, February 12, 2014

Die Spielbank Schenefeld, Schleswig-Holstein

Foto: http://spielbank-sh.de/spielbanken/schenefeld/

Die Spielbank Schenefeld in Schleswig-Holstein organisiert dieses Jahr die Deutsche Pokermeisterschaft und arbeitet schon seit Beginn dieses Jahres an der Planung der Tour und des Finales, das vom 13. bis zum 23. November dieses Jahres im Casino Schenefeld stattfinden wird. Josef-Maria Krämer von der Turnierleitung in Schenefeld hofft, dass das Finale zum „deutschen Pokerhighlight des Jahres“ werden wird. Bei diesem tollen Event für Pokerspieler sollen dieses Jahr drei Titel vergeben werden:

  • Deutscher Pokermeister 2014 Texas Hold’em
  • Deutscher Pokermeister 2014 Omaha
  • Schleswig-Holsteinischer Pokermeister 2014 Texas Hold’em

Pot Limit Omaha erfreut sich großer Beliebtheit und wird dieses Jahr zum ersten Mal mit in die Deutsche Pokermeisterschaft aufgenommen.

Das Main Event für den Titel des Deutschen Pokermeisters 2014 im Texas Hold’em wird ein Buy-In von 2.000 + 200 Euro haben und das Buy-In für den Titel des Deutschen Pokermeisters 2014 im Omaha wird 1.000 + 100 Euro kosten.

Seit Beginn dieses Jahres finden im Casino Schenefeld bereits tägliche Turniere statt, bei denen es Teilnahmetickets für die Deutsche Pokermeisterschaft 2014 im Texas Hold’em zu gewinnen gibt. Darüber hinaus wird es ab dem Sommer auch reguläre Step-Satellites geben, wo Spieler für einen Einsatz von 50 Euro an Single-Table-Turnieren teilnehmen können. Die Gewinner erhalten dann ein Super-Satellite Ticket.

Beim Tourstopp in der Spielbank Berlin kostet das Buy-In 250 Euro. Aus dem Preispool werden Tickets und Reisegeld für das Finale im Texas Hold’em und im Omaha entnommen, das die Gewinner dann zuzüglich ihres Preisgeldes erhalten werden.

Die German Poker Tour begann ebenfalls vor ein paar Tagen im Casino Schenefeld. Dieses Jahr gibt es mehr Tourstopps als im Vorjahr, obwohl der Großteil sich immer noch im Norden Deutschlands befindet. Die Turnierleitung bemüht sich schon seit langem, Casinos in südlicheren Regionen daran zu interessieren, an der German Poker Tour teilzunehmen, aber mit Ausnahme von Bad Homburg ist dies bisher noch nicht gelungen. Die Tourstopps für dieses Jahr sind voraussichtlich:

Spielbank Schenefeld 5. bis 9. Februar 2014 Major Event
Spielbank Hannover 15. bis 18. Mai 2014 Major Event
Spielbank Schenefeld 11. bis 15. Juni 2014 Major Event
Casino Esplanade Hamburg 18. bis 21. September 2014 Major Event
Spielbank Berlin am Potsdamer Platz TBA Major Event
Potsdam  TBA  
Bad Homburg  TBA  
Spielbank Schenefeld 19. bis 20. November 2014 DPM PLO
Spielbank Schenefeld 21. bis 23. November 2014 DPM NLH

 

Das Buy-In für die Major Events der German Poker Tour ist nach wie vor 550 Euro, aber Pokerspieler haben die Möglichkeit, über Satelliten-Turniere Tickets für das Finale zu gewinnen. Bei jedem Tourstopp werden aus dem Preispool  der Major Events (Texas Hold’em) und der PLO Events (Pot Limit Omaha) je ein Ticket für die Deutsche Pokermeisterschaft entnommen. Die Tourstopp-Gewinner erhalten also außer dem Preisgeld ein Ticket zum Finale.

Similar Guides On This Topic