Die Glücksspielmetropole Las Vegas wächst rasant zur Stadt für Sport Events heran (Bild: Formel 1).

Die besten Sport Events in Las Vegas: Formel 1, Boxen und American Football

icon clock Lesedauer: 8 Min
Reaktionen: 211
  • 👍 37
  • 😃 60
  • 😍 21
  • 😮 93

Las Vegas ist weltweit als glitzernde Glücksspielmetropole mit luxuriösen Casinos bekannt, die jährlich Millionen von Touristen aus aller Herren Länder anziehen. Abseits der Spieltische und Spielautomaten floriert in der Wüstenstadt im US-Bundesstaat Nevada aber auch das Showgeschäft. Neben Musik, Revue, Varieté und Theater bietet Las Vegas Sport Events von Weltklasse.

Die breite Palette der Sportveranstaltungen in Las Vegas reicht von Motorsport mit Formel 1 und Nascar hin zu Boxen und Mixed Martial Arts sowie Football und vielen weiteren Ballsportarten. Mit der T-Mobile Arena, Allegiant Stadium, Michelob Ultra Arena, MGM Grand Garden Arena und Thomas & Mack Center bietet die Wüstenmetropole Top Austragungsstätten für spannende Veranstaltungen im Spitzensport.

Sportbegeisterte finden in unserer Top 10 der Sport Events in Las Vegas eine Übersicht der Sportarten, die eine Reise wert sind und aufregende Matches und Wettkämpfe versprechen.

Top 10 Las Vegas Sport Events

In Las Vegas sind mehrere Profi-Liga Teams verschiedener Sportarten zu Hause. Die Vegas Golden Knights der National Hockey League sind seit 2017 die erste Spitzenmannschaft, die aus der Glücksspielmetropole stammt. Im Jahr 2020 zog das National Football League Team Las Vegas Raiders von Oakland in Kalifornien zu.

Die Las Vegas Aces spielen in der Women’s National Basketball Association WNBA, und im Jahr 2025 wollen die Oakland Athletics aus der Major League Baseball Liga ihren Sitz einschließlich neu gebautem Stadion nach Las Vegas verlegen.

In den unteren Ligen nennen beispielsweise die Las Vegas Aviators der Minor League Baseball oder die Las Vegas Lights in der USL Fußball-Liga die Stadt ihr Zuhause. Die University of Nevada in Las Vegas ist wichtiger Austragungsort für den College-Sport, vor allem im American Football und Basketball.

1. Motorsport: Formel 1 und Nascar

Las Vegas hat sich als bedeutender Austragungsort für verschiedene Motorsportarten etabliert, darunter die Formel 1, Nascar und die legendäre Indy 500 Serie. Seit dem Jahr 2023 ist die Formel 1 in Las Vegas angekommen und Formel 1 Rennen in Las Vegas profitieren von der hervorragenden Infrastruktur der Stadt.

Der Las Vegas Grand Prix 2023 stellt die erste Rückkehr der Formel 1 nach Las Vegas seit 1982 dar.

Die Las Vegas Rennstrecke führt mit einer Länge von knapp über sechs Kilometern über den Las Vegas Boulevard, genannt „The Strip“, und vorbei an so bekannten Casinos und Spielstätten wie Cosmopoliton, Bellagio, Caesars Palace, Flamingo, The Mirage oder Palazzo Venetian. Das Rennen wird gegen den Uhrzeigersinn ausgetragen und stellt mit einer Haarnadel-Kurve und einer Rechtskurve von 90 Grad ein aufregendes Straßenrennen dar.

3D-Ansicht von oben: Illustration des Verlaufs der Formel 1 Rennstrecke in Las Vegas

Verlauf der im Bau befindlichen Formel 1 Rennstrecke in Las Vegas (Bild: Formel 1)

In den USA sind Nascar-Rennen, kurz für National Association for Stock Car Auto Racing, der wohl beliebtere Motorsport, und Las Vegas ist ein wichtiger Austragungsort für Nascar-Rennen. Die Las Vegas Motor Speedway ist eine der bekanntesten Rennstrecken der Stadt und beherbergt jedes Jahr aufregende Nascar-Veranstaltungen, darunter die Nascar Cup Series, Xfinity Series und Truck Series. Motorsport-Fans können beim Besuch des Las Vegas Motor Speedway im März aber auch die Monster Jam World Finals erleben.

