, 16.11.2014

Mobile Casino-Spiele

Mobile Casino-Spiele (Foto: http://www.igamingbusiness.com/)

Die Glücksspielbranche verzeichnet weltweit ein enormes Wachstum. Nach Angaben des Global Games Investment Review von Digi-Capital ist zu erwarten, dass die Gesamteinnahmen in den nächsten beiden Jahren die 100-Milliarden-Dollar-Marke überschreiten werden. Am schnellsten wächst die mobile Spiele-Industrie.

Es liegt auf der Hand, dass dieser Boom die unterschiedlichsten Geschäftsmöglichkeiten eröffnet.

Und für den Verbraucher kann sich das Gerangel um ein Stück des großen Kuchens nur vorteilhaft auswirken – vor allem bei den Online-Spielen, die häufig riesige Gewinne einbringen.

Deshalb ist der Konkurrenzkampf in diesem Bereich vermutlich besonders heftig.

Schauen wir zuerst kurz nach Großbritannien, wo Bingo eine lange, lukrative Tradition hat. Mittlerweile gibt es zahllose Online-Varianten des beliebten Spiels. Anbieter wie Mirror, 888 oder Wink Bingo übertreffen sich mit Werbegeschenken, um neue Kunden zu gewinnen und bestehende zu binden. Beispielsweise gewährt www.mirrorbingo.com/bingo Spielgeld im Wert von £40 für einen Einsatz von nur £10. Außerdem setzt diese Webseite alles daran, den Benutzer durch zusätzliche Unterhaltung im Stil der erfolgreichen Tageszeitung The Mirror bei der Stange zu halten.

Natürlich gilt die Kundenwerbung nicht nur für die Bingo-Welt. Auch zwischen den Online-Casinos herrscht intensiver Wettbewerb, insbesondere um neue Kunden.

In Ländern, wo das Glücksspiel verboten ist oder stärker kontrolliert wird als in Großbritannien, ist die Anbieterseite weniger gereift und raffiniert. Umso ausgeprägter sind Spielvarianten, die nicht auf Geldeinsatz beruhen. In diesem Bereich sind die asiatischen Länder mit ihrer schieren Zahl an Spielern und Mobilgeräten der Motor des Wachstums. Das bestätigen mehrere Studien. Das auf die Spielebranche spezialisierte niederländische Marktforschungsunternehmen Newzoo rechnet damit, dass die Einnahmen aus mobilen Spiele-Aktivitäten in Asien in den nächsten Jahren um insgesamt 27,3 % pro Jahr steigen werden. Nach Einschätzung von Newzoo werden bereits fast 50 % der weltweiten Einnahmen aus mobilen Spiele-Aktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum generiert.

Laut dem Bericht von Digi-Capital sorgen Asien und Europa für rund 80 % der weltweiten Einnahmen aus Gaming-Aktivitäten per Mobilgerät und dem Online-Gaming. Das Wachstum geht größtenteils von Asien aus.

In der Spielebranche sind die Risiken und potentiellen Gewinne so schwindelerregend wie im Glücksspiel selbst.