, 25.08.2020

Das US-amerikanische Technologie-Unternehmen Scientific Games wird seine Sportwetten-Anwendungen SG Sports zukünftig der niederländischen Nationallotterie zur Verfügung stellen. Wie der Konzern am Montag in einer Pressemitteilung bekanntgegeben hat, stehe der Nederlandse Loterij damit ein vollständig digitales Sportwetten-Programm zur Verfügung.

 

Die niederländische Lotterie hatte schon in der Vergangenheit die OpenSports-Anwendungen von Scientific Games genutzt. Das neue System soll den Umgang mit Wetten sowie dem individuellen Spielererlebnis verbessern.

Die World Lottery Association hat Scientific Games als Unternehmen mit verantwortungsvollen Glücksspielprodukten zertifiziert. Weltweit stellt Scientific Games seine Sportwetten-Anwendungen 24 Lotterien zur Verfügung.

Niederländische Lotterie will Marktposition sichern

 

Mit der neuen Sportwetten-Technologie will die Nederlandse Loterij ihrer Vorreiterposition auf dem niederländischen Glücksspielmarkt behaupten und ihren Kundenstamm ausbauen.

 

Derzeit ist der staatliche Glücksspielanbieter, der im Jahre 2016 im Rahmen einer Fusion der Staatsloterij und dem Sichting Nationale Sporttotlisator (SNS) entstanden ist, einer von nur zwei legalen Online-Sportwettenanbietern in den Niederlanden. Dies soll sich mit der Öffnung des privaten Online-Glücksspielmarktes im Juli 2021 ändern.

 

Maurice Meijer, Chief Technology Officer der Nederlandse Loterij, sagte, dass man durch die Kooperation mit Scientific Games ein attraktiveres Angebot für Nutzer schaffen wolle:

„Der Wechsel zur Sportwettenplattform von Scientific Games war uns wichtig, da wir unseren Kunden täglich die beste Erfahrung mit Nederlandse Loterij und seinen Marken bieten möchten. Seit wir unser Angebot erweitert haben, haben wir ein starkes Kundenfeedback erhalten, das die neue Benutzeroberfläche begrüßt. Scientific Games ist ein wichtiger Partner für uns, da wir unseren Kundenstamm vergrößern möchten.“

Nachricht lässt Aktienkurs steigen

 

Die Nachricht von der intensiveren Zusammenarbeit zwischen Scientific Games und der Nederlandse Loterij hat den Aktienkurs des US-Glückspielzulieferers heute steigen lassen.

 

Zu Beginn des Handelstages hat der Wertpapierpreis um bis zu 1 % zugelegt und bewegt sich aktuell um den Wert von 17,00 Euro. Eine gute Nachricht für die Anleger, denn im März dieses Jahres waren die Aktien des Konzerns auf 3,40 Euro gefallen.

Similar Guides On This Topic