, 19.07.2021

Im Westen Deutschlands zieht sich das Hochwasser-Katastrophe langsam zurück. Nach und nach wird ersichtlich, welche erheblichen persönlichen und materiellen Schäden die Regenflut der vergangenen Woche angerichtet hat. In Bad Neuenahr wurde die Spielbank so stark beschädigt, dass sie bis auf Weiteres geschlossen bleibt.

 

Meterhohe Überflutungen in der Altstadt sorgten für schwerste Schäden an den Kuranlagen von Bad Neuenahr. Davon wurden auch Kurhaus und Spielbank in Mitleidenschaft gezogen.

 

Ein Bild der Zerstörung

Medien aus Rheinland-Pfalz berichten von massiven Schäden an dem Casino, das in den Räumlichkeiten des Kurhauses untergebracht ist. Dieses liegt nur wenige Schritte von der Ahr entfernt, die sich Ende vergangener Woche in einen reißenden Strom verwandelt hatte.

Das zwischen Koblenz und Köln in Bad Neuenahr gelegene Casino ist die erste Spielbank, die nach dem 2. Weltkrieg wiedereröffnet wurde. Sie ist in dem 1903 errichteten Kurhaus von Bad Neuenahr beheimatet und bietet Besuchern das klassische Casino-Spiel mit französischem und amerikanischem Roulette, Black Jack sowie Poker. Darüber hinaus verfügt das Casino über 140 Spielautomaten und ein umfangreiches Gastronomieangebot.

Einem Bericht der Rhein-Zeitung zufolge sei habe die Flut die Bausubstanz unterspült und ganze Wände mitgerissen. Die dabei entstandenen Lücken gäben den Blick ins Innere der Spielbankverwaltung frei.

 

Die Zeitung zitiert Hubertus Feist, den kaufmännischen Leiter der Spielbank Bad Neuenahr:

Es ist jetzt ein Freiluftbüro. Das Untergeschoss dürfte durchgespült worden sein.

Aufgrund der Zerstörungen sei der Zutritt zu der Ruine von Statikern untersagt worden, sodass sich Feist nicht im Inneren umsehen und aus der Nähe einen Eindruck verschaffen könne.

 

Auch die Casinobrücke über die Ahr, die das Kurhaus mit den gegenüberliegenden Kliniken verbunden habe, sei verschwunden. Stattdessen dehne sich auf der Fläche zum benachbarten Steigenberger Hotel eine Trümmerlandschaft aus, überzogen mit einem zähen Schlamm, den die Fluten zurückließen.

 

Es werde Monate dauern, um die Folgen zu beseitigen, befürchten Bewohner und Politiker aus der Region. Auch die Schäden am Kurhaus seien so gravierend, dass nach Auskunft des Landrates die Wiedereröffnung des Casinos derzeit noch nicht abzusehen sei.

Similar Guides On This Topic