Freitag, 30. September 2022

126 Mio. EUR: EuroMillions-Gewinner aus Großbritannien meldet sich

EuroMillions, Lottolose Ein Spieler der EuroMillions Lotterie in Großbritannien hat 110 Mio. EUR gewonnen und nun für sich beansprucht. (Bild: Flickr/Magnus D)

Der Gewinner des EuroMillions-Jackpots in Höhe von rund 110 Mio. GBP (126 Mio. EUR) vom 2. September hat sich bei der britischen National Lottery gemeldet. Wie Lotterieveranstalter Camelot Medien gegenüber erklärte, sei der Gewinn von einem einzigen Losinhaber beansprucht worden.

Sobald das Lottoticket validiert und bezahlt wurde, kann der Gewinner selbst entscheiden, ob er sich der Öffentlichkeit gegenüber zu erkennen gibt oder anonym bleiben möchte. Wo das Los gekauft wurde, wurde bislang noch nicht bekanntgegeben.

Andy Carter von der National Lottery erklärte:

„Unser Hauptaugenmerk liegt nun darauf, den Losinhaber während des gesamten Prozesses zu unterstützen und dabei zu helfen, den wirklich lebensverändernden Gewinn zu genießen.“

Derart hohe Gewinne über mehr als 100 Mio. GBP habe es in der britischen Lotteriegeschichte bislang nur 15-mal gegeben. Zuletzt habe ein Lottospieler, der anonym bleiben wollte, im Juli einen Jackpot in Höhe von 195 Mio. GBP gewonnen [Seite auf Englisch].

Auch in Deutschland garantieren die staatlichen Lottogesellschaften ihren Spielern für den Gewinnfall Anonymität. Sie würden, so betont es beispielsweise Sachsenlotto, diskret über den Gewinn informiert. Gewinnern werde empfohlen, in jedem Fall erst einmal die Ruhe zu bewahren. Jeder Gewinn sorge zunächst für viel Aufregung. Es gelte jedoch, sich genau zu überlegen, wofür das Geld eingesetzt werden solle. Die Lottogesellschaften betonen zudem immer wieder, dass seriöse Beratungen helfen können, Gewinne langfristig und sinnvoll zu verwalten.

Fünf Jackpots mit mehrstelligen Millionen-Beträgen in Großbritannien geknackt

Der jetzige EuroMillions-Gewinner ist in diesem Jahr der fünfte Spieler, der sich über einen Großgewinn in dieser Lotterie freuen kann. Im Februar hatte ein Spieler ebenfalls knapp 110 Mio. EUR in der Lotterie gewonnen.

Im Mai machte das Paar Joe und Jess Thwaite Schlagzeilen. Die beiden hatten beschlossen, ihren Gewinn in Höhe von 184 Mio. GBP öffentlich zu machen. Dies habe Medienmeldungen zufolge allerdings auch Betrüger auf den Plan gerufen.

Sie hätten sich, nachdem der Gewinn öffentlich wurde, als Joe und Jess Thwaite ausgegeben und eine Frau um 2.400 GBP gebracht. Die Betrüger hätten ihr erklärt, ihr bei der Zahlung von Rechnungen zu helfen, wenn sie zunächst Geld zahle, um Überweisungen möglich zu machen.

Weitere Großgewinne in Höhe von rund 55 Mio. GBP und 196 Mio. GBP hatte es im Juni und Juli gegeben. In beiden Fällen seien die Gewinner anonym geblieben.