, 12.05.2020

Der griechische Glücksspiel-Anbieter OPAP hat am Montag bekanntgegeben, dass nach der Entscheidung der Regierung, die restriktiven Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 schrittweise aufzuheben, die Wettbüros und Lottoannahmestellen wiedereröffnet würden.

 

Die Ankündigung betreffe sowohl die rund 3.750 OPAP-Filialen als auch die Straßenverkäufer, die Lose der griechischen Nationallotterie und Rubbellose in Cafés und Einkaufszentren verkaufen. Die Spieler können demnach seit gestern wieder ihre Lottoscheine ausfüllen oder Sportwetten abschließen.

 

In der Mitteilung [Seite auf Griechisch] heißt es weiter:

„In dieser beispiellosen Zeit für die griechische Gesellschaft und den Markt legt OPAP höchste Priorität auf die Gesundheit und Sicherheit seiner Betreiber, Kunden und Mitarbeiter. Auf dieser Grundlage ergreift das Unternehmen umfassende Präventionsmaßnahmen, die den von der zuständigen Regierung und den Gesundheitsbehörden angekündigten Gesundheitsprotokollen und Betriebsregeln vollständig entsprechen, um die öffentliche Gesundheit zu schützen.“

Strenge Hygiene- und Schutzmaßnahmen in den Wettbüros

In seiner Erklärung veröffentlichte das Unternehmen auch seine Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen, die in allen Wettbüros umgesetzt werden sollen.

 

Demnach wurden in den Geschäften alle Sitzgelegenheiten entfernt. Den Kunden wird zudem das Tragen eines Mundschutzes nahegelegt und die Spieler werden weiterhin dazu angehalten, den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

 

OPAP fordert die Kunden außerdem dazu auf, die Präventions- und Hygienerichtlinien sorgfältig zu befolgen und eine Überfüllung innerhalb und außerhalb der Wettannahmestellen zu vermeiden.

Maximale Anzahl von Kunden festgelegt

 

Wie viele Kunden sich in einem Wettbüro aufhalten dürfen, ist genau vorgegeben:

  • Für Geschäfte bis 20 m²: 4 Personen
  • Für Geschäfte von 20 m² bis zu 100 m²: 4 Personen und 1 Person pro 10 m²
  • Für Geschäfte über 100 m²: 12 Personen und 1 Person pro 15 m²
  • Für Geschäfte über 300 m² unterteilt in Ebenen (Etagen): 1 Person pro 10 m² pro Etage

OPAP versichert seinen Kunden, dass seine Mitarbeiter und Betreiber daran arbeiteten, die reibungslose Wiedereröffnung des Filialnetzes und den bestmöglichen Service sicherzustellen.

 

Fans der Automatenspiele und Pferderennen müssen sich allerdings noch in Geduld üben. Die Play-OPAP Spielhallen sollen bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Auch der Betrieb der Pferderennbahn im Athener Markopoulo-Park soll vorerst nicht aufgenommen werden. Für die OPAP-Wettbüros auf Zypern wurde ebenfalls noch kein Datum für die Wiedereröffnung bekanntgegeben.