, 27.10.2021

Die in San Francisco betriebene Social-News-Plattform Reddit ist am Dienstag offiziell in Deutschland gestartet. In seinem neuen Büro in Berlin solle sich das Team um die deutschsprachige Community kümmern und die örtlichen Werbekunden betreuen. Dies teilte das Netzwerk am Dienstag in einer Presseerklärung [Seite auf Englisch] mit.

 

Derzeit gibt es bei Reddit mehr als 100.000 Communities. Dort tauschen sich täglich über 50 Millionen Nutzer über Kryptowährungen, Finanzen, Hardware, Software, Gaming, Tech-Support und Poker aus.

Der große Einfluss der Reddit-Community

 

Reddit sorgte Anfang des Jahres für Schlagzeilen. Nutzer des Forums Wall Street Bets auf der Social-News-Plattform investierten in großem Stil in die schwächelnde Aktie des US-Unternehmens GameStop, was für einen massiven Kursanstieg sorgte.

 

Dabei soll es jedoch nicht allein um das Erzielen von Rendite gegangen sein. Vielmehr sei die Aktion ein Angriff auf große Hedgefonds wie Melvin Capital und Robinhood gewesen, die massive Verluste hinnehmen mussten.

Reddit strebt Wachstum von 150 % in Deutschland an

Das Forum habe 2020 in Deutschland ein Wachstum von 47 % verzeichnen können. Deutschland habe weltweit die fünftgrößte Nutzerbasis. In Deutschland hielten sich Reddit-Nutzer durchschnittlich 27 Minuten pro Tag auf der Plattform auf. Das sei nach Angaben des Unternehmens mehr Zeit, als sie auf SnapChat, Twitter oder Pinterest verbrächten.

 

Deutsche Millennials seien mit 38 % auf Reddit besonders stark vertreten, dicht gefolgt von Gen Z mit 35 %. 23 % der lokalen Community gehörten zur Generation X und 4 % zu den Baby-Boomern, die jeden Monat 151 Millionen Posts erstellten.

 

Zahlreiche Reddit-Nutzer seien nicht in anderen sozialen Netzwerken unterwegs. So hätten 38 % der deutschen Reddit-User keinen Twitter-Account. 37 % seien nicht auf Facebook und 25 % nicht auf Instagram aktiv.

 

Nach den jüngsten Expansionen nach Australien und Kanada in diesem Jahr sei Deutschland daher ein wichtiger Meilenstein in der internationalen Expansionsstrategie des Unternehmens.

 

Reddit-CEO Steve Huffman kommentierte:

Unser Start in Deutschland ist der erste Schritt für ein langfristiges Engagement am Markt und die Expansion über den englischsprachigen Raum hinaus. Wir freuen uns, unsere lokale Belegschaft auszubauen, mehr deutsche Communities aufzubauen und deutschen Werbetreibenden die Möglichkeit zu geben, mit unseren Nutzern in Kontakt zu treten.

Globale und deutsche Werbetreibende wie Intel, Qualcomm, HP, Amazon, Apple, Aktien.news und die Deutsche Telekom sollen bereits mit dem Vertriebsteam von Reddit zusammenarbeiten, um mit deutschen Reddit-Usern und lokalen Communities zu kommunizieren.