Montag, 16. Mai 2022

Nach Flut-Zerstörung: Spielbank Bad Neuenahr findet neuen Standort

Außenansicht Bad Neuenahr Bahnhof Die Spielbank Bad Neuenahr findet im Bahnhof ein neues Zuhause (Bild: bad-neuenahr-ahrweiler.de)

Im vergangenen Juli wurde Bad Neuenahr-Ahrweiler schwer von der Hochwasserkatastrophe getroffen. Zu den von der Jahrhundertflut zerstörten Gebäuden gehörte auch das Kurhaus mit der darin beheimateten Spielbank Bad Neuenahr. Seitdem ist das traditionsreiche Casino geschlossen. Nun könnte es jedoch Hoffnung für Glücksspiel-Fans aus der Region geben. Dem Bonner Generalanzeiger zufolge habe die Spielbank im Bahnhof von Bad Neuenahr einen neuen Standort gefunden.

Für die Spielbank sei das Gebäude des in Innenstadtnähe gelegenen Bahnhofs gemietet worden, so der Generalanzeiger. Der Betreiber der Spielbank hoffe, an der außerhalb des Überschwemmungsgebietes gelegenen Stelle im Sommer wieder Besucher empfangen zu können.

Mietvertrag für drei Jahre unterzeichnet

Der Zeitung gegenüber habe Michael Seegert, geschäftsführender Gesellschafter der Spielbank Bad Neuenahr GmbH & Co. KG, den Umzug bestätigt. Der Vertrag für die rund 1.000 m² große Fläche sei vorerst für eine Dauer von drei Jahren geschlossen worden. Anfang März solle die Immobilie vom Besitzer übernommen werden, um mit dem Innenausbau zu beginnen.

Der Generalanzeiger berichtet, dass in dem neuen Casino sowohl das klassische Spiel als auch das Automatenspiel angeboten werden solle. Seegert sagte dazu:

Wegen der kompletten Zerstörung der Angebote im Kurhaus werden wir in dem neuen Standort mit einem völlig neuen Automatenangebot beginnen, was uns die Möglichkeit bietet, jetzt die weltweit modernsten und attraktivsten Geräte aller Hersteller anzubieten.

Es sei geplant, mit zwei American-Roulette- und zwei Black-Jack-Tischen sowie etwa 80 Spielautomaten zu beginnen. Darüber hinaus solle in dem Casino eine Bar eingerichtet werden, für die derzeit nach einem Betreiber gesucht werde.

Das Aus für die alte Spielstätte

Nachdem an dem ursprünglichen Casino ein Schaden von rund 8 Mio. Euro entstanden war, hatte die Spielbank-Leitung einen Wiedereinzug in das zerstörte Gebäude ausgeschlossen. Seitdem müssen Spieler in die Spielbanken am Nürburgring und in Bad Dürkheim ausweichen.

Für einige Bewohner des von der Flut schwer in Mitleidenschaft gezogenen Bad Neuenahr gab es vor wenigen Tagen Grund zur Freude. Beim Januar Hauptpreis der Postcode Lotterie war das Postleitzahlengebiet 53474 gezogen worden. Danach zahlte die Lotterie 1,4 Mio. Euro an insgesamt 317 Gewinnerinnen und Gewinner aus dem Ahrtal aus. Zwei Spielerinnen konnten dabei besonders jubeln, denn sie gewannen 233.333, bzw. 466.666 Euro.

Zunächst war nicht sicher, ob es in Bad Neuenahr überhaupt weiterhin ein Casino geben wird. Mit dem nun gefundenen Standort scheint die jedoch Ungewissheit beendet.

Sollten die weiteren Vorbereitungen nach Plan verlaufen, könnten Spieler in Bad Neuenahr rund ein Jahr nach Schließung der alten Spielbank in dem neuen Casino ihr Glück suchen.