein relativ geringer Prozentsatz von beispielsweise 2,5%, was einen kleinen Vorteil gegenüber dem Buchmacher darstellt. Je höher der Wert, desto überbewerteter und vorteilhafter ist die Wette. Bei einem Resultat mit negativem Vorzeichen haben Sie gegenüber dem Wettanbieter einen Nachteil und sollten von einer Wette absehen.

Zusammenfassung: Warum Wettinfos und Wett Analyse so wichtig sind

Wenn sich bei der Sportwetten Analyse zeigt, dass die Quote des Anbieters weit unter dem „fairen“ Wert liegt, ist die Wette unterbewertet und es besteht eine vermeintlich hohe Gewinnwahrscheinlichkeit. Spielen Sie überwiegend solche Wetten, werden Sie einen Verlust erleiden und schenken dem Wettportal quasi Geld, da Sie ein höheres Risiko als ausgepreist eingehen. Es sollte also immer Ziel Ihrer Wettanalyse sein, die Wahrscheinlichkeit genauestens bewerten zu können, um eine akkurate Quote errechnen zu können. Mit diesem Wert sind Sie in der Lage, Sportwetten mit Wert zu finden und langfristig erfolgreich zu tippen.

Weiterführende Sportwetten Informationen

Zusätzlich zur Sportwetten Analyse sollten Sie sich noch mit weiteren Wettbegriffen auskennen und unterschiedliche Wettstrategien und Wettarten einsetzen können. Die Artikel unserer Sportwetten Experten vermitteln Ihnen das nötige Wissen zu Wettsystem und Strategien und führen Sie in Themen wie Profit und Steuer ein.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was versteht man unter Sportwetten Analyse?

Die Wettanalyse begutachtet ein Sportereignis und zielt darauf ab, die Wahrscheinlichkeit für die möglichen Ausgänge genau bewerten zu können. Mit diesem Wissen lässt sich die Wettquote eines Sportwettenanbieters bewerten und als attraktiv oder unattraktiv einstufen.

Was benötige ich zur Wettanalyse?

Es ist unerlässlich, bei der Wett Analyse einschlägige Informationen auszuwerten. Studieren Sie die verfügbaren Statistiken zu den Teams oder Sportlern und lesen Sie sich in aktuelle Rankings ein. Ein Quotenvergleich wichtiger Buchmacher für die jeweilige Sportart ist nützlich. Profi Tippster nutzen Hilfsmittel wie Software zur Tabellenkalkulation, um selbst Berechnungen schnell und einfach anstellen und festhalten zu können.

Wo finde ich Wettinfos und Statistiken?

Je nach Sportart sind unterschiedliche Quellen nützlich. Im Fußball beispielsweise helfen Ihnen entsprechende TV- oder Zeitungsangebote bei der Einschätzung der Spielstärke von Teams. Im Internet können Sie umfangreiche Tabellen und Statistiken zu Top Ligen abrufen und historische Partien aufschlüsseln.

Gibt es eine Formel zur Wettanalyse?

Ja, zum einen sollten Sie Quoten selbst berechnen können, zum anderen gibt es eine Formel, um den Wert einer Sportwette zu errechnen. Im Abschnitt Tipps und Tricks oben erklären wir Ihnen, wie Sie die Formeln anwenden können.

Was ist mit den Quoten bei der Wett Analyse?

Bei Sportwetten ist der Buchmacher Ihr Gegenspieler, da er sich durch die angepriesenen Quoten im Vorteil befindet. Ihr Ziel ist es, Wetten zu attraktiver Quote zu finden. Um die ideale, faire Quote zu ermitteln und mit dem Wert des Wettanbieters zu vergleichen, bedarf es der Wettenanalyse.

Wie viel Zeit brauche ich für eine Sportwetten Analyse?

Welchen Aufwand Sie betreiben und wie viel Zeit Sie investieren können, liegt ganz bei Ihnen. Die Vorarbeit hängt auch von Ihrem Sportwissen ab und wie gut Sie sich etwa in der Bundesliga oder der Sportart auskennen. Das Risiko, das Sie einzugehen bereit sind, spielt ebenfalls eine Rolle. Ein geübter Tippster braucht für eine normale Fußball Wette vielleicht eine halbe Stunde, während die Vorbereitung einer sicheren Wette sogar Tage der eingängigen Recherche und des intensiven Vergleichs in Anspruch nehmen kann.

Beliebte Seiten