Mittwoch, 28. September 2022

USA: Mann gewinnt viermal im Lotto und erhält 4,6 Mio. USD

Rubbellos im Lotto Rubbellos – Foto von Emiliano Vittoriosi auf Unsplash

Ein 55-Jähriger soll am 6. Januar 2022 in Pennsylvania zum vierten Mal in der Lotterie gewonnen haben. Mit dem neuen Gewinn von 1 Mio. USD aus dem Rubbellos Extreme Green soll er laut Penn Live [Seite auf Englisch] und Centre Daily Times einen Gesamtgewinn von 4,6 Mio. USD erreicht haben. Auch der Verkäufer des Gewinnloses habe laut der staatlichen Lotterie von Pennsylvania eine Prämie von 5.000 USD erhalten.

Aus den Erlösen des Ticketverkaufs der staatlichen Pennsylvania Lottery wurden seit 1972 mehr als 32,6 Milliarden US-Dollar für ältere Einwohner des Staates verwendet. Damit sind neben Seniorenzentren und Mahlzeiten auch Pflegedienste, Transportmittel sowie Mietnachlässe finanziert worden.

Laut dem aktuellen Jahresbericht hat die staatliche Lotterie im Berichtsjahr von 30.6.2020 bis 30.6.2021 5,3 Milliarden USD und davon 3,7 Milliarden nur mit Rubbellosen eingenommen. Insgesamt hat die Lotterie einen Jahresgewinn von 1,3 Milliarden USD erwirtschaftet.

Mike Luciano soll im Jahr 1999 zum ersten Mal 100.000 USD, im Jahr 2006 3 Mio. USD und im Jahr 2021 noch einmal 500.000 USD gewonnen haben. Am 6. Januar 2022 habe er das Los in einem Laden gekauft. Dort habe er an einem Videospielautomaten spielen wollen, aber nebenbei das Los erworben.

Gewinner warnt vor Glücksspielsucht

Im Interview zu seinem letzten Gewinn im Jahr 2021 habe Luciano zum ersten Mal auch seine Spielsucht gestanden. Niemand solle es ihm gleichtun, denn er sei davon überzeugt sei, dass die Gewinnchancen für Gelegenheitsspieler geringer seien:

Ich möchte nicht, dass sie denken - ich meine, ich bin nicht undankbar, es ist unglaublich und ich könnte nicht dankbarer sein, dass es mir passiert ist - aber ich möchte nicht, dass die Leute denken, dass es ihnen auch passieren wird.

Es bleibt abzuwarten, ob Mike Luciano weiterhin ein Glückspilz bleiben wird.