Pferderennen in Tampa Bay Downs (Bild: Jeff Griffith / Unsplash)

Top 10 der größten und verrücktesten Kombiwetten Gewinne

icon clock Lesedauer: 7 Min
Reaktionen: 87
  • 👍 20
  • 😃 21
  • 😍 14
  • 😮 32

Jeder Tippspieler und Wettfreund träumt vom großen Gewinn, am besten mit einer einzigen Sportwette. Die entsprechende Wettquote macht’s möglich, solange nur die Vorhersage auch eintrifft.

Die sogenannten Kombinations- oder Akkumulator-Wetten helfen, die Quote zu steigern. Kombiwetten Gewinne können aber durch einen einzigen falschen Tipp zerstört werden.

Trotzdem kassieren glückliche Gewinner immer wieder astronomische Summen ein. Wetten aus Spaß oder Leidenschaft sowie ein sechster Sinn bewegen Wettspieler zu riskanten Akkumulator Tipps, die sich auszahlen. Wir haben die unglaublichsten Beispiele für Kombiwetten Gewinne gefunden.

Diese Kombiwetten haben sich echt gelohnt

Eine Kombiwette stellt mehrere Tipps zu Sportereignissen auf einem Tippschein zusammen. Dabei multiplizieren sich die Quoten der einzelnen Wetten. Damit der Schein auszahlt, muss der Spieler aber auch alle aufgeführten Sportwetten gewinnen.

Ein Kombiwetten Gewinn wird mit steigender Anzahl der Tipps also immer unwahrscheinlicher, jedoch nicht unmöglich.

Verrückte Kombiwetten sind für die Sportwetten Anbieter grundsätzlich eine lukrative Sache: Der Spieler muss nur mit einem einzigen Tipp daneben liegen, damit der Wettanbieter den gesamten Einsatz einstreichen kann.

Unglaublich oder nicht, geht die Wette jedoch auf, müssen die Buchmacher zähneknirschend auszahlen. Daher beschränken einige Wettseiten und Sportwetten Anbieter die Auszahlung von Wetten oder Kombiwetten auf einen Maximalbetrag.

Wer riskant wetten will, sollte also immer die Bedingungen beachten.

Für die folgenden zehn Wettfans hat sich das Risiko absolut gelohnt und sie haben mit oft geringen Beträgen Rekordgewinne erzielt. Hier sind die zehn verrücktesten Kombiwetten Gewinne.

1. Gordon Ogada aus Kenia: 1,8 Millionen Euro mit Fußballwetten

Gordon Paul Ogada aus Kenia stellte im Jahr 2018 insgesamt 17 Fußballwetten zusammen.

Die Partien wurden an einem Wochenende ausgetragen und waren Teil eines Jackpots des Sportwetten Anbieters SportPesa. Der 35-Jährige hatte einen Einsatz von lediglich 100 Kenianischen Schilling getätigt, umgerechnet gerade mal 80 Cent.

Eine Begegnung zwischen Liverpool und Tottenham in Großbritannien drohte Ogada einen Strich durch die Rechnung zu machen. Liverpool lag zur Halbzeit in Führung, Ogada hatte aber auf Unentschieden gewettet.

In gedämpfter Stimmung machte er sich auf den Weg nach Hause, ohne die zweite Halbzeit zu verfolgen. Ein Freund informierte ihn per Telefon über den Ausgleichstreffer durch Wanyama für Tottenham.

Gordon Paul Ogada gewann für seine 17 richtigen Tipps die Summe von 230.742.881 Kenianischen Schilling, umgerechnet 1,84 Millionen Euro. Von seinem Kombiwetten Gewinn kaufte der Vater von zwei Kindern mehrere Luxusgüter wie Autos, ein Haus und Grundstücke.

Der SportPesa Jackpot wird für jeweils 17 Fußball-Partien ausgeschrieben und startet bei 100 Millionen Kenianischen Schilling und wächst mit den Einsätzen weiter an, bis ein Gewinner feststeht.

2. Steve Whiteley: Mit 2 Pfund zum Millionär durch Pferdewetten

Steve Whiteley reiste im Jahr 2011 mit Freunden zur Pferderennbahn in Exeter in England an. Ein Totalisator Jackpot von zwei Millionen Britischen Pfund, rund 2,4 Millionen Euro, zog zahlreiche Tippspieler und risikofreudige Wetter an.

