Bildquelle: shutterstock/Just dance

Plant Power und Profisport? Diese 10 veganen Sportler aus Deutschland ernähren sich rein pflanzlich

icon clock Lesedauer: 6 Min
Reaktionen: 333
  • 👍 65
  • 😃 57
  • 😍 68
  • 😮 143

Schnitzel aus Gemüse und Müsli mit Haferdrink? Immer mehr Sportler entscheiden sich für eine vegane Ernährung, ganz ohne Fleisch, Eier oder Milch und viele von ihnen erzielen nach wie vor Höchstleistungen. Wir stellen Ihnen aus Deutschland vor, die sich aus verschiedenen Gründen rein pflanzlich ernähren.

  1. Patrik Baboumian, Strongman, Weltrekordhalter
  2. Christopher Fischer, Deutsche Eishockey Liga
  3. Dirk Nowitzki, Basketball-Legende
  4. Katrin Schäfer, Marathonläuferin
  5. Johanna Jahnke, ehem. Rugby Nationalspielern
  6. Alexander Dargatz, Bodybuilding-Weltmeister
  7. Christopher Lenz, Fußball Bundesliga
  8. Alyn Camara, Sportsoldat und 2-facher Olympia Teilnehmer
  9. Luisa Schulze, Handball Nationalmannschaft
  10. Moritz Schenkel, Wasserballtorwart der Nationalmannschaft

 

Warum entscheiden sich Sportler für eine vegane Ernährung?

Der Schritt zum veganen Lebensstil kann generell unterschiedliche Gründe haben. Für viele Menschen, auch unter Sportlern, sind das ethische Antriebe und man möchte durch die bewusste Umstellung Tierleid in beispielsweise Massenhaltungen vermeiden. Umweltaspekte spielen ebenfalls eine Rolle, denn die Produktion tierischer Lebensmittel hat erwiesenermaßen eine bedeutende Auswirkung auf den Klimawandel.

Vegan lebende Menschen verzichten auf tierische Produkte. Bei der Ernährung bedeutet das: Kein Fleisch, keine Eier und keine Milchprodukte.

Beim Leistungssport liegt die Motivation aber vor allem auch in der gesunden Ernährung. Immer mehr Profisportler entscheiden sich für einen vegetarischen oder veganen Lebensstil und berichten von positiven Effekten auf ihre Gesundheit.

Gibt es Nachteile, wenn man sich als Sportler vegan ernährt?

Leistungssportler sind wegen ihres hohen Energieverbrauchs auf eine ausgewogene Ernährung angewiesen, die ihren Bedarf an Nährstoffen deckt. Was das betrifft, ist es erst einmal unerheblich, von welcher Ernährungsform ausgegangen wird, denn es ist grundsätzlich wichtig, sich darüber zu informieren, welche Spurenelemente, Proteine und Vitamine für den Körper von Bedeutung sind.

Bei der rein pflanzlichen Ernährungsweise scheint das zu Beginn etwas komplizierter, da einige wichtige Nährstoffe nur über wenige bestimmte Lebensmittel aufgenommen werden können. Ein besonders wertvolles Vitamin, nämlich B12, müssen Veganer beispielsweise supplementieren, da dieses heutzutage ansonsten nur über tierische Produkte aufgenommen werden kann.

10 vegane Leistungssportler aus Deutschland

Wie bereits erwähnt, verbreitet sich die vegane Lebensweise unter Sportlern zunehmend. Viele sind auch zufriedene Vegetarier oder von überwiegend pflanzlicher Nahrung mit nur wenigen tierischen Produkten überzeugt. Im Folgenden stellen wir Ihnen 10 vegane Profisportler aus Deutschland vor und die Erfahrungen, die sie mit der Ernährung ohne Tierprodukte gemacht haben.

