, 22.05.2021

Das Schweizer Sportdaten-Unternehmen Sportradar ist in dieser Woche Partnerschaften mit den American Football-Teams der Baltimore Ravens und der New York Jets eingegangen. Wie der Entwickler von Sportwetten-Software und Datenanalyse-Produkten am Donnerstag mitteilte, sei das Ziel der Kooperation, die Sponsoring-Performance der Mannschaften auf dem schnell wachsenden US-Sportwettenmarkt zu maximieren.

 

Im Rahmen der Zusammenarbeit wolle Sportradar die Teams mit dem neuen Marketing-Tool ad:s unterstützen. Die Software ermöglicht Sportmannschaften unter anderem, Sponsoring- und Affiliate-Marketing-Strategien mit Sportwettenanbietern durch Datenaustausch abzustimmen und zu verbessern.

Sowohl die New York Jets als auch die Baltimore Ravens werden vom US-Sportwettenanbieter BetMGM gesponsert. Die im Bundestaat Maryland beheimateten Ravens hatten die Zusammenarbeit mit BetMGM am Mittwoch bekanntgegeben. Bereits am Dienstag hatte Marylands Gouverneur Larry Hogan das neue Glücksspielgesetz unterzeichnet, das Sportwetten ab Herbst 2021 legalisiert.

Die Anwendung solle dabei helfen, Fan-Gruppen zu identifizieren und Werbekampagnen speziell auf diese abstimmen zu können.

 

Marketing-Tools für Sportwetten gefragt wie noch nie?

 

Mike Smith, Verantwortlicher für Werbung bei Sportradar-US, unterstich die Bedeutung des Marketing-Tools vor allem mit Hinblick auf die fortschreitende Legalisierung des US-Sportwettenmarktes.

„Legalisierte Sportwetten bieten sowohl Teams als auch Wettanbietern neue und einzigartige Möglichkeiten (…). Die Jets und Ravens machen einen Schritt, um den Wert ihrer Marken für ihre jeweiligen Wettsponsoren zu steigern. Unsere End-to-End-Plattform bietet jedem Team eine Reihe von Anwendungen, die genutzt werden kann, um ein personalisiertes Ergebnis sicherzustellen, das auf die unterschiedlichen Fangemeinden abgestimmt ist und gleichzeitig eine Maximierung der Marketing-Investitionen ermöglicht.“

Auch Jeff Fernandez, Vizepräsident für Business Development & Ventures bei den New York Jets, sprach der Zusammenarbeit viel Bedeutung zu. Die Beziehung zu Sportradar erlaube dem Team, die Arbeit der legalen Sportwettenpartner zu verbessern.

 

Baltimores Chief Revenue Officer Kevin Rochlitz sagte, dass die Mannschaft „geehrt“ sei, mit Sportradar zusammenzuarbeiten. Sportradar biete den Partnern der Ravens die Möglichkeit, effektiver mit den Fans in Verbindung zu treten und diese anzusprechen.

Similar Guides On This Topic