, September 22, 2016

Casino Kreuzfahrt - Norwegian Joy

Casino Kreuzfahrt: Die “Norwegian Joy” mit Rumpfbemalung des chinesischen Künstlers Tan Ping. © NCL

Deutschland ist nach den USA der weltweit zweitgrößte Markt für Kreuzfahrten. Im vergangenen Jahr bestiegen 1,81 Millionen Deutsche im Urlaub ein Kreuzfahrtschiff. Ein Casino darf für die Unterhaltung an Bord nicht fehlen. Bei den Asiaten ist das Zocken auf hoher See sogar noch beliebter. Die deutsche Werft Meyer in Papenburg konzentriert sich für die US-Amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line sogar komplett auf den asiatischen Markt.

Neue Ozeanriesen auf Casino Kreuzfahrt

Norwegen Cruise Line (NCL) blickt nach China und sieht dort immense Chancen auf Wachstum in der Kreuzfahrt Branche. Die Reederei will als erste Premiumprodukte für den schwimmenden Urlaub in Asien anbieten. Mit eigenen Luxus Ocean Linern, die speziell für den asiatischen Markt gebaut sind, startet NCL mit Volldampf durch. Die “Genting Dream” und die “Norwegian Joy” sind von Grund auf für ein spezielles Publikum konzipiert. Gebaut werden die Ozeanriesen von der Meyer Werft in Papenburg. Bei der Kiellegung des Casino Kreuzfahrt Schiffes “Norwegian Joy” im April 2016 sagte Andy Stuart, der Präsident von Norwegian Cruise Line: “Bis 2020 sollen es rund 4,5 Millionen Chinesen sein, die ihren Urlaub auf dem Wasser verbringen. Das ist ein riesiges Potenzial. Darum haben wir dieses Schiff komplett auf den chinesischen Markt ausgelegt.”

Glücksspiel auf dem Ozean: So sieht eine asiatische Casino Kreuzfahrt aus

Casino Kreuzfahrt: Casino an Bord

Casino Kreuzfahrt: Glücksspiel an Bord der “Norwegian Escape”. © NCL

Während bei Kreuzfahrtschiffen für die westlichen Märkte ein Casino an Bord nur einen Teil der Unterhaltung zu Wasser bestimmt, ist das Zocken auf See für die Asiaten am wichtigsten. Konzeption und Einrichtung der “Norwegian Joy” sind darauf ausgelegt, ein Shopping-Erlebnis mit teuren Marken zu bieten, aber auch dem Glücksspiel einen hohen Stellenwert einzuräumen. Die Reedereien profitieren von den Umsätzen durch Shopping und Glücksspiel bei einer Casino Kreuzfahrt.

 

Um die chinesischen und asiatischen Urlauber voll und ganz zufriedenzustellen, werden sogar die Spielgewohnheiten berücksichtigt. Deutsche und westliche Kreuzfahrt Urlauber bevorzugen Roulette, Craps und Blackjack. An Bord der “Norwegian Joy” werden hingegen überwiegend Baccarat und Sic Bo geboten. Gleich drei Casinos kann das Luxus Schiff aufweisen: ein Gemeinschaftscasino für alle Gäste, ein VIP-Casino für wohlhabende Reisende und High Roller sowie ein Casino extra für die Gäste der Suiten.

 

Casino Kreuzfahrt: Casino an Bord

Europäer bevorzugen bei einer Casino Kreufahrt Blackjack oder Roulette, Asiaten Sic Bo oder Baccarat. © NCL

Jim Abbas ist der Senior Vice President für den Casino-Bereich der Norwegian Cruise Line. Er betont, dass selbst die Casino Mitarbeiter speziell für den asiatischen Markt ausgewählt werden und daher entsprechend in Kultur, Gewohnheiten und Bedürfnissen geschult sind und fließend Mandarin sprechen. Der Name “Norwegian Joy” hebt die Möglichkeiten und Erfahrungen hervor, die das Schiff den Gästen bietet. Das Casino Kreuzfahrtschiff bietet Platz für 3.850 Gäste und erfüllt unterschiedlichste Ansprüche. Neben der Casino Unterhaltung auf hoher See bietet die “Norwegian Joy” Gästen modernste Virtual-Reality-Spiele, die weltweit ersten Kartbahn auf zwei Ebenen auf hoher See, eine Parkanlage mit Freiflächen, zwei mehrstöckige Wasserrutschen und zahlreiche zollfreie Einkaufsmöglichkeiten. Frank del Rio von NCL fasst das “Paradies auf dem Meer wie folgt zusammen:

