, 10.02.2017

Superhelden comics

Beliebte Charaktere wie Superman, Batman oder Wonder Woman werden jetzt die Stars der neuen Automaten von Playtech. (Quelle: DC Comics)

Der Softwarehersteller Playtech hat einen wegweisenden Deal mit Warner Bros. Consumer Products abgeschlossen. Stellvertretend für DC Entertainment hat Warner Bros. Playtech vertraglich zugesagt, über mehrere Jahre hinweg das Film- und TV-Material der berühmten Comichelden als Vorlage für verschiedene Casinospiele nutzen zu dürfen. Aus der Schmiede des DC Comicverlags bzw. der seines großen Bruders, DC Entertainment, stammen weltbekannte Superhelden wie Superman und Batman. In der Vergangenheit hat sich das Unternehmen vor allem durch Blockbuster wie Batman vs. Superman oder Suicide Squad einen Namen gemacht.

 

Kinohelden wandern von Leinwand auf Bildschirm

Der exklusive Deal mit DC ist auf mehrere Jahre angesetzt und erlaubt es Playtech, Produkte im Stil und zum Thema des Comicgiganten für sämtliche Kanäle und Geräte zu entwickeln. Geplant sind Spielautomaten, Bingo und Roulette mit DC-Charakteren. Dabei werden die Figuren zu Helden virtueller, aber dennoch realitätsgetreuer und actiongeladener Spiele. Im Fokus stehen die letzten Kinohits und TV-Serien aus dem DC-Universum, darunter Batman v Superman: Dawn of Justice, die The Dark Knight Trilogie, Suicide Squad und der mit Spannung erwartete Justice League. Letzterer kommt im November dieses Jahres in die Kinos.

 

Playtech setzt neue Maßstäbe

Die geplanten Spiele im DC-Stil sollen Filmszenen, Animationen und Originalmusik aus den diversen Kinohits des Branchenriesen enthalten und alle über einen progressiven Jackpot verfügen. Das Zauberwort lautet hier „DC Super Heroes Progressive Jackpot Feature“. Gemeint ist ein gemeinsamer Jackpot für alle DC Super Heroes Spiele, der sich aus einem Prozentsatz aller Einsätze zusammensetzt, die Online Spieler an diesen Geräten getätigt haben. Zu gewinnen gibt es den Mini, Minor, Major und Grand Jackpot. Playtechs CEO Mor Weizer ist mehr als zufrieden mit dem Arrangement und ließ verlauten:

 

„Wir haben 2016 großartiges Feedback zu unseren DC-Spielen bekommen. Unsere Partner waren begeistert von der Qualität der Spiele.“

Playtech hatte bereits 2016 den richtigen Riecher

Playtech hat bereits seit letztem Jahr die Superhelden von DC im Visier. 2016 unterzeichnete das auf der Isle of Man ansässige Unternehmen eine Lizenzvereinbarung mit Warner Bros., im Zuge derer es mehrere Slots auf den Markt brachte. Veröffentlicht wurden Spiele zu den Superman-Filmen von 1978 und 1980 mit Christopher Reeve in der Hauptrolle, aber auch ein Automat zur Neuverfilmung Man of Steel von 2013, in der Henry Cavill Superman verkörpert, sowie ein Slot zum 2011 erschienenen Green Lantern. Die Batman TV-Serie wurde im Rahmen der Kooperation ebenfalls auf die Bildschirme der Spieler gebracht.

 

Neue DC-Spiele werden in Playtech ONE integriert

Unter dem Namen Playtech ONE betreibt Playtech eine Plattform für sämtliche Spielkanäle- und Geräte. Eine Anmeldung bei ONE garantiert Spielern zu jeder Zeit, an jedem Ort und über jedes Gerät einen einzigen Kontaktpunkt für alle ihre Aktivitäten, Ein- und Auszahlungen miteingeschlossen. Auch Bonusangebote werden über die Benachrichtigungsfunktion berücksichtigt. Eine Entscheidung für einen bestimmten Anbieter, je nach bevorzugter Spielart, fällt somit weg. Neben Spielautomaten gehören auch Sportwetten und andere Casinospiele zum Angebot von Playtech ONE. Insgesamt sind es über 600 Spiele, die den Kunden über ONE zur Verfügung stehen. DCs Rivale Marvel ist bereits mit mehreren Slots in die Plattform integriert, darunter Iron Man, X-Men oder die Avengers.

Similar Guides On This Topic