, 16.12.2020

Eine Woche vor Weihnachten darf sich die Poker-Community über die Rückkehr eines der derzeit größten Fußballstars freuen. Am Dienstag gab die Poker-Plattform PokerStars bekannt, dass sie den brasilianischen Nationalspieler Neymar Jr. als prominenten Werbeträger gewinnen konnte.

 

Mit Details zu dem spektakulären Marketing-Deal hielt PokerStars sich noch zurück. Auch Medienberichten zufolge sei die genaue Rolle des 28-jährigen Sportlers bisher nicht genau definiert. Sicher sei nur, dass er ab kommendem Jahr in irgendeiner Form als Markenbotschafter für den Poker-Giganten und seine 2021 startende globale „I’m in“-Marketingkampagne tätig sein werde.

 

Entsprechend zuversichtlich zeigte sich das Management von PokerStars:

Neymar passt perfekt zu PokerStars (…) Er würde sein Flair und seine Persönlichkeit an die Online- und Live-Tische sowie in die PokerStars-Community auf der ganzen Welt bringen.

Der Spieler des aktuellen französischen Meisters Paris Saint Germain zeigte sich ähnlich zufrieden. Er ließ verlauten, dass Poker zu einer seiner bevorzugten Freizeitbeschäftigungen zähle, wenn er nicht gerade Fußball spiele.

 

Dabei liebe er den Wettbewerb mit Freunden, den Spaß und die Gemeinschaft, die er beim Pokern erlebe. Aus diesem Grund sei er begeistert, mit „PokerStars ein neues Kapitel aufzuschlagen“.

Neymar da Silva Santos Júnior kann im Vereins- und Nationalteam-Fußball schon jetzt auf eine äußerst erfolgreiche Karriere zurückblicken. In bisher 103 Auftritten für das brasilianische Team erzielte er 64 Treffer. Ähnlich treffsicher zeigte sich der Stürmer bei seinen Stationen im europäischen Top-Fußball. So traf er in 123 Matches für den FC Barcelona 68 Mal. Für seinen aktuellen Club Paris Saint Germain war er in 58 Spielen 50 Mal erfolgreich.

Fortsetzung einer Werbepartnerschaft

Für den Fußballstar und den Poker-Anbieter wäre es die Fortsetzung einer vor Jahren begonnenen Partnerschaft. Im Jahr 2015 war Neymar erstmals einen Werbedeal mit PokerStars eingegangen.

 

Das Unternehmen verpflichtete ihn damals neben Stars wie Ronaldo und Rafael Nadal, um sein Poker-Angebot unter Sportfans bekannter zu machen. Neymar, der zu der Zeit bereits auf 18 Millionen Follower bei Twitter und über 51 Millionen Facebook-Fans kam, erschien PokerStars als idealer Werbeträger.

 

Mit Neymars Wechsel nach Paris endete die damalige Partnerschaft. Wie es scheint, wird sie in wenigen Wochen einen Neuanfang erleben.

Similar Guides On This Topic