1. Patrik Baboumian, Strongman, Weltrekordhalter

Patrik Baboumian Portrait

Bildquelle: Wikimedia Commons/Lizenz CC-BY-SA-4.0

Patrik Baboumian ist das absolute Aushängeschild der veganen Sportlerszene. Schon seit 2005 verzichtet der Kraftsportler auf Fleisch, 2011 stieg er auf die komplett pflanzliche Ernährung um. Im selben Jahr sicherte er sich den Titel als „Stärkster Mann Deutschlands“.

Die Erfolge blieben nicht aus, im Gegenteil – Baboumian brach 2012 den Weltrekord im Bierfass-Stemmen, 2015 trug er 560 kg über 10 Meter beim Yoke Walk und stellt damit noch einen Weltrekord auf. Diese bahnbrechenden Leistungen gelangen dem überzeugten Veganer ganz ohne tierische Lebensmittel.

Patrik Baboumian verfasste sogar ein Buch mit dem Titel Vegan ganz anders: Eine Anleitung zum groß und stark werden.

2. Christopher Fischer, Deutsche Eishockey Liga

Christopher Fischer spielt Eishockey

Bildquelle: Wikimedia Commons/Lizenz CC-BY-SA-3.0

Christopher Fischer spielt seit 2019 bei den Schwenninger Wild Wings in der Deutschen Eishockey Liga. Seine Karrierelaufbahn ist durchgehend erfolgreich, was zum Beispiel seine Teilnahmen an der U18-Junioren WM 2006 und der Eishockey-Weltmeisterschaft 2012 zeigen. 2015 wurde er Deutscher Meister mit den Adlern Mannheim.

Schon seit mehr als sieben Jahren ist der Eishockeyspieler vegan. Vor allem ethische Gründe haben ihn dazu bewogen, weil er sich dafür interessierte, woher sein Essen kommt. „Ich habe dann sehr schnell auf vegetarisch und kurz darauf auch auf vegan umgestellt.“, sagte er im Interview mit der Zeitung SÜDKURIER.

Fischer achtet auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und ergänzt die Vitamine B12, D3, K2 und ein Reisprotein. „Dadurch fühle ich mich fitter, frischer, aktiver und bin weniger müde.“

3. Dirk Nowitzki, Basketball-Legende

Dirk Nowitzki Portrait im Profil

Bildquelle: Wikimedia Commons/Sven Mandel/Lizenz CC BY-SA 4.0

Basketball-Ikone Dirk Nowitzki verzichtet schon lange auf Kuhmilch, seit 2019 testet er die rein vegane Ernährung. Die Umstellung hat er erst nach seiner NBA-Karriere begonnen. Er hatte zuvor schon einmal während der Trainingszeit ausprobiert, nur pflanzliche Lebensmittel zu essen, nach eigenen Angaben fehlte ihm in dieser Zeit aber tagsüber Energie.

„Ein Athlet muss ein positives Gefühl aus dem Essen mitnehmen. Wenn es ein negativer Bestandteil des Alltags wird, ist es nicht leistungsförderlich.“ (Uwe von Renteln, Ernährungsexperte und Berater von Spitzensportlern)

Bislang berichtet Nowitzki, es sei einfacher als gedacht und dass es ihm gut gehe. Sein ökologisches Verantwortungsbewusstsein veranlasste den Basketball Star dazu, es noch einmal mit der veganen Ernährung zu versuchen.

4. Katrin Schäfer, Marathonläuferin

Die Diplom-Oecotrophologin und Yogalehrerin Katrin Schäfer ist auch als Laufcoach tätig und selbst eine begnadete Läuferin. Die Leidenschaft teilt sie mit ihrem Partner, Daniel Roth, genauso wie die Begeisterung für den veganen Lebensstil. Die beiden sind Gründer einer der größten Plattformen für vegane Ernährung, Fitness und Laufen.

5. Johanna Jahnke, ehem. Rugby Nationalspielern

Johanna Jahnke spielte Rugby in der deutschen Frauennationalmannschaft, auch heute noch ist sie leidenschaftliche Sportlerin und hat sich auf Radsport spezialisiert. Schon seit dem Jahr 2000 ist sie außerdem überzeugte Veganerin.

