, 01.10.2020

Der finnische Glücksspiel-Anbieter Veikkaus bereitet sich mit einer Pilotphase auf die Einführung einer verpflichtenden Spieler-Identifizierung an landbasierten Spielautomaten im Januar 2021 vor. Wie das Unternehmen [Seite auf Finnisch] am Mittwoch auf seiner Webseite bekannt gegeben hat, soll die Testphase noch in diesem Monat beginnen.

 

Veikkaus greift damit der Neuauflage des finnischen Lotteriegesetzes vor, welche die Einführung der Maßnahme erst ab dem Jahr 2023 vorschreibt.

 

Die Identifizierung läuft über eine Veikkaus-Karte, eine Smartphone-App oder eine bei Veikkaus registrierte Bankkarte. Bis zum offiziellen Starttermin der Regelung im Januar soll das neue System an rund einhundert Spielautomaten in Kiosken, Geschäften, Tankstellen und Restaurants in ganz Finnland getestet werden.

Die verpflichtende Identifizierung bereite nun auch den Weg, andere Spielerschutz-Maßnahmen durchzusetzen, so das Unternehmen. Dazu zählt etwa der Selbstausschluss von Spielern, der bisher nicht an landbasierten Spielautomaten umgesetzt werden konnte.

 

Weiterhin könnten auf diese Weise die von Spielern festgesetzten Einsatzlimits auch auf die Automaten angewendet werden. Die Umsetzung dieser Maßnahme sei für Juni 2021 geplant.

 

Auch die Alterskontrolle zum Schutz von Minderjährigen werde damit ermöglicht. Nicht zuletzt werde so ebenfalls Kriminalität und Geldwäsche verringert.

So viele ID-Checks wie möglich

 

In Vorbereitung auf den offiziellen Starttermin der ID-Checks an Spielautomaten sollen zudem alle im Herbst neu eingeführten Spiele an Veikkaus-Spielautomaten an einen verpflichtenden ID-Check gekoppelt werden. Dies betreffe die Spiele Kultatassu, Lampunhenki und Viidakkovuori, deren Veröffentlichung für diesen Herbst geplant sei. Dadurch erhoffe man sich eine schnelle Erhöhung der Registrierungsrate, so Veikkaus’ Verkaufsdirektor Jari Heino:

Wir hoffen, dass sich so viele Automaten-Spieler wie möglich registrieren, bevor dies obligatorisch wird.

Veikkaus‘ Ziel sei es weiterhin, die Identifizierung in den Veikkaus-eigenen Spielhallen ab Ende Juni kommenden Jahres einzuführen. Zudem sei man darum bemüht, die Maßnahme für Spielautomaten und Tischspiele des Casino Helsinki ab dem Frühjahr verpflichtend zu machen. Für das Casino Tampere, das seine Türen im Dezember 2021 öffnen soll, sei dies bereits in die Wege geleitet.

 

Auf längere Sicht sollen zudem weitere Veikkaus-Spiele von den ID-Checks betroffen sein, darunter Rubbellose.