Mittwoch, 18. Mai 2022

Logeo: Neue Geo-Lotterie von Lotto Baden-Württemberg soll Anfang 2017 starten

Logeo Logo|Logeo Gewinnkreis|Logeo Potraitfoto Marion Caspers-Merk

Logeo Logo

Logeo: Die geo-basierte Lotterie von Lotto Baden-Württemberg soll im März 2017 starten (Bildquelle).

Mit Logeo will die staatliche Toto-Lotto GmbH Anfang 2017 eine neue Geo-Lotterie starten. Dabei wird es sich um das erste geo-basierte Glücksspielangebot von Lotto Baden-Württemberg handeln. Logeo Teilnehmer können mit den Geo-Koordinaten ihrer Postanschrift gewinnen. Der Hauptgewinn soll 100.000 Euro betragen, wobei auch Nachbarn mit Spielschein mitgewinnen können. Das Spielprinzip stammt aus Skandinavien und ähnelt der Postleitzahlen-Lotterie. Mitte März 2017 soll die erste Logeo Ziehung erfolgen, der Verkaufsstart für Spielscheine ist einige Woche vorher.

So funktioniert die Geo-Lotterie Logeo

Logeo Gewinnkreis

Bei Logeo können sich auch die Nachbarn im Umkreis des Hauptgewinnners über einen Geldsegen freuen (Bildquelle).

Das Spielprinzip von Logeo ist noch einfacher als die klassische Lotterie. Die Teilnehmer tippen nicht auf Zahlen, um dann bei einer Ziehung auf das große Glück zu hoffen. Wer online oder in einer Lotto-Annahmestelle einen Spielschein erwirbt, gibt einfach seine Adresse an. Dadurch nehmen die Geodaten der Adresse, bestehend aus Breiten- und Längengrad, an der Ziehung teil. Immer wöchentlich wird in einem digitalen Verfahren eine der Adressen im Lostopf gezogen. Die so ermittelten Koordinaten bescheren dem Teilnehmer den garantierten Hauptgewinn von 100.000 Euro. Zusätzlich zu seinem Gewinn soll der Gewinner einen gemeinnützigen Verein seiner Wahl in seiner Region (in Baden-Württemberg) direkt unterstützen können.

Der Clou bei Logeo: Wer im Umkreis des Gewinners wohnt, darf sich ebenfalls glücklich schätzen. Je nach Abstand zum Hauptgewinn erhalten die Nachbarn einen Geldsegen von 5.000, 500, 50 oder immerhin fünf Euro. Damit wird die Geo-Lotterie zum Nachbarschaftslotto. Voraussetzung für den Nachbarschaftsgewinn ist aber, ebenfalls an der jeweiligen Ziehung teilgenommen zu haben.

Logeo: Die Fakten in der Übersicht

  • Bei Logeo gewinnen Teilnehmer mit Ihrer Adresse.
  • Außer dem Hauptgewinner können auch die umliegenden Nachbarn gewinnen.
  • Die neue Geo-Lotterie startet exklusiv in Baden-Württemberg.
  • Teilnehmer können Ihre Tipps in allen Lotto-Annahmestellen sowie auf der Internetseite von Lotto Baden-Württemberg abgeben.
  • Ein Teilnahmeschein soll 5 Euro kosten.
  • Stichtag für die Annahme von Tipps soll Sonntag sein.
  • Aller Voraussicht nach werden die Gewinner der Geo-Lotterie immer montags bei Lotto Baden-Württemberg in Stuttgart gezogen.

Das Spielprinzip von Logeo stammt aus Skandinavien

In den skandinavischen Ländern hat sich bereits eine regelrechte Fangemeinde um geo-basierte Lotteriespiele entwickelt. Ende Juli 2016 startete in Deutschland die Deutsche Postcode Lotterie, eine neuartige Soziallotterie eines niederländischen Unternehmens (wir berichteten). Auch hier wird der Gewinn aufgrund von Geodaten ausgelost, die Nachbarn können ebenfalls mitgewinnen. Logeo ist aber das erste Geo-Lotto Angebot einer staatlichen Lotteriegesellschaft in Deutschland. Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk betont den neuartigen Aspekt des Lotteriespiels mit Geo-Koordinaten:

„Mit Logeo betreten wir Neuland. Eine solche Lotterie hat es in Baden-Württemberg noch nie gegeben. Wir greifen damit den Trend geo-basierter Spiele auf, die immer beliebter werden. Bei der Entwicklung spielte auch der Nachbarschaftsgedanke eine große Rolle: Gemeinsam spielen, gemeinsam mitfiebern, gemeinsam gewinnen. Wir sind sehr zuversichtlich, mit diesem innovativen Konzept bei den Menschen im Südwesten anzukommen.“

Gewinne mit Fünf Euro Spieleinsatz

Logeo Potraitfoto Marion Caspers-Merk

Toto Lotto Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk freut sich auf den Start von Logeo (Bildquelle).

Bei Logeo wird die Verteilung der Gewinne mit einem Kreis dargestellt. In der Mitte befindet sich der Hauptgewinner, der 100.000 Euro erhält. Je nach Anzahl der Mitspieler fällt der Durchmesser dieses Gewinnkreises größer oder kleiner aus. Je weniger Mitspieler sich in der Nachbarschaft des glücklichen Hauptgewinners befinden, desto mehr wächst der Durchmesser an.

Der Ziehungstag enfällt auf den Montagvormittag in der Stuttgarter Zentrale von Lotto Baden-Württemberg. Zum ersten Mal sollen Gewinner am 13. März 2017 ausgelost werden. Ab Anfang Februar soll der Startschuss für den Vorverkauf der Lose fallen. Teilnahmescheine soll es an den 3.200 Lotto-Annahmestellen im Bundesland geben. Außerdem ist die Teilnahme im Internet auf der Seite von Lotto Baden-Württemberg möglich sowie mit der offiziellen Lotto-App. Ein Teilnahmeschein kostet 5 Euro. Eine Teilnahme im Abo soll ebenfalls möglich sein. Die Auszahlungsquote beträgt bei Logeo 60 Prozent und liegt somit deutlich höher als bei klassischen Lotteriespielen.