, 19.11.2020

Mit dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielgesetzes im Juli 2021 will Novomatics Tochterunternehmen Greentube Malta Ltd. eine landesweite Glücksspiellizenz für sein Online-Casino StarGames beantragen. Das hat das Unternehmen am Dienstag in einer Pressemitteilung [Seite auf Englisch] bekanntgegeben.

 

Im Rahmen der Vorbereitungen für den Eintritt in den deutschen Markt unternehme StarGames alle erforderlichen Schritte, um zu gewährleisten, dass das Angebot den Richtlinien des Glücksspielstaatsvertrags für verantwortungsbewusstes Spielen entspreche, heißt es in der Mitteilung.

 

Zu den Maßnahmen zur Förderung der sozialen Verantwortung und zur Minimierung von Schäden im Zusammenhang mit Glücksspielen gehöre unter anderem die Festlegung des monatlichen Einzahlungslimits von 1.000 Euro.

 

Weitere im Glücksspielstaatsvertrag festgelegten Vorgaben wie Bedenkzeiten, Realitätschecks, Zeit- und Einsatzlimits, Fünf-Sekunden-Intervalle sowie das Verbot von progressiven Jackpots und Autoplay-Funktionen sollen ebenfalls strikt eingehalten werden.

 

Der CEO von Greentube Malta, Trevor De Giorgio, kommentiert:

Bis zur Eröffnung des deutschen Marktes im kommenden Juli ist es noch ein langer Weg, aber wir arbeiten bereits an vielen spannenden Funktionen um sicherzustellen, dass die neue Version von StarGames.de in den Augen unserer Kunden ein wahrer Marktführer sein wird.

Einen offiziellen Termin für den Launch der deutschen Glücksspiel-Plattform gab das Unternehmen nicht bekannt. Auf der StarGames Info-Webseite könnten sich Interessenten über die neusten Updates informieren.

 

Book of Ra Spielautomat bald wieder deutschlandweit verfügbar

Stargames ist seit Oktober 2018 wieder auf dem regulierten Markt in Schleswig-Holstein verfügbar, nachdem sich das Unternehmen Ende 2017 überraschend vom deutschen Markt zurückgezogen hat.

Im Dezember 2017 informierte der österreichische Glücksspiel-Konzern Novomatic seine Lizenznehmer darüber, dass die Casinospiele vom deutschen Markt genommen würden.

 

In einem Statement erklärte Novomatic damals, dass das Unternehmen seine Produkte ausschließlich in regulierten und lizenzierten Märkten anbiete. Dies bedeutete, dass beliebte Spiele wie Book of Ra, Sizzling Hot und Lucky Lady´s Charm für deutsche Spieler nicht mehr in der Echtgeld-Version verfügbar waren.

 

Kurz zuvor erschütterte der Rückzug des Konkurrenten Gauselmann den deutschen Glücksspielmarkt. Gauselmann nahm seine Merkur-Produkte vom Markt, nachdem der Name des Unternehmens in den sogenannten „Paradise Papers“ aufgetaucht war.

Derzeit beantrage Greentube eine Lizenz der Malta Gaming Authority. Der Antrag auf eine deutsche Konzession werde erfolgen, sobald dies möglich sei. Das könnte bedeuten, dass die populären Spiele Book of Ra, Lord of the Ocean, Dolphin’s Pearl und Sizzling Hot deutschlandweit bald wieder um Echtgeld gespielt werden könnten.

Similar Guides On This Topic