Bildquelle: Shutterstock/Vasyl Shulga

Das Ballspiel Cricket – So funktioniert der Mannschaftssport

icon clock Lesedauer: 4 Min
Reaktionen: 267
  • 👍 47
  • 😃 42
  • 😍 25
  • 😮 153

Cricket (in Deutschland auch: Kricket) ist eine beliebte Ballsportart mit hierzulande über 300 Mannschaften im Deutschen Cricket Bund und mehr als 100 Mitgliedsländern im International Cricket Council (ICC), dem Weltcricketverband.

Cricket kurz erklärt – Das ist das Spiel

Cricket ist ein Schlagballspiel, gehört also zu den Ballsportarten. Zwei Mannschaften zu je elf Spielern treten gegeneinander an. Abwechselnd spielt eines der Teams mit allen Mitgliedern auf dem Feld, während das andere zwei Schlagmänner an den gegenüberliegenden Toren positioniert.

Das Duell zwischen dem Werfer und dem Schlagmann ist die Besonderheit beim Cricket, denn hierbei versucht die Mannschaft mit dem Schlagrecht Punkte zu erzielen, sogenannte Runs, während die Feldmannschaft versucht, dies zu verhindern und gleichzeitig die Tore des Gegnerteams zu treffen.  

Ursprung von Cricket als Ballsportart

Die Ursprünge von Cricket lassen sich bis ins 13. Jahrhundert nach England zurückverfolgen. Hier gibt es Nachweise über frühe Formen des Spiels, genannt creag, später die Sportart Kreckett, was als erster gültiger Beleg des Wortes Cricket im Englischen zählt. Im 18. Jahrhundert wurde Cricket zum Nationalsport in England. Die englischen Kolonien verbreiteten die Sportart weltweit.

Nach den ersten internationalen Ländervergleichen war Cricket im Jahr 1900 erstmalig und auch einmalig bei den Olympischen Spielen vertreten.

Heute gehört Cricket weltweit zu den populärsten und vor allem in den Ländern des Commonwealth zu den wichtigsten Sportarten.

Cricket – So funktioniert das Spiel

Ein Cricket Spiel wird in je zwei oder vier Abschnitte unterteilt, die sogenannten Innings. In jedem dieser Innings ist ein Team die Feldmannschaft und das andere stellt die Schlagmänner vor die Tore, die Wickets. Die Mannschaft gewinnt, die am Ende aller Innings die meisten Punkte erzielt hat.

Wichtige Cricket Begriffe

  • Batsman

Als Batsman wird der Schlagmann bezeichnet. Jeweils zwei von ihnen befinden sich zeitgleich auf dem Feld, positioniert vor den Toren. Sie können durch Ballschläge Punkte erzielen. Scheidet ein Batsman aus, wird der nächste der Mannschaft die Position einnehmen. Jeder Spieler muss einmal als Batsman fungieren.   

Cricket Ball

Ein klassischer Cricket Ball. Bildquelle: Wikimedia Commons/Marie-Lan Nguyen/Lizenz CC BY 2.5

  • Bowler

Der Bowler ist die Person, die als Werfer der Feldmannschaft auftritt. Während eines Innings werden mehrere Bowler eingesetzt, üblicherweise zwischen vier und sieben.

  • Run

Als Run wird der Lauf oder ein Punkt bezeichnet. Wenn der Batsman mit dem Schläger den Ball vom Bowler trifft, läuft er auf die gegenüberliegende Seite des Spielfelds (Pitch) und tauscht dort mit dem zweiten Batsman den Platz. Der erfolgreiche Seitenwechsel sichert der Mannschaft einen Punkt, also einen Run.

  • Innings

Ein Innings, also ein Spielabschnitt, ist in weitere Unterabschnitte eingeteilt, sogenannte Over. Ein Over besteht aus sechs regulären Würfen des Bowlers. Hat er diese ausgeführt, beginnt das Over des nächsten Bowlers auf der anderen Seite des Spielfelds. Ein Innings ist beendet, wenn 10 von den 11 Schlagmännern ausgeschieden sind.

