, 29.01.2018

Oscar-Statue in Theater

Oscar-Verleihung – wer gewinnt die begehrten Trophäen? (Bild: TechnoBuffalo)

Bereits einige Wochen vor dem eigentlichen Event wirft die Oscar-Verleihung ihre Schatten weit voraus. Neben unzähligen Fans, Kinogängern und Klatschblättern, die über die möglichen Gewinner spekulieren, schaut eine bestimmte Branche mit besonders großem Interesse nach Hollywood.

 

Aus ganz anderen Beweggründen als den gerade genannten verfolgen Buchmacher und Wettbüros sowohl Gerüchte als auch Expertenmeinungen mit großem Interesse. Kein Wunder, denn es gibt weltweit eine stattliche Anzahl an Menschen, die Wetten auf ihre favorisierten Schauspieler, Regisseure und Filme abschließen.

 

Am 04. März 2018 haben Fans, Filmschaffende wie Buchmacher endlich Gewissheit, wenn an dem Abend im Dolby Theatre in Los Angeles die Academy Awards feierlich verliehen werden. Wie in jedem Jahr zeigt sich zu diesem Event der Extraklasse alles, was in Hollywood Rang und Namen hat.

 

Keine eindeutigen Favoriten in Sicht

Doch im Vergleich zu den vergangenen Jahren, wo es beispielsweise mit “Titanic”, “Slumdog Millionär” oder “Avatar” sehr oft Filme gab, die vorab bereits als große Favoriten gehandelt wurden, ist die Favoritenfrage dieses Jahr auch jetzt noch relativ offen. Insider sprechen bereits von dem unvorhersehbarsten Rennen der Oscar-Geschichte.

 

Mit „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“, „The Shape of Water“ oder „Lady Bird“ gibt es zwar Filme, denen Experten gute Chancen einräumen. Im Gegensatz zu vergangenen Verleihungen ist jedoch nicht abzusehen, dass ein Film fünf, sechs oder mehr der begehrten Trophäen abräumt.

 

Was für die Fans spannend ist, bereitet Wettanbietern Kopfzerbrechen, schließlich sind die Belastungen durch Gewinnausschüttungen für eindeutige Favoritensiege besser vorauszuplanen, als die Aufwendungen für eher zufällige Sieger. In diesem Jahr sieht es jedoch ganz danach aus, als ob die Wettbüros mit ein paar nicht kalkulierbaren Ergebnissen rechnen müssen.

 

Die 3 Top-Favoriten und ihre aktuellen Quoten (Stand: 25.01.2017)

 

Bester Film The Shape of Water 1,90
Three Billboards… 2,30
Lady Bird 11.00

 

Beste Regie
Guillermo del Toro (The Shape of Water) 1,45
Christopher Nolan (Dunkirk) 3,50
Greta Gerwig (Lady Bird) 7,00

 

Beste Hauptdarstellerin
Frances McDormand (Three Billboards…) 1,15
Sally Hawkins (The Shape of Water) 8,00
Saoirse Ronan (Lady Bird) 9,00

 

Bester Hauptdarsteller
Gary Oldman (Darkest Hour) 1,05
Timothee Chalamet (Call Me by Your Name) 12,00
Daniel Kaluuya (Get Out) 18,00

 

Auffallend ist, dass sich unter Regisseuren und Schauspielern kaum Vertreter aus der Riege der Superstars finden. Das sah in den letzten Jahren ganz anders aus, als Schauspielerinnen wie Angelina Jolie, Michelle Pfeiffer und ihre männlichen Kollegen Leonardo DiCaprio oder George Clooney für die Oscars nominiert waren. Hinzu kommt, dass auch Blockbuster wie Star Wars in diesem Jahr voraussichtlich leer ausgehen.

 

Skurrile Oscar-Wetten sind beliebt

Oscar-Statue

Oscar – mehr geht nicht im Kino (Bild: Pixabay)

Neben den Wetten auf die klassischen Preise offerieren Anbieter ebenfalls Wetten zu ausgefalleneren Themen rund um die Oscars. Dazu gehört beispielsweise, welche Person als letzte bei der „In Memoriam“-Sequenz erscheint, mit der die Verstorbenen des letzten Jahres geehrt werden. Hier liegt momentan Roger Moore (Quote von 2,50) vor Harry Dean Stanton (7,00) und Fats Domino (8,00).

 

Dazu kommen Wetten auf Vorkommnisse während der Veranstaltung. So kann zum Beispiel darauf gewettet werden, in welcher Kategorie die längste Dankesrede gehalten wird. Hier liegt die beste Hauptdarstellerin knapp vor dem Sieger des besten Hauptdarstellers. Auch auf kleine Unfälle wie „Lässt der beste Hauptdarsteller die Trophäe fallen“ oder „Wird ein falscher Gewinner verkündet“ offerieren die Buchmacher Angebote.  Denn unabhängig von dieser Preisverleihung: Verrückte und skurrile Wetten erfreuen sich generell großer Beliebtheit.

 

Allerdings sind es nicht diese eher lustigen Angebote, die den Buchmachern bis zur Verkündung der Oscar-Gewinner schlaflose Nächste bereiten. Viel eher dürften die Herzen schneller schlagen, sobald die Laudatoren der Hauptkategorien die weißen Umschläge öffnen und verheißungsvoll verkünden: „And the Oscar goes to…“

Similar Guides On This Topic