, 14.10.2021

Der deutsche Glücksspiel-Konzern Gauselmann Gruppe hat die internationale Auszeichnung „Leading Employer“ erhalten. Wie das Unternehmen in seiner gestrigen Pressemitteilung berichtet, gehöre es damit offiziell zu den Top 1 % der besten Arbeitgeber Deutschlands. Die „Leading Employer“-Zertifizierung wird seit 2017 vom Institute of Research & Data Aggregation vergeben.

 

Für seine laufende Metastudie zu den besten Arbeitgebern der DACH-Region und Großbritanniens analysiert das Institut nach eigener Aussage Millionen von Daten aus einer Vielzahl von Quellen, Auditierungen, Bewertungsportalen, Mitarbeiterangeboten und Umfragen zur Mitarbeiterzufriedenheit.

 

Die „ganzheitliche Betrachtung“ erlaube eine höhere Aussagekraft als vereinzelte Studien zum Thema. Insgesamt würden rund 100.000 Unternehmen pro Land auf diese Weise analysiert. Wer es unter die Top 1 % schaffe, hebe sich somit in puncto Mitarbeiterführung stark ab.

Bei der diesjährigen Analyse ist Gauselmann der einzige Glücksspielkonzern innerhalb der DACH-Region und Großbritannien, der es unter die Top 1 % der besten Arbeitgeber geschafft hat. Andere deutsche Unternehmen, die die Auszeichnung erhalten haben, sind beispielsweise das Deutsche Rote Kreuz, DEKRA, die Technische Hochschule Mittelhessen sowie diverse Sparkassen in verschiedenen Bundesländern.

Zufriedene Mitarbeiter eine der obersten Prioritäten

Wie Gauselmann im Zusammenhang mit der Auszeichnung erklärt, sei es dem Konzern seit jeher ein großes Anliegen, die Zufriedenheit innerhalb der Belegschaft zu garantieren. Als „familiengeführte Unternehmensgruppe“ lege Gauselmann großen Wert darauf, dass die Mitarbeiter ihren Job in jeder Hinsicht als sicher und gesichert empfinden könnten.

 

Auch für das körperliche Wohlbefinden der Gauselmann-Angestellten werde umfassend gesorgt. Von regelmäßigen Massage-Angeboten und Sprechstunden mit Physiotherapeuten bis hin zur Grippeschutzimpfungen und Gesundheits-Check-Ups im Betrieb werde dazu beigetragen, dass sich die Mitarbeiter wohl und gesund fühlten.

 

Für den Konzern sei die Auszeichnung daher eine wichtige Bestätigung seiner Bemühungen. Der stellvertretende Vorstandssprecher Armin Gauselmann kommentiert:

Wir freuen uns über die Auszeichnung und sind stolz darauf, dass unser Bestreben, unseren Fach- und Führungskräften ein wertschätzendes, sicheres und attraktives Arbeitsumfeld zu bieten, von offizieller Seite bestätigt worden ist.

Lars von der Wellen, der Leiter des Zentralbereichs Personal, pflichtet dieser Aussage bei. Er fügt hinzu, dass die Auszeichnung den Konzern darin bestärke, „die Mitarbeiterschaft weiter konsequent in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen“.

Similar Guides On This Topic