Pflanzliche Ernährung und Leistungssport – das passt für Johanna Jahnke gut zusammen. Beim Fixedgear-, Rennrad-, Gravel- und Langdistanzfahren ist sie topfit. Mit ihrer Partnerin Marion Dziwnik erzielte sie einen besonders großen Erfolg: Als erstes Frauen-Team meisterten sie das Transcontinental Race – 4.000 km quer durch Europa im Fahrradsattel in 15 Tagen.

6. Alexander Dargatz, Bodybuilding-Weltmeister

Bodybuilder, Arzt und Veganer – Drei Leidenschaften verbunden in der Person Alexander Dargatz. Auf seiner eigenen Homepage klärt der überzeugte Veganer darüber auf, wie die pflanzliche Ernährung und Kraftsport gut miteinander funktionieren können.

Dargatz ernährt sich selbst schon seit dem Jahr 2000 vegan. Seine Karriere als Bodybuilder hatte ihren Höhepunkt 5 Jahre später, als er sich den Weltmeistertitel in der Fitness-Klasse der WFF sicherte.

7. Christopher Lenz, Fußball Bundesliga

Christopher Lenz Portrait

Bildquelle: Wikimedia Commons/Lizenz CC-BY-2.0

Christopher Lenz ist Fußballspieler in der Deutschen Bundesliga beim 1. FC Union Berlin, überwiegend in der Position als Linksverteidiger. Seit Ende 2019 testet der gebürtige Berliner die vegane Ernährungsform. Sein Ziel, das Ganze erst einmal ein halbes Jahr auszuprobieren, hat er erreicht und die Zeit dann sogar verlängert.

„Das erste Mal kam ich damit in Berührung, als ich mich verletzt habe und operiert wurde. Ein damaliger Teamkollege hat mir davon erzählt, dass ich so die Entzündungen im Körper minimieren kann.“ , äußerte er gegenüber dem Tagesspiegel.

8. Alyn Camara, Sportsoldat und 2-facher Olympia Teilnehmer

Alyn Camara auf der Laufbahn für den Weitsprung

Bildquelle: Wikimedia Commons/Lizenz CC BY-SA 4.0

Leichtathletik ist Alyn Camaras Leidenschaft, schon seit seiner Jugend. Sein Schwerpunkt ist der Weitsprung, in dieser Disziplin nahm er sogar 2012 und 2016 an den Olympischen Spielen teil. Auch bei zahlreichen Deutschen Meisterschaften war er erfolgreich dabei. Seine persönliche Bestleistung liegt bei erstaunlichen 8,29 Meter im Freien.

Im Jahr 2017 hatte Camara vermehrt Probleme mit übersäuerter Muskulatur und informierte sich deshalb über andere Ernährungsformen. „Ich aß also 10 Tage kein Fleisch – ohne das Gefühl, etwas zu vermissen. Und die Beine wurden wieder leichter.“, erzählte er im Interview mit der Ernährungsberaterin Aleksandra Keleman.

„Seitdem ist es für mich selbstverständlich, mich vegan zu ernähren.“

9. Luisa Schulze, Handball Nationalmannschaft

Luisa Schulze siegreich beim Handball

Bildquelle: Twitter/DHB_Nationalteams

Die Profihandballerin Luisa Schulze kann schon sehr viele Erfolge seit ihrer Jugend verzeichnen. Deutsche Meisterschaften, Teilnahmen an der Champions League, Europa- und Weltmeisterschaften mit der deutschen Frauennationalmannschaft gehören zu ihren Errungenschaften. Die Leistungssportlerin ernährt sich bewusst und kontrolliert vegan, sie lässt regelmäßig ihr Blut untersuchen.

