, 18.08.2020

Epic Games hat gestern auf Twitter mitgeteilt, dass Apple den Entwickler des Multiplayer-Games Fortnite von seinen Entwicklungsplattformen für iOS und macOS vollständig ausschließen werde. Zuvor hatte Epic Games Klage gegen Apple eingereicht. Hierbei ging es um hohe Provisionen und mangelnde Zahlungsmöglichkeiten im Apple-Store.

 

Wie Epic Games meldet [Seite auf Englisch], habe Apple dem Spieleentwickler mitgeteilt, ihm nun sämtliche Entwickler-Accounts zu kündigen:

Apple hat Fortnite aus dem App Store entfernt und Epic darüber informiert, dass am Freitag, den 28. August, alle Entwickler-Accounts geschlossen werden und Epic von den iOS- und Mac-Entwicklertools ausgeschlossen werde. Wir ersuchen das Gericht, diese Vergeltungsmaßnahme zu stoppen.

Einstweilige Verfügung angestrebt

 

Für Epic Games sei die Kündigung eine klare Retourkutsche, weil das Unternehmen in der vergangenen Woche Klage gegen Apple eingereicht hatte.

Am vergangenen Freitag hatte der Konflikt zwischen Epic Games und Apple seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Epic Games hatte sein beliebtes Spiel Fortnite im Apple- und im Google-Store mit einer zusätzlichen Bezahlfunktion ausgestattet. Dadurch wollte der Entwickler die Apple-Provision in Höhe von 30 Prozent umgehen. Käufer konnten hierdurch von Rabatten profitieren. In der Folge warf Apple Fortnite aus seinem Store, Epic Games reichte daraufhin Klage bei einem kalifornischen Bundesgericht ein.

Die Sperre könnte nicht nur den Entwickler selbst treffen, sondern auch gravierende Folgen für Spieler und die Nutzer anderer Apps von Epic Games nach sich ziehen.

 

Spiele-Engine „Unreal Engine“ ebenfalls vom Rauswurf betroffen

 

Von dem Ausschluss von Epic Games sei auch die Unreal Engine betroffen, die dann nicht mehr auf den Apple-Plattformen weiterentwickelt werden könne. Die Spiele-Engine, die bei der Entwicklung von Computerspielen eingesetzt wird, findet in zahlreichen Spielen Anwendung.

 

Zu diesen gehören beispielsweise die von dem kanadischen Unternehmen The Coalition entwickelten Spiele Gears of War 4 und Gears 5, das Spiel The Outer Worlds von Obsidian Entertainment oder Pro Evolution Soccer 2022 von Konami.

 

Nun bleibt abzuwarten, ob das Gericht Apple untersagen wird, Epic Games und dessen Anwendungen aus dem Store zu entfernen und ihm den Zugang zu den Entwicklertools zu versagen. Das endgültige Ergebnis des Rechtsstreits könnte den Vertrieb von Software sowohl durch Apple als auch durch Google maßgeblich verändern.

Similar Guides On This Topic