, 30.09.2021

Der Glücksspielkonzern Entain will seine Wettbüros moderner gestalten. Wie der britische Anbieter am Mittwoch in einer Erklärung [Seite auf Englisch] bekanntgab, sollen Hunderte seiner europäischen Geschäfte eine zeitgemäße digitale Ausstattung erhalten.

 

Ziel sei es, für Kunden das Angebot zu schaffen, das sie aus dem Bereich der Online-Sportwetten gewohnt seien. Die Renovierung solle für ein optimales Erlebnis sorgen, bei dem die Kunden reibungslos zwischen den verschiedenen Vertriebskanälen wechseln könnten.

 

Entain-CFO ob Wood erklärte dazu:

Entain ist ein globaler Online-Anbieter, aber wir konzentrieren uns darauf, unseren Kunden ein großartiges terrestrisches Erlebnis zu bieten. Diese Investition ermöglicht es uns, unseren Kunden ein noch intensiveres und vernetzteres Omnichannel-Online-Erlebnis zu bieten.

Seit Wiedereröffnung der Wettbüros erlebe das Unternehmen eine gestiegene Nachfrage seiner Kunden nach einem unterhaltsamen und dynamischen Spiel- und Wetterlebnis in den Shops. Diese Entwicklung bilde für den gesamten wirtschaftlich gebeutelten Einzelhandel einen willkommenen Schub und verhelfe den Einkaufsstraßen zu mehr Attraktivität, so der Entain-Manager.

 

Digital optimiertes Shop-Design

Nach Angaben von Entain würden die Geschäfte mit modernsten digitalen Wettterminals ausgerüstet. Dazu erhielten sie interaktive Displays, was Spielern die intuitive Bedienung der Geräte erheblich erleichtere. Bei der Software setze Entain auf seine selbstentwickelten Technologien, um Kunden ein gleichbleibend hochwertiges Erlebnis zu bieten.

Beginnen wolle Entain den Umbau in seinen in Großbritannien und Italien beheimateten Shops der Marken Ladbrokes, Coral und Eurobet. Dort seien bereits erste Standorte an das neue Shop-Design angepasst worden. So habe der Buchmacher in Großbritannien seit Wiedereröffnung der Wettbüros nach der Corona-bedingten Schließung 18 von ihnen fit für die digitale Zukunft gemacht. Geplant sei, diese Zahl bis Ende des Jahres auf 30 Geschäfte zu steigern.

Auch erhielten die Wettbüros größere Bildschirme, was die Übertragung von Live-Sport für Kunden sehr viel angenehmer gestalte. Über die technische Ausstattung hinaus solle das Angebot an virtuellen Sport- und Gaming-Angeboten erhöht werden. In Italien plane man zudem eine Reihe von „Eurobet-Cafés“, in denen sich die Kunden auch ganz normal mit Freunden treffen könnten.

 

Für das auf drei Jahre angelegte Modernisierungsprojekt wolle das Unternehmen 100 Mio. GBP (116 Mio. Euro) investieren. Allein in Großbritannien sollten bis Ende 2024 rund 200 Wettbüros digital erneuert werden. Die gleiche Anzahl habe sich Entain in Italien zum Ziel gesetzt.

Similar Guides On This Topic