Der 61-jährige Heizungsbauer Whiteley hatte eigentlich keine Ahnung von Pferdewetten. Ein Freund wies ihn jedoch auf den Jackpot hin und schlug vor, er solle es doch mit einem Tippschein probieren. Steve Whiteley wollte keine 32 Pfund für zwei Tipps pro Rennen investieren.

Also zahlte er zwei Pfund für jeweils einen Tipp auf den Gewinner aller sechs Rennen des Tages.

Im vierten Rennen schieden zwei Favoriten aus und ein Dritter riss die letzte Hürde. Whiteley sagte den Gewinner, Mr Bennet, korrekt voraus. Zu diesem Zeitpunkt war Steve Whiteley einer von insgesamt nur noch sieben Tippspielern, die mit ihrem Vorhersagen eine Chance auf den Jackpot hatten.

Alle anderen versagten aber bereits im nächsten Rennen.

Für das sechste und letzte Rennen hatte Steve Whiteley auf Lupita gesetzt, weil ihm der Name der Reiterin gefallen habe. Dass Jockey Jessica Lodge erst ihr zwanzigstes Rennen überhaupt bestritt und dass Pferd Lupita in all ihren 28 vorherigen Rennen nicht als erste eingelaufen war, wusste Whiteley nicht.

Alle gingen davon aus, dass der Jackpot auch dieses Mal nicht geknackt werden würde und sich bis zum nächsten Renntag verdoppeln würde. Doch dann lief Lupita beim Rennen über die Hürden als erstes Pferd ein. Es war kurz vor knapp: Erst auf der Zielgeraden zog sie am Konkurrenten Only Hope vorbei.

Nach Abzügen durch den Buchmacher erhielt Jack Whiteley eine Auszahlung von rund 1,45 Millionen Pfund, umgerechnet rund 1,73 Millionen Euro. Der Kombiwetten Gewinn war nahezu dreimal so groß wie die bislang größte Auszahlung des Jackpots in der 45-jährigen Entstehungsgeschichte.

Der glückliche Gewinner gab an, seinen Job nicht aufgeben zu wollen und verließ die Siegesfeier sogar vorzeitig, um an einem Kleinanleger-Treffen teilzunehmen.

3. Fred Craggs: Geburtstagsmillion mit Pferdewette

Fred Craggs spielte regelmäßig um kleine Beträge beim Sportwetten Anbieter William Hill in North Yorkshire in England. Im Jahr 2008 feierte er seinen 60. Geburtstag und spielte an seinem Geburstagswochenende mehrere Sportwetten.

Für einen Einsatz von lediglich einem halben Pfund tippte er auf acht Pferde. Der Wettanbieter beschränkte die maximale Anzahl von Tipps in einer Kombiwette.

Fred Craggs forderte das Glück ohnehin schon heraus mit Gewinnchancen von eins zu 2,8 Millionen. Sein System bestand aus einer Kombination von Bauchgefühl und Leistung der Rennpferde.

Das erste Pferd hieß „Isn’t That Lucky“ und das Letzte „A Dream Come True“. Der Traum wurde tatsächlich wahr und die Wette ging auf. Fred Craggs hätten rechnerisch 1,4 Million Pfund, rund 1,6 Million Euro, zugestanden. William Hill beschränkte aber den Kombiwetten Gewinn auf immerhin eine Million Pfund, also 1,2 Million Euro.

Fred Craggs hatte die Rennen nicht verfolgt und erfuhr von seinem Gewinn erst einen Tag später, als er erneut im Wettbüro stand. Er ließ sich aber nichts anmerken, ging nach Hause und behielt sein Geheimnis auch während des Abendessens für sich.

Dass er doch an die Öffentlichkeit ging, brachte ihm einen Eintrags ins Guinness Buch der Rekorde: Es war der erste Wettbüro Gewinn, mit dem William Hill einen Spieler zum Millionär machte.

4. Rekordgewinn von 823.000 Pfund beim Wettanbieter Coral mit Online-Pferdewetten

Der britische Wettanbieter Coral verzeichnete im Jahr 2017 den bis dahin höchsten Pferdewetten Gewinn von 823.000 britischen Pfund, umgerechnet rund 989.000 Euro.

Der Gewinner der Rekordauszahlung zog es vor, anonym zu bleiben. Es handelte sich um einen Mann aus Leicester, der seit gut zwanzig Jahren täglich Sportwetten spielte und vom großen Glück träumte.

Bereits als Junge hatte er das Wettgeschäft durch seinen Vater kennengelernt, der selbst Buchmacher war. Er hielt sich an Kombi-Wetten mit geringen Einsätzen.

