, 14.09.2020

Die Covid-19-Pandemie hat den privaten, aber auch den beruflichen Alltag vieler Menschen verändert. Das Casino Lübeck ist der Krise jedoch mit Croupier-Ausbildungen und Neueinstellungen entgegengetreten und hat einigen Menschen so eine neue berufliche Perspektive geboten.

 

Eine Branche, die besonders von den Corona-bedingten Einschränkungen betroffen ist, ist der Flugsektor. Dies habe, so berichtet die Tageszeitung Lübecker Nachrichten, auch der Pilot Frederik Bredehorn zu spüren bekommen. Er arbeite für die Fluggesellschaft Air Japan, sei momentan jedoch für unbestimmte Zeit beurlaubt.

 

Von der Luft auf den Boden – keine harte Landung

 

Da Bredehorn schon früher in einer Spielbank gearbeitet hätte, habe er nun in der Spielbank Lübeck eine Croupier-Ausbildung gemacht und sei fortan am Roulette-Tisch anzutreffen. So unterschiedlich die Tätigkeiten am Boden und in der Luft zunächst scheinen, hätten sie jedoch einiges gemeinsam, erklärte Amine Tadlaoui Ouafi, der Direktor der Spielbank Lübeck.

 

Ebenso wie ein Pilot, müsse auch ein Croupier über manuelles Geschick, eine hohe Konzentration und schnelle Auffassungsgabe sowie über mathematisches Verständnis verfügen.

Die Ausbildung zum Croupier oder zur Croupiere dauere im Casino Lübeck für den Einsatz im American Roulette knapp fünf Wochen bei einer täglichen Schulungszeit von drei Stunden. Gefordert seien Reaktionsvermögen, Geschicklichkeit, Servicebewusstsein und Wahrnehmungsvermögen, aber auch ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis und eine Schufa-Auskunft.

Die Chance auf einen Neuanfang bot die Spielbank Lübeck mit ihrer Croupier-Ausbildung auch dem Unternehmer Raik Wenzel. Er habe infolge der Corona-Krise ein eigenes Fitnessstudio aufgeben müssen und sei nun ebenfalls im Casino tätig.

 

Gegen den Trend: Neuanstellungen geplant

 

Insgesamt soll das Team im Casino bis Mitte September um elf neue Mitarbeiter erweitert werden, erklärte Casino-Direktor Amine Tadlaoui Ouafi:

Damit agieren wir entgegen des allgemeinen Trends, denn wir blicken zuversichtlich in die Zukunft und stellen uns als staatlich lizenzierte und konzessionierte Spielbank auch unserer gesellschaftlichen Verantwortung.

Die Spielbank wolle so ein positives Zeichen setzen. Direktor Ouafi freue es besonders, wenn er den Absolventen der Ausbildung einen Neuanfang bieten könne. Ouafi selbst übernahm im Dezember 2017 die Leitung und blickte zu diesem Zeitpunkt bereits auf 25 Jahre Erfahrung in der nationalen und internationalen Casino-Branche zurück.