, 08.04.2020

Es sind harte Zeiten für Sportfans und Glücksspieler: Angesichts der Corona-Krise und der weltweit abgesagten Sportveranstaltungen fällt für viele ein wichtiges Hobby weg. Dies heißt jedoch nicht, dass Glücksspiel und Wetten abgesagt sind: Spieler in Großbritannien finden neue Spielmöglichkeiten.

 

Glücksspielbranche sattelt um

 

Kenny Alexander, Hauptgeschäftsführer des Glücksspielunternehmens GVC Holdings, habe beobachtet, dass etwa virtuelle Pferde- und Hunderennen bei Wettkunden an Beliebtheit gewonnen hätten.

Virtuelle Rennen haben In Großbritannien bereits Gesundheitskrisen-Erfahrung: Die virtuelle Form der Pferde- und Hunderennen war während eines Ausbruchs der Maul- und Klauenseuche in Großbritannien im Jahr 2001 ins Leben gerufen worden.

Auch für Live Casino-Gameshows im Fernsehen stünden die Prognosen gut, da diese durch die Interaktion mit Gastgebern und anderen Spielern in Zeiten sozialer Distanz eine willkommene Abwechslung darstellen könnten.

 

Und die Anbieter profitieren davon: So habe etwa der Aktienpreis von 888 Holdings am Tag nach der Ankündigung der Ausgangssperre in Großbritannien um 38 % zugelegt. Nach Absage der Premier League und des Grand National-Rennens war der Aktienpreis zurückgegangen.

 

Und auch E-Sport habe seit dem Wegfall von realem Sport viele Sportfans und Wettbegeisterte angezogen. So hat etwa der Leyton Orient FC ein internationales FIFA-Turnier mit 128 Teams auf die Beine gestellt und dieses auf Twitch live übertragen. Der Buchmacher Ladbrokes sprang auf den Zug auf und organisierte Wetten auf das FIFA-Turnier für seine Kunden.

 

Sorge um Problemspieler

 

Durch die soziale Isolation aufgrund der Ausgangssperren und aufgrund der damit aufkommenden Langeweile und Existenzängste wenden sich viele vermehrt dem Glücksspiel zu. Ein Anstieg von Spielsucht sei zu befürchten.

 

Die britische Glücksspielbehörde (UKGC) habe daher von Glücksspielanbietern gefordert, Spieler besser zu schützen [Seite auf Englisch]. Vorsitzender Neil McArthur wendet sich auf der Webseite der UKGC an die Verantwortlichen:

Obwohl ich weiß, dass das derzeitige Klima beispiellos ist, müssen Glücksspielanbieter ihren Teil dazu beitragen, dass die Menschen in Sicherheit sind.

Die Behörde ruft Anbieter dazu auf, die finanzielle Situation von Spielern zu berücksichtigen, verantwortungsvoll mit Werbung umzugehen und sich an Gesetze und Regeln zu halten. Bei Verstößen sei mit entsprechenden Konsequenzen zu rechnen.

Similar Guides On This Topic