Montag, 03. Oktober 2022

Lotto-Glück nach Jahrzehnten: Irische Straßenreiniger knacken Millionen-Jackpot

Straßenreiniger Dublin Die Gewinner arbeiten als Straßenreiniger bei der Stadt Galway (Symbolbild, Quelle: Shutterstock)

Eine Gruppe von Straßenreinigern aus dem irischen Galway kann sich über einen gemeinsamen Lottogewinn von über 5,5 Mio. EUR freuen. Lokalen Medien zufolge trage die Tippgemeinschaft den Namen The Magnificent Ten Syndicate und sei bereits vor über zwei Jahrzehnten gegründet worden.

Straßenreiniger teilen sich Lotto-Jackpot

Wie unter anderem der Irish Mirror berichtet [Seite auf Englisch], sei der Millionen-Jackpot bereits bei der Ziehung am 3. August ausgespielt worden.

Mitarbeiter Lottoladen Galway Jackpot

Jackpot-Freude herrschte auch beim Verkäufer des Millionenloses (Quelle: lottery.ie)

Nun sei bekanntgeworden, dass das Lotto-Glück eine Tippgemeinschaft aus Galway getroffen habe. Bei den Mitgliedern handele es sich um zehn Straßenreiniger der Stadtverwaltung. Diese würden den Lotto-Gewinn von genau 5.541.001 EUR nun unter sich aufteilen.

Der große Gewinn habe eine gewisse Zeit auf sich warten lassen. So spielten die Straßenreiniger bereits seit über 20 Jahren gemeinsam. Dem Irish Mirror gegenüber freute sich nun ein Mitglied der Magnificient Ten darüber, gemeinsam mit seinen Kollegen einen so langen Atem bewiesen zu haben:

Jemand sagte, dass wir 'aufgeräumt' haben, und das haben wir auch, aber wir Jungs räumen jeden Tag auf, indem wir dafür sorgen, dass die Straßen und Parks in Galway City makellos sind. Wir sind stolz auf unsere Stadt. Im Gegensatz zu den „glorreichen Sieben“ können diese „glorreichen Zehn“ jetzt alle mit ihrem gesicherten Lottogewinn in den Sonnenuntergang reiten.

Erst Ende vergangenen Jahres habe eines der Mitglieder in Erwägung gezogen, die Tippgemeinschaft zu verlassen. Den anderen sei es jedoch gelungen, den Mann von Gegenteil zu überzeugen. Der Hinweis darauf, dass die Teilnahme ihn nicht mehr Geld als ein Bier und eine Zeitung koste, habe den vermeintlich Abtrünnigen von seinen Plänen abgebracht.

Zeitweise hätten die Straßenkehrer auch darüber nachgedacht, ihre Zahlen zu ändern. Auch diese Überlegung sei jedoch verworfen worden.

Lotto-Verkäufer freut sich mit Gewinnern

Bereits zwei Tage nach der Millionenziehung vom 3. August hatte die Irish National Lottery bekanntgegeben, dass das Glückslos in einem Einkaufszentrum in Galway verkauft worden sei. In der Meldung kam auch der Betreiber der Annahmestelle zu Wort.

Der Gewinn der Straßenreiniger war laut Angaben des Lotteriebetreibers bereits der siebte ausgespielte Jackpot dieses Jahres. Insgesamt hätten 2022 bislang 23 Lotto-Produkte zu Millionenauszahlungen geführt.

Er erklärte, absolut „überwältigt“ davon zu sein, dass das Los aus seinem kleinen Shop stamme. Da er und seine acht Mitarbeiter das Motto „Ein lokaler Kiosk für lokale Leute“ pflegten, hoffe er, dass der oder die Gewinner tatsächlich aus dem Ort stamme. Mit der Tippgemeinschaft der Straßenreiniger hat sich dieser Wunsch nun erfüllt.