, 29.06.2020

Der Online-Poker-Anbieter GGPoker hat am Freitag seinen detaillierten Turnierplan für die zwischen dem 19. Juli und dem 6. September stattfindende WSOP Online 2020 veröffentlicht. Mit 54 Bracelet-Events wird die GGPoker WSOP die größte Online-Turnierserie aller Zeiten.

 

Ein Highlight mit einem garantierten Gesamtpreispool von 25 Mio. USD wird das Main Event mit einem Buy-in von 5.000 USD sein, das am 16. August beginnt und drei Tage dauern wird.

 

Weitere Höhepunkte sind das Opener-Turnier für 100 USD am 19. Juli und das $400 Colossus-Turnier am 26. Juli mit einer Preispool-Garantie von 3 Mio. USD. Das $1.111 Every 1 for Covid Relief-Event bietet den Spielern zudem die Möglichkeit, ihren Teil für wohltätige Zwecke beizutragen.

 

111 USD vom Buy-in gehen an den Caesars Cares Fonds [Seite auf Englisch], der Mitarbeiter von Caesars Entertainment und deren Familien unterstützt, die von der Corona-Pandemie besonders hart getroffen wurden.

 

WSOP-Bracelet für 50 USD

Am 23. August findet das Big 50 Event statt. Der Buy-in für die Teilnahme an diesem Turnier mit einem garantierten Preispool von 1 Mio. USD beträgt nur 50 USD. Damit ist das Big 50 das günstigste Bracelet-Event der WSOP-Geschichte.

 

Der Executive Director der World Series of Poker, Ty Stewart, kommentiert:

Wir wussten, dass GGPoker in der WSOP Online-Serie etwas Großes auf die Beine stellen würde, aber das ist schon fast absurd. Die größte Gewinngarantie in der Geschichte des Online-Pokers ist genau das, was dieses einmalige Ereignis verdient.

WSOP-Gewinner und einer der besten deutschen Turnierspieler, Fedor Holz (26), bezeichnete die Chance, von zu Hause aus um ein Bracelet zu kämpfen, als „unglaublich“.

 

GGPoker-Botschafter Daniel Negreanu sagte, dies erinnere an die Boomjahre des Pokerspiels. Jeder, der davon träume, ein echtes WSOP-Bracelet zu gewinnen, könne dies nun tun.

 

Die WSOP Online 2020 hat nicht nur Fürsprecher

Das Main Event bietet einen garantierten Preispool von 25 Mio. USD. Damit übertrifft das Event die PartyPoker Millions 2018 mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 21 Mio. USD.

Kritik am Online-Main-Event

 

Bereits für den ersten Tag des Main Events am 16. August sind 22 Freezeout-Flights vorgesehen. Ein Spieler könnte theoretisch 110.000 USD in dasselbe Turnier investieren, was für Spieler mit großer Bankroll vorteilhaft sei, twitterten Kritiker.

 

Eine Stellungnahme von GGPoker hinsichtlich einer Begrenzung der Re-Entries oder ob es sich beim Main Event um ein Freezeout-Turnier handele, ist bisher noch nicht erfolgt.

Ein weiterer Kritikpunkt für zahlreiche Spieler sei die Tatsache, dass US-Spieler von den GGPoker-Turnieren ausgeschlossen seien.