“Nachdem wir mehrere Jahre lang den chinesischen Kreuzfahrtmarkt genau analysiert haben, war uns klar, was wir unseren Gästen auf diesem spektakulären Schiff anbieten möchten. Die Norwegian Joy wird dasselbe Gefühl von Freiheit und Flexibilität vermitteln wie alle anderen Schiffe von Norwegian Cruise Line, jedoch ergänzt um Urlaubserlebnisse und Annehmlichkeiten im Ressort-Stil, die speziell an den Bedürfnissen und Erwartungen chinesischer Gäste orientiert sind.”

Gestaltung der Casino Kreuzfahrt ist Sache der Reederei

Casino Kreuzfahrt: Norwegian Escape

Casino Kreuzfahrt: Schwesternschiff “Norwegian Escape” © NCL

Als Projektleiter für Neubauten bei der Meyer Werft ist Stephan Schmees zuständig. Er gibt an, dass die Einrichtung des Casinos an Bord und die Konzeption Sache der Reederei sind. Für den Schiffsbau ist das Glücksspiel nicht erheblich. Auf der “Norwegian Joy” hat man dem Casino mehr Platz anberaumt als noch auf dem Schwesterschiff, der “Norwegian Escape”.

Norwegian Joy

Für den kontinental-chinesischen Markt hat sich NCL den Namen Nuò Wéi Zhen gegeben, was so viel bedeutet wie “vielversprechende, exklusive und authentische” Kreuzfahrtreederei. Mit der Rumpfbemalung der “Norwegian Joy” wurde der renommierte chinesische Künstler Tan Ping beauftragt. Sein Thema für die Norwegian Joy ist der Phönix, ein mythischer Vogel, der der Legende nach über alle Vögel der Welt herrschen soll. Er ist in der chinesischen Kunst allgegenwärtig und findet sich über die Jahrhunderte hinweg auf Gemälden, Seidenbrokat, architektonischen Verzierungen und vielem mehr wieder. “Der Phönix ist in der chinesischen Kultur das Symbol für Schönheit und Glück. Die Norwegian Joy soll eine Brücke zwischen West und Ost bilden und sowohl der Welt als auch allen Menschen, denen sie begegnet, die besten Wünsche des chinesischen Volkes vermitteln”, so Tan Ping. Die beeindruckende Rumpfbemalung von Tan Ping soll einem der wohl ambitioniertesten Schiffe in der Flotte von Norwegian Cruise Line den letzten Schliff verleihen.

Casino Kreuzfahrten sind nicht neu

Die Idee der Casino Kreuzfahrt ist an sich auch nicht neu. Die Reederei Star Cruises hat bereits in den 90er Jahren Kreuzfahrten angeboten, bei denen die Gäste nur hin- und hergeschippert wurden, um nebenher zu Zocken. Auch hier lieferte die Meyer Werft die Schiffe, wenn auch Star Cruises umgebaute Ostsee Fährschiffe nutzte.

Macau, die Sonderverwaltungszone Chinas, trägt auch den Namen “Las Vegas des Ostens”. Anbieter wir Star Cruises verlegten das Glücksspiel an Bord. Ab Hongkong oder Singapur konnten die Gäste auf Casino Kreuzfahrt gehen und in internationalen Gewässern dem Laster frönen. Ziel war nie ein anderer Hafen, sondern immer nur der Spieltisch.

Asiatische Casino Kreuzfahrten lassen die Deutschen außen vor

Casino Kreuzfahrt - Norwegian Breakaway

Casino Kreuzfahrt: Die “Norwegian Breakaway”. © NCL

Die “Norwegian Joy” soll im Sommer 2017 mit 3900 Gästen an Board auf Jungfernfahrt gehen. Deutsche und Europäer werden vorerst nicht bei einer Casino Kreuzfahrt dieser Art dabei sein. Vom Casino bis hin zu Grünanlage, Pool und Thai Chi sowie Yoga ist alles für die Asiaten vorbereitet. Für das leibliche Wohl sorgen koreanisches Barbecue, japanisches Shabu Shabu und formelle asiatische Teezeremonien. Mit der “Norwegian Joy” wird die Meyer Werft bereits zehn Kreuzfahrtschiffe für die Norwegian Cruise Line abgeliefert haben. Zwei Schwesternschiffe folgen 2018 und 2019.