Das Mint 400 ist ein Off-Road Rennen und stellt ein Stück der Geschichte von Las Vegas dar. Das klassische Wüstenrennen wurde von 1967 bis 1987 auf einer Strecke von rund 160 Kilometern mit mehr als 500 Teilnehmern ausgetragen und zog hunderttausende Zuschauer an.

Mit dem Verkauf des Mint Hotel endete die klassische Ära des Mint 400 Rennens, aber im Jahr 2008 kam es zu einem Revival und seit dem Jahr 2012 findet die Austragung auf einer komplett neuen Wüstenstrecke statt.

2. Boxen in Las Vegas

Las Vegas ist auch für atemberaubenden Boxkämpfe bekannt und Fans der Sportart genießen in Nevada eine unvergleichliche Kulisse für erstklassige Boxveranstaltungen. Die MGM Grand Garden Arena als ikonischer und imposanter Austragungsort kann auf eine Geschichte von spektakulären Boxkämpfen zurückblicken mit bedeutenden Begegnungen von Legenden wie Muhammad Ali, Mike Tyson, Floyd Mayweather und Oscar De La Hoya.

Heute gilt die MGM Grand Arena als eine der renommiertesten Boxstätten der Welt, wo Tausende von Zuschauern die Boxelite in Action erleben können.

Sportfotografie: Zwei Box-Kontrahenten im Ring in Las Vegas

Erislandy Lara vs. Carlos Molina während der Las Vegas Fight Night im Cosmopolitan of Las Vegas (Bild: The Cosmopolitan of Las Vegas – CC BY-ND 2.0)

Ein weiterer wichtiger Austragungsort im Boxsport ist die moderne T-Mobile Arena, die Box-Begeisterte mit herausragender Akustik und idealen Sichtlinien spannende Kämpfe hautnah erleben lässt. Hier haben bislang denkwürdige Kämpfe der jüngeren Boxgeschichte stattgefunden, darunter Aufeinandertreffen von Größen wie Canelo Alvarez und Tyson Fury.

3. American Football

Las Vegas hat sich auch zu einer Metropole für American Football entwickelt. Seit dem Jahr 2017 ist das National Football League Team Las Vegas Raiders dort Zuhause und spielt seit 2020 im hochmodernen Allegiant Stadium, das 65.000 Zuschauern Platz bietet.

Der Super Bowl stellt das Finale der National Football League dar und ist das größte und wichtigste Sportereignis der USA. Las Vegas hat bereits mehrere Super Bowl Partys und Veranstaltungen ausgerichtet, bei denen Fans das große Finale des American Football auf riesigen Leinwänden verfolgen können. Die einzigartige Atmosphäre von Las Vegas, gepaart mit der Spannung des Super Bowl, macht die Stadt zu einem großartigen Ort, um das Event zu genießen.

Wer sich für College Football interessiert, kommt im Sam Boyd Stadium in einer intimeren Atmosphäre auf seine Kosten. Das frühere Heimstadion der UNLV Rebels ist eine großartige Gelegenheit, College-Football auf höchstem Niveau zu erleben.

4. UFC: Mixed Martial Arts in Las Vegas

Die Ultimate Fighting Championship, kurz UFC, ist zentral in Las Vegas angesiedelt und ist die weltweit führende Organisation für Mixed Martial Arts. Die spektakulären MMA-Kämpfe locken das ganze Jahr über Kampfsport-Fans aus der ganzen Welt nach Nevada.

Die UFC veranstaltet regelmäßig Großveranstaltungen in Las Vegas, darunter Titelkämpfe und hochkarätige Fight Nights. Einer der bekanntesten Austragungsorte ist die T-Mobile Arena, wo bereits einige der größten MMA-Stars wie Conor McGregor und Jon Jones Kämpfe bestritten haben.

Daneben ist das UFC Apex ein speziell für die UFC gebautes Trainings- und Produktionszentrum. Hier finden nicht nur wichtige Kämpfe statt, sondern auch die Dreharbeiten für die Reality-TV-Show „The Ultimate Fighter“. Las Vegas ist mit der Präsenz der UFC das Zentrum des MMA-Sports und mit Training und Kämpfen der richtige Ort für alle Fans des Kampfsports.