  • Wicket und Wicket-Keeper

Die Tore werden Wickets genannt. Sie bestehen aus drei Holzstäben, den Stumps, auf welche Querstäbe, die Bails aufgelegt sind. Die Batsmen sind vor den Wickets positioniert und verteidigen diese. Die Feldmänner (Fielder) versuchen, die Tore zu treffen und so zu zerstören.

Zum Team der Fielder gehört außerdem der Wicket-Keeper. Er ist hinter dem Wicket positioniert und hat die Aufgabe, Bälle aufzunehmen, die der Batsman nicht getroffen hat und Runs zu verhindern.

Der Spielablauf beim Cricket

Wie bereits erwähnt, spielt in einem Innings ein Team auf dem Feld, während das andere das Schlagrecht innehat. Die Wickets sind an den Enden des Pitches positioniert, dabei handelt es sich um einen etwa 20 Meter langen und 3 Meter breiten Streifen in der Mitte des Spielfelds. Hier stellen sich je zwei Batsmen aus der Schlagmannschaft auf.

Der Bowler startet von dem einen Ende des Pitches mit Anlauf und wirft den Cricket Ball mit einer festgelegten Wurftechnik Richtung Wicket auf der anderen Seite.

Im besten Fall für das Fielder Team verfehlt der Batsman den Ball und dieser trifft und zerstört das Wicket. Dann würde der Schlagmann ausscheiden und der nächste aus dem Team die Position einnehmen. Trifft der Batsmann den Ball und wird dieser sofort von einem Fielder gefangen, scheidet er ebenfalls aus.

Trifft der Schlagmann allerdings den Ball und dieser wird nicht direkt abgefangen, läuft er los und tauscht mit dem Batsman auf der gegenüberliegenden Seite den Platz. Für einen erfolgreichen Seitenwechsel gewinnt die Schlagmannschaft einen Run.

Cricket Spieler im Spiel

Batsman und Bowler in Action. Bildquelle: Shutterstock/ChrisVanLennepPhoto

Cricket Varianten

  • First Class Cricket

First Class Cricket wird national unter den Profi Mannschaften ausgetragen. In zwei Innings pro Mannschaft wird in Abschnitten gespielt, sodass ein Spiel drei bis vier Tage andauert.

  • Test Cricket

Test Cricket ist die Form des internationalen Crickets, welche als die höchste Ausübung gilt. Nur vom ICC ausgewählte Nationalmannschaften werden hier zugelassen. Es wird in Spielabschnitten bis zu fünf Tagen gespielt. Tests sind eine Sonderform des First-Class Cricket und werden ebenfalls mit zwei Innings pro Mannschaft ausgetragen.

  • Limited Overs Cricket

Das Spiel ist hier auf ein Innings mit einer vereinbarten Zahl an Overn pro Mannschaft begrenzt. Damit endet das Innings auch dann, wenn noch nicht 10 Batsmen ausgeschieden sind. Da diese Spielform fast immer einen Tag andauert, wird sie auch als One-Day Cricket bezeichnet.  

  • Twenty20

Hier spielt jede Mannschaft ein Innings mit nur 20 Over, damit dauert ein Spiel in dieser Form etwa drei Stunden und ist die kürzeste Cricket Variante. Sie wurde 2003 vom englischen Cricketverband eingeführt.

Cricket Weltmeisterschaft

Obwohl Test Cricket die höchste Austragungsform ist, gibt es in diesem Bereich, bei dem die Spiele mehrere Tage andauern, keine Weltmeisterschaften. Stattdessen ist der Cricket World Cup das wichtigste internationale Turnier, welches im One-Day Cricket ausgetragen wird. Auch im Twenty20 gibt es eine WM, den ICC T20 World Cup.

Im Jahr 2021 werden die deutschen Nationalmannschaften der Männer und Frauen in Qualifikationsspielen für die T20 Weltmeisterschaften antreten.

Wussten Sie schon, dass Sie auf Cricket auch wetten können? Hier finden Sie die besten Wettseiten in Deutschland.

Quellen:

https://www.cricket.de/
https://www.icc-cricket.com/
https://de.wikipedia.org/

 

  • share
    Copied
TAGS
Nadine Tölle
Nadine Tölle Casino Expertin

Freiberufliche Autorin Nadine testet seit 2018 Online Spielbanken für CasinoOnline.de

Wie finden Sie den Artikel?

Comments are closed.