Der Tippspieler kombinierte fünf Siegpferde auf einem Wettschein, den er online spielte bei einem Einsatz von lediglich 19 britischen Pfund, umgerechnet weniger als 23 Euro.

5. Fußballwetten als Ratespiel bringen halbe Million Pfund

Eine Hausfrau in Leysdown-on-Sea in Großbritannien langweilte sich nach eigenen Angaben, wenn ihr Mann und ihr Sohn am Wochenende Fußball schauten. Ihr Mann spielte bereits seit seinem 18.

Lebensjahr Fußball Kombi-Wetten für jeweils ein Pfund und hatte damit mehr als 40 Jahre Erfahrung. Sie stieg in das Tippspiel ein und schloss eigene Akkumulatorwetten ab, ging dabei aber nicht unbedingt mit System vor.

Nach sechs Jahren landete sie einen Treffer. Sie hatte auf 12 Spiele an einem Wochenende getippt und dabei eine astronomische Quote angehäuft. Mit ihren Tipps lag sie goldrichtig und erspielte die Summe von 574.278 britischen Pfund, umgerechnet rund 690.000 Euro. In keiner einzigen Partie hatte sie auf Unentschieden gesetzt.

Die Gewinnerin hatte sich in jeder Begegnung für die Mannschaft entschieden, deren Name ihr besser gefiel. In den meisten Fällen fiel ihre Wahl dadurch auf den Außenseiter. Die Auszahlung im Jahr 2017 war die bis dahin höchste dieser Filiale des Buchmachers William Hill.

6. Mit 16 Partien zum Kombiwetten Gewinn von 435.587 Euro

Im Jahr 2012 schloss ein Tippspieler aus Griechenland eine Akkumulatorwette auf insgesamt 16 Fußballspiele ab. Die meisten Tipps hatten vergleichsweise geringe Quoten, die sich knapp über 1,0 bis hin zu 2,50 bewegten.

Herzstück der erfolgreichen Wette war aber der Tipp auf Sieg in der Begegnung Skoda Xanthi gegen Olympiakos. Der Spieler, der anonym bleiben wollte, sagte bei einer Quote von 6,5 die Überlegenheit von Xanthi voraus.

Die Online-Wette schloss der Grieche beim Anbieter Sportingbet ab. Der Medienvertreter des Unternehmens, Russ Wiesmann, kommentierte den Erfolg:

„Diese Kombi war ein absoluter Geniestreich! Der Mann hat einfach Ahnung. Wir sollten ihn ab jetzt immer zu Rate ziehen, bevor wir unsere Quoten fürs Wochenende aufmachen. Herausragend war die Siegwette auf Xanthi, schon allein dafür hat er diese Riesensumme verdient!“

Bei einem Einsatz von 170 Euro konnte der Gewinner die Gesamtsumme von 435.587 Euro einstreichen.

7. Kombiwetten Gewinn auf 20 Partien bringt Weihnachtssegen

Im Jahr 2016 spielte ein britischer Wetter eine Fußballwette auf insgesamt zwanzig Partien. Kurz vor Weihnachten erspielte er damit die Summe von 223.141 britischen Pfund, rund 268.321 Euro. Und das bei einem Einsatz von gerade mal 5 Pfund.

Der anonyme Gewinner hatte die Wette beim Anbieter BetVictor abgeschlossen und wollte die Summe neben Weihnachtsgeschenken für die Familie außerdem zum Abzahlen der Hypothek nutzen.

Der Kombiwetten Gewinn war allerdings die reinste Zitterpartie. Die Gewinne von Liverpool, Chelsea, Manchester City, Tottenham, West Ham und West Brom waren zum Auftakt allesamt leicht vorherzusagen gewesen, allerdings entschied Zlatan Ibrahimovic erst in der 88. Minute die Partie für Manchester.

Am letzten Wochenende standen für den Wettspieler noch neun Partien aus. Reading entschied das Spiel erst in der 92. Minute für sich, Sheffield traf sogar erst in der 94. Minute und Brighton konnte einen anfänglichen Rückstand erst in der 95. Minute in einen 2 : 1 Sieg verwandeln.

The Villans und Tottenham enttäuschten in den letzten zwei Spielen nicht und sicherten dem Tipper seinen sagenhaften Gewinn wenige Tage vor dem Fest.