5. Basketball

Las Vegas ist im Gespräch, Heimat für ein Team der National Basketball Association zu werden, das mit der T-Mobile Arena ein hochmodernes Heimstadion hätte. Bereits jetzt beherbergt die Stadt das WNBA-Team Las Vegas Aces, das in der Michelob Ultra Arena, früher Mandalay Bay Events Center Arena, spielt. Die Aces haben eine leidenschaftliche Fangemeinde in Las Vegas und bieten erstklassigen Frauenbasketball in Aktion.

Weiterhin richtet Las Vegas die NCAA Men’s Basketball Tournament Games aus, ein Turnier im College-Sport. Die Spiele finden in verschiedenen Arenen in der Stadt statt, darunter die T-Mobile Arena, Thomas & Mack Center Arena und Orleans Arena.

6. Eishockey

Die Las Vegas Golden Knights der National Hockey League NHL kamen 2017 als erstes Team einer Profi-Liga in die Stadt. Mit dem Gewinn des Stanley Cup Finales 2023 gegen die Florida Panthers holte das Team den ersten Championship-Sieg für Las Vegas und Nevada.

Das Heimstadion der Las Vegas Golden Knights ist die T-Mobile Arena am Las Vegas Strip und die Begeisterung der Fans lässt die Begegnungen zu spektakulären Shows mit spannungsgeladener Atmosphäre werden.

Neben den Matches während der Saison der NHL finden Spiele vor Beginn der Saison sowie NHL Awards Zeremonien in Las Vegas statt. Zur Förderung von Nachwuchstalenten gibt es in Las Vegas ein Eishockey-Programm zur Entwicklung der Amateure in regionalen und nationalen Wettbewerben.

Seit dem Jahr 2020 sind die Silver Knights aus der American Hockey League ebenfalls in Las Vegas beheimatet. Das Team stellt das Minor League Pendant zu den Las Vegas Golden Knights dar.

7. Baseball

Das Major League Baseball Team der Athletics will für die MLB Saison im Jahr 2025 von Oakland nach Las Vegas umziehen. Das Las Vegas Ballpark Stadion wäre ein vorübergehender Austragungsort der Baseball Matches bis zur Fertigstellung der neuen Spielstätte New Las Vegas Stadium auf dem Gelände des Tropicana Casinos. Das für rund eineinhalb Milliarden US-Dollar im Bau befindliche Stadion soll 30.000 Zuschauern Platz bieten und im Jahr 2028 eingeweiht werden.

Schon jetzt hat Las Vegas mit den Las Vegas Aviators ein Baseball Team der Pacific Coast League. Das Aviators Heimstadion ist Las Vegas Ballpark in Summerlin außerhalb der Stadt, das im Jahr 2019 eröffnet wurde. Die Aviators bestehen seit dem Jahr 1983, damals als Las Vegas Stars und später als Las Vegas 51s. Das allererste Baseball Team in Las Vegas waren die Wranglers, die von 1947 bis 1952 und von 1957 bis 1958 spielten.

8. Rodeo und Bull Riding

Rodeo und Bull Riding sind ur-amerikanische Sportarten und natürlich auch in der Westernstadt Las Vegas zu finden. Die Stadt trägt jedes Jahr das National Finals Rodeo der Professional Rodeo Cowboys Association aus. Das Las Vegas Sport Event gilt als Super Bowl des Rodeos und zieht die besten Rodeo-Athleten aus der ganzen Welt an. Die Veranstaltung findet in der Thomas & Mack Center Arena statt und schließt Weltklasse-Wettbewerbe in Disziplinen wie Barrel Racing, Steer Wrestling und Bull Riding ein.

Dazu kommen die Professional Bull Riders World Finals in der T-Mobile Arena. Der Kampf um die Bull Riding Championship zieht die besten Reiter der Welt an. Das Bullenreiten ist eine der aufregendsten und gefährlichsten Disziplinen des Rodeos, bei der wagemutige Reiter versuchen, sich auf wilden Bullen zu halten.

