, 02.04.2020

Das US-amerikanische Technologieunternehmen Scientific Games (SG) mit Sitz in Las Vegas hat am Dienstag die Erneuerung seiner langjährigen Partnerschaft mit der Staatlichen Lotterieverwaltung (Lotto Bayern) in München bekanntgegeben.

 

Für vier Jahre, mit Option auf Verlängerung um weitere fünf Jahre, wird SG digitale Technologien für Lotto Bayern bereitstellen. Im Rahmen des Vertrags wird Scientific Games das zentrale Spielsystem von Lotto Bayern auf die neue Symphony-Technologie umstellen.

 

Symphony ist die neueste digitale Lotterie-Plattform von Scientific Games, die neue Kanäle unterstützt und das Portfolio von Drittanbietern über sichere, offene Schnittstellen einfach integriert. Lotto Bayern ist eine der ersten Lotterien der Welt, die das neue System installieren wird.

Lotto Bayern ist die zweitgrößte der 16 deutschen Landeslotterien. Das staatliche Unternehmen betreibt rund 3.500 lizenzierte Einzelhandelsverkaufsstellen und unterhält darüber hinaus Online- sowie Mobil-Plattformen.

 

Lotto Bayern arbeitet seit mehr als 25 Jahren mit Scientific Games zusammen. Das Softwareunternehmen stellt Spiele, Technologie und Dienstleistungen für mehr als 150 Lotterien in 50 Ländern bereit.

Lotto Bayern und Scientific Games: über 25 Jahre erfolgreiche Partnerschaft

Seit mehr als 25 Jahren vertraue Lotto Bayern auf die Lotterieprodukte und -lösungen von Scientific Games, kommentierte Pat McHugh, Chief Executive Officer der Scientific Games Corporation in der Pressemitteilung [Seite auf Englisch].  Das neue Symphony-System verbessere die geschäftlichen Aktivitäten von Lotto Bayern und ermögliche eine Maximierung der Umsätze.

 

Matthias Müller von Scientific Games fügte hinzu:

„Für Scientific Games ist es wichtig, unseren Lotteriekunden marktorientierte, Cloud-fähige und äußerst zuverlässige Systeme wie Symphony zur Verfügung zu stellen. Symphony beschleunigt die Markteinführung neuer Produkte und Dienstleistungen und integriert neue Lösungen für die Implementierung neuer Spiele. Dadurch steht den Spielern von Lotto Bayern die neueste Technologie zur Verfügung.“

Die Verlängerung der Partnerschaft erfolgte, nachdem die Geschäftsleitung von SG Anfang der Woche freiwillig ihre Gehälter um 50 % gesenkt hatte. Geschäftsführer Barry Cottle verzichte gänzlich auf sein Gehalt, gab das Unternehmen bekannt.

 

Dies gehört zu einer breiten Palette von Maßnahmen, um angesichts der Corona-Pandemie Kosten einzusparen und Arbeitsplätze zu erhalten. Die Nachricht der Erneuerung der Partnerschaft mit Lotto Bayern könnte daher für Zuversicht im Unternehmen gesorgt haben.

Similar Guides On This Topic