Freitag, 20. Mai 2022

Rekordzahlen für Politwetten dank Marine Le Pen

le pen

le pen

Marine Le Pen hat zumindest beim Wettaufkommen gut lachen. (Bildquelle)

Die anstehende französische Präsidentschaftswahl am kommenden Sonntag, dem 7. Mai 2017, setzt den Trend zur Politwette fort und sorgt für einen neuen Rekordumsatz bei den Buchmachern. Mit bis dato platzierten 23 Millionen Pfund ist Betfairs Angebot „Frankreich 2017“ der erfolgreichste Wettmarkt für ein politisches Ereignis in Europa für das Unternehmen. Zwar wird Emmanuel Macron noch mit einer 90%igen Wahrscheinlichkeit als der nächste Präsident gehandelt, doch das Wettaufkommen für seine Kontrahentin Marine Le Pen steigt stetig. Gewissen Parallelen zur Situation in den USA und der unerwartete Ausgang der Präsidentschaftswahl in Form des Sieges von Donald Trump machen ein Erstarken von Marine Le Pen nicht unmöglich.

Popularität von Politwetten ungebrochen

Die Wahl in Frankreich reiht sich ein in eine Serie politischer Großereignisse. Angefangen bei der Brexit-Abstimmung vom 23. Juni 2016, über die Präsidentschaftswahl in den USA am 8. November 2016 bis hin zu den von Premierministerin Theresa May angekündigten Neuwahlen in Großbritannien am 8. Juni 2017, hatten die letzten 12 Monate für politische Wetter eine Menge zu bieten. PR-Verantwortliche und Sprecherin von Betfair Naomi Totten gab die erfreulichen Neuigkeiten aus dem Unternehmenshaushalt bekannt:

„Der Markt zum nächsten französischen Präsidenten hat mittlerweile die Umsätze des schottischen Referendums übertroffen, das seinerzeit 21 Millionen Pfund an Einsätzen erzielt hat. Er ist so bestens positioniert, der drittgrößte Politmarkt überhaupt zu werden. Nur der Brexit und die US-Wahl waren noch erfolgreicher.“

Es liegt auf der Hand, dass auch die Buchmacher von dem großen Interesse der Spieler an Politmärkten profitierten. Dennoch mussten große Namen wie Paddy Power Betfair aufgrund der unerwarteten Wahlausgänge beim Brexit und in den USA erst einmal Schadensbegrenzung betreiben und dürften in Zukunft zurückhaltendere Quoten anbieten. Auch die bevorstehende deutsche Bundestagswahl am 24. September dieses Jahres dürfte für Aufsehen sorgen, auch wenn die deutschen Spieler noch weniger einsatzfreudig sind als ihre französischen, britischen oder amerikanischen Kollegen, wenn es um politische Wetten geht.

Wette auf Macron in Höhe von 85.000 Pfund

Zwar wurden 80 % der Wetten jüngst auf Marine Le Pen platziert, doch Emmanuel Macron bleibt klarer Favorit. Die meisten Umfragen sahen ihn diese Woche bei rund 55-60 % aller Stimmen, während die Wettquoten für ein solches Ergebnis aktuell bei 2,68 liegen. Betfair bietet eine Quote von 1,11 auf seinen Gesamtsieg, was einer Wahrscheinlichkeit von gut 90 % entspricht, dass er die Wahl für sich entscheiden wird. Obwohl das Wettaufkommen bei Le Pen in den letzten Tagen massiv gestiegen ist, ist sie mit einer Quote von 9,40 weit abgeschlagen. Die Zahlen sprechen in jedem Fall für Macron, wie Naomi Totten eindrucksvoll unter Beweis stellt:

„Macron ist definitiv in der Favoritenrolle und hat seine Quote in den letzten Tagen immer weiter verringert, sodass für Le Pen gerade noch eine 10%ige Chance bleibt, Präsidentin zu werden. Die Front National Vorsitzende findet aber dennoch Zuspruch und zeichnet für 80 % aller Wetten der letzten Woche verantwortlich. Die wirklich ernsthaften Spieler setzen aber auf Macron und 85 % unserer Umsatzsumme entfallen auf ihn. Darunter sind auch einzelne Wetten im Wert von bis zu 85.000 Pfund.“

Parallelen zu Donald Trump nicht von der Hand zu weisen

Nicht nur, dass die Programme und Eckpunkte der Anhängerschaft von Le Pen und Trump gewisse Gemeinsamkeiten aufweisen, auch das Wettverhalten auf die beiden konservativen Politiker ähnelt sich. Was Ersteres betrifft, so erhält Le Pen beispielsweise eher Unterstützung von Wählern aus ländlichen Gebieten, genauso wie Donald Trump seinerzeit. Zum Wettverhalten hingegen erläutert die Pressesprecherin:

„Macron ist der klare Favorit und sorgt für die großen Einsätze […]. Aber die Anzahl der kleineren, individuellen Wetten, die auf Le Pen platziert werden, ist ähnlich dem Muster von Wetten auf Donald in Trump in den letzten Tagen vor der Wahl.”

Es bleibt zu hoffen, dass die Umfragen Recht behalten werden. Im Sinne der meisten Wetter wäre es mit Sicherheit.