, 28.10.2020

Der britische Glücksspielkonzern GVC Holdings wird sich vom Wettgeschäft auf Pferderennbahnen zurückziehen. Am Dienstag gab das Unternehmen bekannt, dass es mit seinen Marken Ladbrokes und Coral künftig keine Wetten mehr am Rande der Rennstrecken in Großbritannien und Irland anbieten werde.

 

106 Buchmacher betroffen

Aus diesem Grunde werde GVC seine 85 Wettannahmestellen in Großbritannien und ihre 21 Pendants in Irland an den Buchmacher John Hooper verkaufen, der bereits auf diversen Rennbahnen vertreten ist. Details über den Kaufpreis nannten die Vertragspartner nicht.

 

Für Hooper wäre es nicht der erste Deal dieser Art. Bereits vor zwei Jahren kaufte der Wettanbieter dem Konkurrenten William Hill 82 Plätze für On-Course-Buchmacher ab.

Mit ihren von weitem sichtbaren Werbetafeln und den darauf verzeichneten Quoten sind On-Course-Buchmacher bei Pferderennen in Großbritannien und Irland sehr präsent. Meist sind sie nahe der Rennbahnen und Tribünen postiert, von wo aus sie Besuchern Wetten auf die Rennen anbieten.

Neben den Buchmachern seien nach Angaben von GVC 17 Angestellte betroffen, die bei Ladbrokes und Coral für das On-Course-Wettgeschäft zuständig gewesen seien. Mit diesen werde derzeit über anderweitige Lösungen im Unternehmen verhandelt.

 

Schwierige Geschäftslage an den Rennbahnen

Ein Grund für den Verkauf könnte die schwierige Lage des Pferdesports sein. Seit dem Corona-bedingten Lockdown durften Pferderennen größtenteils nur vor leeren Rängen ausgetragen werden.

 

Dies erschwerte die Geschäfte der On-Course-Buchmacher erheblich, da sie nur noch Wetten von den zu den Rennen zugelassenen Personen annehmen konnten.

 

Der bei GVC für das Geschäft zuständige Manager Tom Ritzema erklärte in einem Statement, dass GVC sich die Entscheidung nicht leicht gemacht habe:

Diese Entscheidung wurde nicht leichtfertig getroffen, und wir sind sehr betrübt, dass wir Ladbrokes’ und Corals langjährige Präsenz beim Wettgeschäft auf der Rennbahn beenden. GVC engagiert sich weiterhin voll und ganz für Pferderennen und verfügt mit Ladbrokes sowie Coral über ein bedeutendes Sponsoring-Portfolio für Rennen und wir sind der größte Einzelanbieter von Wetten in dem Sport.

Mit dem Aus von Ladbrokes und Coral geht eine jahrzehntelange Tradition auf britischen und irischen Pferderennbahnen zu Ende. Beobachter befürchten, dass GVCs Entscheidung nur ein erster Schritt in die ungewisse Zukunft der On-Course-Buchmacher sein könnte.

Similar Guides On This Topic