Donnerstag, 19. Mai 2022

15 Verletzte und eine Tote bei Brand auf Shuttle zu Casino-Schiff vor Floridas Küste

Pasco County Feuer|

Pasco County Feuer

Das brennende Boot (Bild: Pasco County Fire Rescue)

Bei einem Brand auf einem Boot vor Floridas Küste sind am Sonntagnachmittag 15 Personen verletzt worden. Besonders tragisch: Eine 42-jährige Frau erlag Stunden später im Krankenhaus ihren Verletzungen. Die kleine Fähre sollte Besucher zu dem vor der Küste nördlich von Tampa ankernden Tropical Breeze Casino-Schiff transportieren, als das Feuer plötzlich ausbrach. Nach Angaben der örtlichen Feuerwehr entstand das Feuer im Maschinenraum nach einem Defekt des Motors. Von dort aus griff es zügig auf das gesamte Boot über.

Unglück geschah nahe am Ufer

Zum Glück hatte das Schiff gerade erst von seinem Anlegeplatz in Port Richey, Florida abgelegt. Es hatte sich noch keine halbe Meile vom Pier entfernt, als der Kapitän Probleme mit dem Motor meldete. Als er Rauch bemerkte, wendete er das Schiff und fuhr zum Anleger zurück. Doch er erreichte ihn nicht mehr, bevor das Feuer die Maschinen stilllegte. Doch immerhin befand sich das Schiff nun in unmittelbarer Nähe zum Strand.

Gerard DeCanio, Leiter der Feuerwehr von Pasco County zu dem Vorfall: „Der Kapitän sagte, dass es ein Problem mit dem Motor ab. Als er den Rauch aus dem Motorraum des Schiffes bemerkte, wendete er sofort das Boot. Doch für eine Rückkehr war es bereits zu spät, denn das Feuer breitete sich rasend schnell im Boot aus. Es hätte eine Tragödie gegeben, wenn das Unglück weiter draußen auf dem Meer geschehen wäre.“

Mit seinem umsichtigen Eingreifen hat der Kapitän wahrscheinlich Menschenleben gerettet, so Offizielle am Unglücksort. Durch die rasche Reaktion konnte der Kapitän die Fähre wieder so nah ans Land bringen, dass sich die Passagiere selbst retten konnten. Um sich vor Feuer und Rauch in Sicherheit zu bringen, retteten sich die 50 Passagiere des Boots durch einen Sprung ins Wasser. So wateten oder schwammen sie ans nahegelegene Ufer.

Die Aktion des Kapitäns erleichterte es zudem Rettungskräften, schneller am Ort des Geschehens zu sein, um sich um die Verletzten zu kümmern. Ein Großteil der Verletzungen entstand nach Auskunft von Medizinern durch Unterkühlung aufgrund des kalten Wassers. Dazu kamen Reizungen der Atemwege durch das Einatmen des Rauchs.

Glücklicherweise konnten die Rettungsmaßnahmen gerade noch rechtzeitig eingeleitet werden. Wie der Polizeioffizier Jason Zimmerman von der New Port Richey Polizei mitteilte, trieben einige der älteren Passagiere mit dem Gesicht im Wasser, als die Einsatzkräfte sie im flachen Wasser erreichten.

„Wären wir nicht so schnell vor Ort gewesen, hätte dies ernste Konsequenzen für Gesundheit und Leben der Passagiere haben können“, so Zimmerman.

Gefahr von Unterkühlungen durch Kälte

Spielautomaten

Im Inneren eines Casino-Schiffs (Bild: orlando.com)

Vor Floridas Golfküste hat das Wasser zur Zeit lediglich eine Temperatur von knapp 15 Grad. In Kombination mit dem kalten, von See her wehenden Wind bestand die Gefahr einer raschen Unterkühlung der Geretteten. Andrew Fossa von der örtlichen Feuerwehr berichtete, dass den Passagieren sehr kalt gewesen sei, als sie sie in Empfang nahmen, um sie mit warmen Decken zu versorgen. Auch Anwohner halfen den Gestrandeten mit warmen Getränken.

Nachdem der erste Notruf um kurz nach vier eingegangen und die Rettungsaktion zu einem glücklichen Ende gebracht worden war, brannte das Schiff auch zwei Stunden später noch immer.

Das Unglück betrifft eine Branche, die sich nicht nur in Florida großer Beliebtheit erfreut. Inzwischen ist eine ganze Industrie rund um das Glücksspiel auf einem Kreuzfahrt- oder Casino-Schiff entstanden. Kein Wunder, bieten die mobilen Casinos doch neben vielfältigsten Spielmöglichkeiten die Annehmlichkeiten und Vorzüge eines Schiffs, welches die Passagiere zu attraktiven Orten transportieren kann.

So gibt es inzwischen eine ganze Reihe von Anbietern, die mit Hilfe von Schiffen, die zu voll ausgestatteten Casinos umfunktioniert wurden, ihre Gäste zu Glücksspiel-Touren durch die Gewässer schippern lassen. Der Boom bei Kreuzfahrten wird den Trend zum Casino-Schiff in Zukunft sicher noch verstärken.