, 06.07.2020

Im Bellagio-Casino von Las Vegas konnte am vorletzten Wochenende eine Reihe von Wettfans von einer erheblich gesteigerten Gewinnwahrscheinlichkeit profitieren. Ein technischer Fehler habe Medienberichten zufolge dazu geführt, dass Spieler in dem Casino Wetten auf Baseball-Partien abschließen konnten, die bereits begonnen hatten. Das Casino habe auf diese Weise einen sechsstelligen Dollarbetrag verloren.

 

Wie der US-Sportsender ESPN berichtete [Seite auf Englisch], seien im Wettbüro des zu MGM Resorts gehörenden Bellagio-Casinos in der Nacht vom Samstag auf Sonntag bei einer Reihe von Baseball-Spielen in Korea und China die falschen Anfangszeiten angezeigt worden.

Nach Expertenangaben passieren derartige Fahler im Sportwetten-Geschäft vor allem, wenn Mitarbeiter der Buchmacher bei Spielen falsche Anfangszeiten in das System einpflegen oder sich bei Berechnung unterschiedlicher Zeitzonen irren. Meist würden derartige falsche Angaben jedoch rechtzeitig erkannt, sodass die Anbieter den Fehler beheben könnten, ehe die Partien begännen.

Auf diese Weise sei es Spielern ermöglicht worden, noch zwischen 1.30 und 3.00 Uhr morgens Wetten auf Matches der Baseball-Profiligen abzuschließen, die tatsächlich bereits um 1.00 und 2.00 Uhr begonnen hätten. Dabei sei in vielen Fällen das zu erwartende Endergebnis der Spiele bereits abzuschätzen gewesen, was die Gewinnwahrscheinlichkeit der Tipps massiv erhöht habe.

 

Eine Viertelmillion USD Verlust

ESPN zufolge hätte in der Nacht eine Reihe von Spielern den Fehler bemerkt und an den Wettschaltern des Casinos rund 50 Wetten abgegeben. Der Sender berichtete, dass dem Casino aufgrund des Fehlers ein Schaden von etwa 250.000 USD entstanden sei.

 

Die erfolgreichste Wette habe ein unbekannter Spieler abgeschlossen, der für seinen Tipp 137.107,38 USD eingestrichen habe. Die Person habe 250 USD für eine auf zehn Spielen basierende Kombi-Wette abgegeben und damit richtig gelegen.

 

John Murray, Sportwetten-Chef des Westgate-Casinos in Las Vegas, zeigte sich unbeeindruckt von dem Vorkommnis:

Es ist uns allen passiert. Ich denke, jeder Sportwetten-Anbieter hat wahrscheinlich (…) irgendwann damit zu tun gehabt.

Zudem untersuche Nevadas Glücksspielkommission derzeit den Fall. Sollten die Kontrolleure die Wetten für ungültig erklären, könnte das Bellagio die Auszahlung der Gewinne verweigern. Es sei allerdings unklar, ob und wie viele der Spieler ihre Gewinne bereits direkt nach Ende der Partien eingelöst hätten.

Similar Guides On This Topic