, 30.01.2021

Ab März sollen im Google Play Store Glücksspiel-Apps auch in Deutschland erlaubt sein. Dies hat Google nun in einer Vorschau seiner Programmrichtlinien erklärt. Bislang waren diese lediglich im Vereinigten Königreich, Frankreich und Irland zulässig.

 

Wie Google in seiner Richtlinien-Vorschau bekanntgibt, seien ab dem 1. März „seriöse lizenzierte oder autorisierte“ Glücksspiel-Apps erlaubt, in denen Online-Casinospiele, Lotterien, Sportwetten oder Daily Fantasy Sports angeboten werden. Je nach Land variiere allerdings die Art der zulässigen Glücksspiel-Apps.

 

Für Deutschland seien Sportwetten und Lotterien staatlicher Betreiber mit Einschränkungen zulässig. Voraussetzung sei in allen Ländern, dass

…der Entwickler das Antragsverfahren für bei Google Play veröffentlichte Glücksspiel-Apps erfolgreich durchläuft, ein staatlicher Betreiber ist und/oder als lizenzierter Betreiber bei der zuständigen Behörde für Glücksspiel im jeweiligen Land gemeldet ist und in diesem Land über eine gültige Betriebserlaubnis für die Art des Online-Glücksspielprodukts verfügt, die er anbieten möchte.

Somit können Android-Nutzer ab dem 1. März in Deutschland zulässige Sportwetten- und Lotterie-Apps auf ihr Smartphone oder Tablet downloaden und darin um echtes Geld spielen.

 

Zunächst keine Online-Casino-Apps in Deutschland

 

Für Online-Casino-Spiele öffne Google seinen Store ebenfalls in einigen Ländern. Dazu zählten Belgien, Kanada, Kolumbien, Dänemark, Finnland, Mexiko, Norwegen, Rumänien, Spanien, Schweden und die USA.

 

In Deutschland dagegen seien Online-Casino-Apps zunächst nicht erlaubt. Ob sich dies nach dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrages und der Legalisierung lizenzierter Online-Glücksspiel-Anbieter in ganz Deutschland ändern könnte, lässt Google bislang unerwähnt.

 

Nicht zulässig seien in Deutschland zudem Daily Fantasy Sports Apps. Diese würden lediglich in Australien, Dänemark, Mexiko, Spanien und den USA erlaubt. In den Vereinigten Staaten hänge die Zulassung der jeweiligen Daily Fantasy Sports App wie auch die der anderen Glücksspiel-Apps von den Bedingungen des jeweiligen Bundesstaates ab.

 

Für jeden Bundesstaat, in dem eine Glücksspiel-App angeboten werde, müsse eine gültige Lizenz vorliegen. Außerdem gelte:

In Ländern, Bundesstaaten/Territorien oder Regionen, für die der Entwickler keine Glücksspiellizenz besitzt, muss der Zugriff auf die App und ihre Nutzung verhindert werden.

Darüber hinaus dürften Daily Fantasy Sports Apps generell nicht als kostenpflichtige Apps angeboten werden.

Similar Guides On This Topic