, 06.02.2021

Das Berliner Glücksspiel-Unternehmen Bally Wulff hat sich nach einer längeren Pause zurückgemeldet. Die Entwickler hätten die Pause aufgrund der Corona-Restriktionen genutzt, um der Spieler-Community nach dem Re-Start ihre neuen Spiele-Konzepte zu präsentieren, heißt es in der jüngsten Pressemitteilung von Bally Wulff in dieser Woche.

 

Neben einer Erweiterung des Portfolios der TR 5-Automatenserie auf insgesamt 75 Releases, das auch die neuen Spiele Black Pirate II, Old Forge, Buch der Hanse, Fruitnation, Mystery of the Maya und Royal Wilds beinhalte, wolle Bally Wulff vor allem mit seinem neusten Produkt „Magic Djinn“ die Fangemeinde begeistern.

Bally Wulff: Das deutsche Traditionsunternehmen mit 70 Jahren Geschichte

 

Günter Wulff gründete 1950 sein Unternehmen und erhielt im selben Jahr die Zulassung für sein erstes Gerät „TOTOMAT“. Als erster Entwickler präsentierte Wulff ein Gerät mit Joker mit dem Titel „Joker-Alarm“. Auf Anhieb verkaufte er mehr als 4.500 Stück.

 

Der große Durchbruch kam 1972 mit der Einführung des Geldspielgeräts „ROTOMAT Monarch“, das mehr als 30.000-Mal verkauft wurde. Bis heute wurde kein einziger Spielautomat so häufig verkauft.

 

Im Jahre 2016 betrat Bally Wulff schließlich den Online-Glücksspielmarkt und stellt dem Publikum seither einen Teil seiner Produkte aus den terrestrischen Spielhallen auch im Internet zur Verfügung.

Magic Djinn Spielautomat mit neuem Spielkonzept

Mit einem neuartigen Spielkonzept in seinem jüngsten Release „Magic Djinn“ will Bally Wulff die Spieler nach dem Lockdown in den terrestrischen Spielstätten begrüßen. Neben beliebten Funktionen wie dem Freispiel-Feature hat Magic Djinn noch einige weitere Überraschungen im Gepäck.

Innovative Funktion beim Magic Djinn Spielautomaten

 

Das Spin Until You Win-Feature ist neu auf dem Glücksspielmarkt, denn hier erhöht sich der Multiplikator bei jeder Spielrunde ohne Gewinn. Die Höhe des jeweiligen Multiplikators wird dann angewandt, wenn es zu einer Gewinnkombination kommt.

 

Bei den meisten Automatenspielen ist das genau umgekehrt. Normalerweise erhöht sich der Multiplikator, nachdem eine Gewinnkombination generiert worden ist.

Weitere beliebte Funktionen sind das Counter-Boost-Feature, bei dem der Flaschengeist zufällig erscheint und einen zusätzlichen Multiplikator oder Gewinn aktiviert.

Beim Bonus-Wheel-Feature erwarten den Spieler zwei Spielrunden am Glücksrad, bei denen es Cash-Preise oder Multiplikatoren zu gewinnen gibt. Nun bleibt nur noch die Frage offen, wann die Spieler die Möglichkeit erhalten werden, die neuen Produkte in den Spielhallen zu testen.