DrückGlück sponsert den Fußballclub Holstein Kiel

, August 10, 2018

DrückGlück-Logo

DrückGlück kommt auf die Trikots von Holsten Kiel (Bild: DrückGlück)

Unter Betreibern von Glücksspiel-Angeboten wird das Sportsponsoring rund um Clubs und Events immer populärer. Jetzt haben auch die Macher des Online Casinos DrückGlück einen solchen Deal unterschrieben. Ab sofort sind sie Sponsor der Profifußballer von Holstein Kiel.

 

Das Logo von DrückGlück wird künftig auf den Trikots des Clubs, auf dem Team-Bus und auf anderen Werbeflächen, wie beispielsweise bei Events und Pressekonferenzen, erscheinen. Auch im Stadion wird das Unternehmen präsent sein, denn das Online Casino wird bei jedem Match 7,5 Minuten Sendezeit auf den LED-Werbetafeln rund um das Spielfeld erhalten. Zudem prangt das Logo auf Eintrittskarten und im VIP-Bereich des Stadions.

 

DrückGlück schon länger im Sportsponsoring aktiv

Für DrückGlück ist es nicht das erste Engagement im Sport. Die Casino-Betreiber treten seit Jahren als Sponsor des Handball-Bundesligisten THW Kiel auf. Der Serienmeister der letzten Jahre und Gewinner der Champions League ist ein Aushängeschild des deutschen Handballs.

 

Dies bescherte der sponsernden DrückGlück-Marke national und international die gewünschte Aufmerksamkeit. Die Unterstützung des Beinahe-Bundesligaaufsteigers der vergangenen Saison ist laut Unternehmensangaben eine logische Fortführung dieser Aktivitäten.

 

DrückGlück ist seit Ende 2015 auf dem deutschen Markt aktiv und zählt mittlerweile zu den etablierten Anbietern der Branche. Das Glücksspielunternehmen mit Sitz auf Malta bietet seinen Kunden hierzulande ein breites Angebot an Online Casino Spielen an.

 

Zu den über 850 Games gehören Automaten von Entwicklern wie Merkur, Kartenspiele, Live Casino-Partien und progressive Jackpot Slots. DrückGlücks Marketingchef Michael Golembo sagte zu dem Geschäft:

 

“Holstein Kiel ist für uns einer der emotionalsten und interessantesten Fußballclubs in Deutschland. Deshalb sind wir begeistert, mit ihnen eine Partnerschaft eingehen zu können. Die Kooperation mit dem Verein wird unsere Position als größte und populärste Online Casino-Marke in Deutschland weiter stärken. Wir erhalten wertvolle Marketing-Möglichkeiten, mit denen wir das Engagement neuer und bestehender Kunden vertiefen können.”

 

Das Engagement ist Teil einer breit angelegten Marketingoffensive von DrückGlück. Das Unternehmen investiert allein in diesem Jahr 35 Millionen Euro in die Werbung, wobei ein Großteil des Budgets in TV-Kampagnen fließt.

 

Auch andere Anbieter sind im Sport aktiv

Real Madrid

bwin sponsert auch Real Madrid (Bild: Sport1)

Neben DrückGlück tummeln sich diverse weitere Glücksspiel-Unternehmen im Sportsponsoring. So prangt das Logo des Sportwetten-Anbieters bwin auf zahlreichen Fußballtrikots.

 

Die Gauselmann-Gruppe sicherte sich sogar gleich die Namensrechte an einem ganzen Stadion, denn die Spielstätte des Bundesligaaufsteigers Fortuna Düsseldorf wird künftig ‘Merkur-Spielarena’ heißen.

 

Auf neues Terrain wagte sich jüngst der Sportwetten-Anbieter Unibet. Die Buchmacher engagieren sich künftig intensiv im Schach, denn sie sind bei der im November stattfindenden Weltmeisterschaft offizieller Werbepartner des Turniers.

 

Unibet wird rund um die Partien des favorisierten Titelverteidigers Magnus Carlsen und seines Herausforderers Fabiano Caruana mit Werbung sowie einer Vielzahl an Wettangeboten aktiv. Wie bei der Kooperation von DrückGlück mit Holstein Kiel versprechen sich die Unibet-Manager zusätzliche Aufmerksamkeit, weit über die Wett-Branche hinaus.