, 21.05.2021

Das Wirtschaftsministerium und das Gesundheitsamt von Sachsen-Anhalt haben nach eingehender Prüfung des Hygiene- und Sicherheitskonzepts die Wiedereröffnung der Merkur Spielbank Magdeburg genehmigt. Das Casino darf bereits ab heute seine Gäste wieder willkommen heißen, berichtete heute der ISA-Guide.

 

Bei der Wiedereröffnung handele es sich um ein Modellprojekt mit einer Laufzeit von vier Wochen. Die Teilnahme an diesem Projekt könne derzeit von Unternehmen und Einrichtungen in Sachsen-Anhalt beantragt werden. Voraussetzung dafür sei eine 7-Tage-Inzidenz unter 100.

 

Die Initiative könne dazu beitragen zu erproben, wie Öffnungsschritte unter Einbeziehung von Tests, Hygieneregeln und Nachverfolgbarkeit von Kontakten umgesetzt werden könnten.

 

Der Antrag für das Modellprojekt sei von der Stadt Magdeburg schnell und unkompliziert abgewickelt worden, hebt der Direktor der Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt, Knuth Achilles, hervor:

Wir freuen uns sehr über die Genehmigung unseres Antrags und können es kaum erwarten, in der Spielbank Magdeburg nach fast sieben Monaten Lockdown wieder Gäste empfangen zu dürfen. Wir sind sehr dankbar über die gute Zusammenarbeit. Dadurch ist es uns möglich, so kurzfristig wiederzueröffnen.

Voraussetzungen für den Casino-Betrieb

Auf der Webseite der Merkur-Spielbanken können sich die Gäste über die Auflagen informieren, denn der Besuch der Spielbank ist an bestimmte Bedingungen gebunden.

Bedingungen für den Casino-Besuch:

  • Rauchverbot in allen Räumen
  • Maskenpflicht
  • Aktueller negativer Test, Nachweis einer bestätigten Genesung oder einer vollständigen Impfung
  • Check-in-Pflicht per Luca-App

Aufgrund der derzeitigen Situation müssten die Gäste auch einige Einschränkungen in Kauf nehmen. So könnten nicht alle Spielgeräte betrieben werden, um den Mindestabstand zu gewährleisten.

 

Das klassische Roulette- und Blackjack-Angebot könne genutzt werden. Allerdings müsse vorerst noch auf Poker verzichtet werden. Weiterhin würden keine Speisen serviert. Getränke gebe es ausschließlich an der Theke. Darüber hinaus gälten in allen Räumlichkeiten die AHA-Regeln.

 

Der Schutz der Gäste habe oberste Priorität, erklärt Achilles. Dennoch dürfte die Wiedereröffnung der Merkur-Spielbank ein erfolgversprechender Schritt in Richtung Normalität darstellen, der auch anderen Bundesländern als Vorbild dienen könnte.