Samstag, 01. Oktober 2022

Fortnite: Epic Games kündigt nächstes Megaevent an

Logo des Fortnite Fall Skirmish|Monopoly Fortnite-Edition

Der Spieleentwickler Epic Games hat gestern über Twitter ein weiteres spektakuläres Turnier in seiner Skirmish-Serie angekündigt. Das „Fall Skirmish Tournament“ findet über einen Zeitraum von sechs Wochen statt und soll dem Gewinner ein Preisgeld von rund 10 Millionen US-Dollar einbringen.

100 Millionen Dollar Preisgeld in einer Saison.

Im Sommer wurde die Skirmish-Turnierreihe bereits mit der „Summer Skirmish Serie“ gestartet, in dem Turnier über acht Wochen ging es um 8 Millionen Dollar Preisgeld. Epic Games hat angekündigt, über den gesamten Saisonverlauf Preisgelder in Höhe von 100 Millionen US-Dollar ausschütten zu wollen.

Bisher wurden jedoch keine genauen Infos zum nächsten Turnier im Herbst bekannt gegeben. Man kann davon ausgehen, dass sich, ähnlich wie bei der „Summer Skrimish Serie“, unterschiedliche Spielmodi abwechseln und populäre Fortnite-Spieler zu dem Event eingeladen werden.

Die Entwickler von Epic Games bleiben mit der Ankündigung des Herbst-Serie bei ihrem Prinzip, den Fans des Spiels ständig neue Features und Events zu bieten. Bereits vor einigen Wochen wurden in der aktuellen fünften Saison der Fortnite-Reihe erste Hinweise zur Season 6 gegeben.

15 Millionen Downloads für Android

Der Erfolg gibt Epic Games recht: Nachdem Fortnite im März als Mobilversion für iOS auf den Markt gegangen ist und dort im ersten Monat einen Umsatz von 25 Millionen US-Dollar einspielte, hat man vor rund einem Monat die Android-Version gelauncht. Auch hier ist das Spiel ein voller Erfolg.

Bei Android kommt das Spiel im ersten Monat auf rund 15 Millionen Downloads, somit sei man laut Epic Games bei 23 Millionen aktiven Android-Spielern.

Die Entwickler haben sich aus finanziellen Gründen entschieden, den offiziellen Weg über den Google-PlayStore zu umgehen und bieten das Spiel nur über ihre eigene Website an.

Hervorragende Vernetzung

Nachdem Fortnite zunächst nur auf Spielkonsolen und PC erhältlich war, kann man das Spiel in der Mobilversion nun auch auf dem Handy zocken. Die Besonderheit liegt dabei in der Vernetzung der einzelnen Konsolen und der Mobilversionen. Es spielt keine Rolle mehr, ob ein Spieler die Mobilversion von Android oder iOS nutzt oder ob er an der Xbox One sitzt, alle Spieler können zu jeder Zeit gegeneinander antreten.

Die Vernetzung und natürlich die ständig wechselnden Spielmodi und Updates machen Fortnite zum derzeit beliebtesten Videospiel weltweit. Laut Epic Games komme man mittlerweile auf 125 Millionen Zocker. Analysten schätzen den Umsatz des Unternehmens seit der Einführung des Battle-Royale-Modus im Herbst 2017 auf mehr als eine Milliarde Dollar.

Das Spiel ist allerdings weiterhin kostenlos zu haben. Die Spieler zahlen nur für besondere Inhalte wie Waffen oder Tänze. Durch dieses Geschäftsmodell eröffnet sich eine riesige Zielgruppe. Potenzielle Spieler können das Spiel zunächst ohne großen Aufwand testen und müssen kein Geld für ein Konsolenspiel ausgeben.

Epic Games sucht zudem ständig nach Weiterentwicklungsmöglichkeiten und hat nun mit dem Spielehersteller Hasbro einen Partner gefunden, der Fortnite auch für Brettspielfans attraktiv machen könnte.

Monopoly kommt als Fortnite-Version

Im Oktober erscheint das beliebte Brettspiel Monopoly in einer exklusiven Fortnite-Edition. Die Spielregeln orientieren sich dabei an dem Battle-Royale-Modus aus dem Originalspiel von Fortnite.

Monopoly Fortnite-Edition

Brettspiel Monopoly in Fortnite-Edition (Quelle: Polygon)

Die klassischen Monopoly-Figuren werden dabei durch Pappaufstellungen der beliebtesten Skins ersetzt. Anstatt der bekannten Straßen werden Schauplätze der Fortnite-Welt in dem Brettspiel vorkommen, so zum Beispiel „Tilted Towers“ oder „Lazy Links“.

Ähnlich wie beim echten Monopoly gewinnt in der Fortnite-Edition der Spieler, der am Ende übrigbleibt. Daher auch die Verbindung zum Battle-Royale-Modus. Die Spieler müssen nicht nur auf den richtigen Einsatz ihres Spielgelds achten, sondern auch auf ihre Lebenspunkte. Die Spielfelder werden nach dem First-Come-First-Serve Prinzip verteilt.

Um auf dem Spielfeld voranzukommen, würfeln die Spieler in jeder Runde mit zwei Würfeln, der erste bestimmt die Anzahl der Züge und der Zweite erlaubt unterschiedliche Aktionen, wobei über die Reihenfolge der Aktionen selbst entschieden werden kann.

Brettspielhersteller Hasbro knüpft mit dem Fortnite-Monopoly an seine Strategie an, das klassische Monopoly immer wieder in neuen Varianten auf den Markt zu bringen. Vor der Fortnite-Version wurde bereits eine „Game of Thrones“-Variante und eine „Skyrim“-Fassung zum Verkauf angeboten.

Zudem hat Hasbro angekündigt, seine beliebten NERF-Guns ebenfalls im Fortnite-Design anzubieten. Nähere Informationen oder Bilder zu dieser Ankündigung hat der Spielzeughersteller allerdings noch nicht folgen lassen.

Die Fortnite-Fassung von Monopoly erscheint am 1. Oktober in Großbritannien, ein Starttermin für den deutschen Markt wurde noch nicht bekannt gegeben.