Las Vegas ist auch Gastgeber für andere Rodeo-Events und Westernshows, die das ganze Jahr über stattfinden und Besuchern die US-amerikanische Westernkultur und das Erbe des Rodeos mit echten Rodeo-Cowboys und Cowgirls in Aktion vermitteln. Besonders abenteuerlustige Touristen können in Las Vegas selbst das Bullenreiten erlernen.

9. Wrestling

Im Laufe der Jahre hat die World Wrestling Entertainment WWE zahlreiche Veranstaltungen im Profi-Wrestling in Las Vegas abgehalten und einige der größten WWE Superstars in die Stadt gebracht. Caesars Palace war der Austragungsort für Wrestlemania IX und das Event stellte die erste Outdoor-Veranstaltung der WWE dar. Im Thomas & Mack Center fanden im Jahr 2001 und 2008 No Way Out statt sowie 2005 Monday Night Raw und Vengeance.

Die WWE Events der jüngeren Jahre wie Money in the Bank, Elimination Chamber oder Summer Slam fanden in der T-Mobile Arena statt. Pay-per-View Events oder auch TV-Aufzeichnungen werden auch in der MGM Grand Garden Arena oder im Allegiant Stadion veranstaltet. Die All Elite Wrestling Organisation trägt das jährliche Double or Nothing Event in der MGM Grand Garden Arena aus.

Neben der Profi-Szene hat Las Vegas auch eine lebendige unabhängige Wrestling-Szene. Hier haben aufstrebende Wrestler die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen und sich einen Namen in der Wrestling-Welt zu machen. Es gibt verschiedene Wrestling-Ligen und Promotionen in der Stadt, die regelmäßig Shows veranstalten und die Vielfalt und Leidenschaft des Sports zeigen.

10. Fußball

Der Fußball hat inzwischen auch in den USA Fuß gefasst und ist dort als Association Football oder einfach Soccer bekannt. Seit dem Jahr 2018 ist der Verein Las Vegas Lights FC in der Stadt. Das aufstrebende Team spielt in der United Soccer League USL (USL), einer professionellen Liga für Fußball in den USA, mit dem Cashman Field Stadion als Austragungsstätte.

Las Vegas Sport Events: Die rasant wachsende Sportmetropole

Las Vegas, traditionell für Glücksspiel und Showgeschäft bekannt, hat sich zu einer aufstrebenden Sportmetropole in den USA entwickelt und ist dabei, sich einen festen Platz in der Welt des Profi-Sports zu sichern. Mit den Vegas Golden Knights in der National Hockey League und den Las Vegas Raiders in der National Football League besetzt die Stadt bereits jetzt zwei der „Big Four“, der vier großen Profi-Ligen der USA.

Zumindest im Basketball der Frauen ist Las Vegas schon in er Profi-Liga angekommen. Der Umzug der Athletics nach Las Vegas mit der Spielaufnahme im Jahr 2025 bringt die Metropole auch in die Major League Baseball. Das ist Rekord: Keiner anderen Stadt ist es bislang gelungen, innerhalb so kurzer Zeit drei der vier großen Ligen anzuziehen, ohne diese bereits vorher beheimatet zu haben. Weiterhin besteht das Bestreben, ein Team der NBA nach Las Vegas zu holen, entweder über den Umzug einer Mannschaft, oder über eine Expansion der Liga.

Las Vegas hat nicht nur den professionellen Sport in die Stadt gebracht, sondern bietet auch eine Vielzahl von Möglichkeiten für Sportfans, im Individualsport ihre Leidenschaft aktiv auszuleben. Besuchern und Einheimischen stehen beispielsweise Golfplätze von Weltklasse zur Wahl und die Natur der Umgebung bietet Gelegenheit für Bootsfahrten, Wandern, Klettern und zahlreiche Outdoor-Aktivitäten.

Quellen:
https://www.visitlasvegas.com/
https://www.vegas.com/
https://www.onthestrip.com/
https://www.f1lasvegasgp.com/
https://vegaspublicity.com/
https://www.lasvegasadvisor.com/

  • share
    Copied
Jakob Straub
Jakob Straub Casino Experte

Buchautor und Branchenexperte Jakob schreibt seit 5 Jahren für CasinoOnline.de

Wie finden Sie den Artikel?

Comments are closed.