8. In der Bundesliga Maximalgewinn von 250.000 Euro bei Tipico erreicht

Im Jahr 2018 stieß ein Wettfreund aus Herne im Ruhrgebiet an das Auszahlungslimit des deutschen Wettanbieters Tipico. Der Rekord: Der Einsatz des 31-Jährigen betrug lediglich 1 Euro. An einem Wochenende tippte er auf alle fünf Begegnungen in der Bundesliga.

Die Chancen standen 1 : 357.739, was dem Mann aus Nordrhein-Westfalen eigentlich den entsprechenden Betrag in Euro eingebracht hätte. Tipico beschränkt Auszahlungen aber auf 250.000 Euro.

Das Besondere neben dem hohen Kombiwetten Gewinn ist, dass der Tippspieler den Spielstand zur Halbzeit und zum Ende der Partie in der Tendenz richtig vorhersagte. Spannung war auch hier mit dabei: Im Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Werder Bremen entschied erst der Freistoß von Milot Rashica in der sechsten Minute der Nachspielzeit die Begegnung.

9. Rund 200.000 Pfund Kombiwetten Gewinn nur dank Cashout

Als Cashout bezeichnet man das Ausbezahlen einer Wette, bevor diese gewonnen ist. Im Falle einer Kombiwette kann ein Tippspieler also einen geringeren Betrag als den möglichen Gewinn akzeptieren, bevor verbleibende Wetten eventuell verloren gehen.

Dank der Cashout-Funktion gelangte ein glücklicher Brite zu einer stattlichen Summe, anstatt leer auszugehen.

Der Tippspieler hatte 5 Pfund auf zehn Fußballspiele gewettet. Nach neun gewonnenen Partien stand die Begegnung Real Madrid gegen Villarreal an. Zunächst traf Gerard Moreno für Villarreal, Gareth Bale glich anschließend für Real Madrid aus für ein Unentschieden zur Halbzeit.

Dem Wettspieler fehlte nur noch ein Tor zum Erfolg. Er ließ sich zur Halbzeit aber 199.737 britische Pfund auszahlen, umgerechnet rund 240.000 Euro.

Die zweite Halbzeit spiegelte die erste Hälfte: Moi Gomez traf für Villarreal in der 74. Minute und Gareth Bale glich erneut aus. Die Begegnung endete unentschieden und ohne Cashout wäre der Spieler ohne einen Cent dagestanden.

10. Halbfinale in Brasilien: Mit dem Sieg von Deutschland zum Kombiwetten Gewinn

Das Halbfinale der Fußball Weltmeisterschaft 2014 mit dem 7 : 1 Sieg von Deutschland über Brasilien wird Fans immer in Erinnerung bleiben.

Ein Tippspieler wird die Begegnung auf keinen Fall vergessen. Er setzte die geringe Summe von 18,70 US-Dollar auf das genaue Ergebnis von 7 : 1. Ob dies aus einer Laune heraus oder aufgrund von Optimismus geschah, ist nicht überliefert. Er kombinierte die Vorhersage aber mit der Bedingung, dass Sami Kedhira mindestens einmal treffen würde.

Die Wettchancen von 1 : 2319 brachten ihm die stattliche Summe von 46.380 US-Dollar ein, immerhin rund 42.800 Euro.

Quellen:

  • https://nairobinews.nation.africa/wanyama-played-part-sportpesas-sh230m-mega-jackpot-winners-windfall/
  • https://www.tuko.co.ke/people/450794-biggest-sportpesa-jackpot-winner-gordon-ogada-unveils-new-luxurious-mansion-he-built-migori/
  • https://www.theguardian.com/sport/2011/mar/08/steve-whiteley-tote-jackpot-millionaire
  • http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/england/north_yorkshire/7263949.stm
  • https://www.mirror.co.uk/sport/horse-racing/lucky-punter-wins-823000-19-10322296
  • https://metro.co.uk/2017/11/07/woman-wins-574278-41-from-1-accumulator-bet-on-12-matches-7060107/
  • https://www.dailyrecord.co.uk/sport/football/football-news/lucky-punter-wins-223k-5-9486386
  • https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/tipico-mann-aus-herne-gewinnt-250-000-euro-bei-einem-euro-einsatz-a-1226701.html
  • https://www.thesun.co.uk/sport/football/9846289/football-fan-200000-bet-10-fold/
  • share
    Copied
TAGS
Top 10FußballSportPferderennenSportwettenSpielerGlückWahre Geschichte
Jakob Straub
Jakob Straub Casino Experte

Buchautor und Branchenexperte Jakob schreibt seit 5 Jahren für CasinoOnline.de

Wie finden Sie den Artikel?

Comments are closed.