“Ich fühle mich, seit ich mich vegan ernähre, definitiv fitter und denke, dass die Ernährung eine wichtige und große Rolle spielt. Aber ich würde behaupten, dass meine persönlichen Erfolge nicht nur auf die Ernährung zurückzuführen sind. Um Profisport zu betreiben gehören noch viele weitere wichtige Faktoren und persönliche Werte dazu.” (Interview in der Zeitschrift Athlet One)

10. Moritz Schenkel, Wasserballtorwart der Nationalmannschaft

Moritz Schenkel Portrait

Bildquelle: Twitter/Moritz Schenkel

Moritz Schenkel spielt als Wasserballtorwart bei der Waspo Hannover und in der deutschen Nationalmannschaft, mit der er 2018 den 9. Platz bei der Europameisterschaft erzielte. Bei der Ernährung ist ihm vor allem wichtig, dass sie ihm genügend Energie liefert, daher probierte er verschiedene Möglichkeiten aus und ist mittlerweile vegan.

„Man sagt, dass die Muskulatur ohne Milch und tierische Produkte nicht so schnell übersäuert. Ich bin aber kein Profi und kann es nicht genau sagen. Ich fühle mich jedenfalls einfach fitter und habe kein Mittagstief mehr nach dem Essen.“, erklärte er in einem Interview der Zeitung DerWesten.

Leistungssport und vegane Ernährung – geht das?

Die 10 Sportler aus unserer Liste und auch viele andere, berühmte vegane Spitzensportler wie zum Beispiel Formel-1 Pilot Lewis Hamilton oder der Tennis-Profi Novak Djokovic, zeigen, dass Leistungssport und eine rein pflanzliche Ernährungsform sehr gut miteinander einhergehen können.

In der Wissenschaft scheiden sich die Geister. Was aber immer klar hervorgeht, ist, dass eine bewusste und ausgewogene Ernährung nicht nur beim Hochleistungssport der gesündeste Weg ist, ob nun ohne oder mit tierischen Produkten.

Quellen:

  1. https://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/vegane-ernaehrung-nowitzki-und-co-verzichten-auf-fleisch-a-1025429.html
  2. https://www.zdf.de/sport/vegetarische-und-vegane-ernaehrung-im-spitzensport-immer-beliebter-100.html
  3. https://www.dfb-akademie.de/3-fragen-an-timo-hildebrand/-/id-11009310
  4. https://de.wikipedia.org/wiki/Christopher_Lenz
  5. https://www.athlet.one/news/luisa-schulze
  6. https://de.wikipedia.org/wiki/Moritz_Schenkel
  7. https://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duisburg/schenkel-fuehlt-sich-als-veganer-einfach-fitter-id11911571.html
  8. https://de.wikipedia.org/wiki/Christopher_Fischer
  9. https://www.deutschlandistvegan.de/interview-mit-eishockeyspieler-christopher-fischer/
  10. https://de.wikipedia.org/wiki/Patrik_Baboumian
  11. https://www.tagesspiegel.de/sport/fussballprofi-des-1-fc-union-ernaehrt-sich-vegan-christopher-lenz-bevorzugt-muesli-mit-mandelmilch/25314232.html
  12. https://www.swissveg.ch/Alex_Dargatz
  13. https://www.welt.de/print/welt_kompakt/frankfurt/article140865522/Fleischlos-Laeuft.html
  14. https://www.bevegt.de/info/
  15. https://www.marathonfitness.de/katrin-schaefer-daniel-roth-bevegt/
  16. https://www.wholey.de/athletes/moritz-schenkel/
  17. https://de.wikipedia.org/wiki/Alyn_Camara
  18. https://www.vegan-fuer-mich.de/ (Heft 3, 2017)
  • share
    Copied
TAGS
Top 10Sport
Nadine Tölle
Nadine Tölle Casino Expertin

Freiberufliche Autorin Nadine testet seit 2018 Online Spielbanken für CasinoOnline.de

Wie finden Sie den Artikel?

Max. 500 Zeichen
Max. 500 Zeichen
Ein oder mehrere Felder sind fehlerhaft. Bitte überprüfe sie und versuche es noch einmal.

    *Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Daten verarbeitet werden.