, 13.01.2021

Eishockey-Star Evander Kane soll bankrott sein. Der Flügelstürmer des NHL-Teams San Jose Sharks habe 27 Millionen US-Dollar Schulden und deshalb Insolvenz angemeldet, heißt es in einem am Montag veröffentlichten Beitrag des Newsportals The Athletic [Link auf Englisch]. Gerichtsunterlagen zufolge soll der 29-Jährige in den vergangenen 12 Monaten allein beim Glücksspiel 1,5 Millionen US-Dollar verloren haben.

 

Kane, der im Jahre 2018 einen Siebenjahresvertrag im Wert von 49 Millionen US-Dollar mit den Sharks abgeschlossen hatte, könne diese Schulden nicht mehr zurückzahlen. Derzeit habe Kane mehr Ausgaben als Einnahmen. Das monatliche Einkommen des Kanadiers belaufe sich auf minus 91.131,13 US-Dollar, so der Bericht.

 

Banken forderten von Kane Millionenbeträge. Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass die Centennial Bank den Sportler im Zusammenhang mit offenen Kreditzahlungen auf 8,3 Millionen US-Dollar verklagt. Offen ist, ob die Gläubiger auf dem Rechtsweg erfolgreich sein werden. Im Rahmen des Insolvenzverfahrens offenbarte sich, dass Kane eine NHL-Saison aussetzen könnte, um sich um seine Tochter zu kümmern. Lohn würde er dann nicht beziehen:

„Unter den derzeitigen Regeln kann der Schuldner seinen Vertrag kündigen und die Saison aufgrund der gesundheitlichen Bedenken nach der kürzlichen Geburt seines ersten Kindes aussetzen. Sollte er seinen Vertrag kündigen oder zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Saison aussetzen, erhält der Schuldner sein Gehalt nicht.“

Ärger mit Spielschulden bekannt

Kanes Schulden hatten bereits im Jahre 2019 Schlagzeilen gemacht. Damals hatte das Cosmopolitan Casino in Las Vegas den Eishockey-Profi auf Zahlung von insgesamt 500.000 US-Dollar verklagt.

Nicht nur Institutionen wie Banken und Casinos haben Kane in der Vergangenheit verklagt. Das Boulevard-Portal TMZ berichtete im Jahre 2018 über die Klage einer Frau, der Kane für eine Abtreibung drei Millionen US-Dollar versprochen haben soll.

Bei einem Aufenthalt in Las Vegas soll sich Kane die Summe in Teilbeträgen von 20.000 bis 100.000 US-Dollar geliehen haben. Laut dem Cosmopolitan sei es zu einer Rückzahlung nicht gekommen. Im vergangenen April kündigte das Casino dann an, die Klage gegen Kane fallen lassen zu wollen. Genaue Gründe dafür wurden nicht genannt.

Similar Guides On This Topic