Sonntag, 02. Oktober 2022

PlayStation 5, Xbox oder Nintendo Switch: Welche Spielekonsole ist am beliebtesten?

Konsolen Studie Cribbage Challenge, Europa-Karte Nintendo Switch ist die populärste Konsole in Europa. (Bild: Cribbage Challenge)

Eine von der Online-Gaming-Webseite Cribbage Challenge kürzlich veröffentlichte Studie hat sich mit der Frage befasst, welche Next-Gen-Konsolen in den einzelnen europäischen Ländern am beliebtesten sind. Um dies zu beantworten, seien Google-Suchanfragen der letzten zwölf Monate analysiert worden.

Die Studie habe ergeben, dass Menschen nach der Nintendo Switch in 24 Ländern am häufigsten gesucht hätten. Vor allem in Spanien, Frankreich und den Niederlanden sei die Nachfrage besonders groß gewesen.

Seit ihrer Veröffentlichung im Jahre 2017 hat sich die Switch über 108-Millionen-mal verkauft, davon allein 28 Millionen-mal in Europa. Der beliebteste Spieletitel mit 46 Millionen verkauften Exemplaren ist Mario Kart 8 Deluxe.

Mario Kart Spiel

Mario Kart 8 Deluxe ist einer der am meisten verkauften Spieletitel. (Bild: nintendo.de)

Wenn zwei sich streiten

Es dürfte in der Community die Meinung vorherrschen, dass die beiden Tech-Giganten Sony und Microsoft mit ihren Konsolen PlayStation 5 und Xbox die unangefochtenen Champions auf dem Markt sind.

Allerdings sprechen die von Cribbage Challenge ermittelten Zahlen eine andere Sprache. Den Ergebnissen der Analyse zufolge sei die PlayStation 5 in 20 Ländern die meistgesuchte Konsole gewesen. Insbesondere in Deutschland, Norwegen und der Türkei seien besonders häufige Suchanfragen verzeichnet worden.

Im Juni dieses Jahres gab Sony bekannt, dass die Konsole weltweit 20 Millionen Mal verkauft worden sei, obwohl die Lagerbestände seit ihrer Veröffentlichung im Jahr 2020 knapp sind. Die Verkäufe der Konsole in Europa sollen in der ersten Hälfte des Jahres 2022 aufgrund er Lieferengpässe um 44 % zurückgegangen sein.

Auch aktuell ist es immer noch schwierig, eine PS5 zu kaufen. Wird sie dennoch in Elektronikmärkten oder in Online-Shops angeboten, dann meist zu überhöhten Preisen.

Es ist daher möglich, dass die sinkende Popularität der Sony-Konsole mit der geringen Verfügbarkeit in Zusammenhang steht. Viele Gamerinnen und Gamer könnten die Nintendo Switch als gute Alternative gesehen haben.

Kampf der Giganten

Weit abgeschlagen in Bezug auf die Popularität scheint die Xbox Series X. Diese galt kurz vor ihrer Veröffentlichung Ende 2020 lange als schärfste Konkurrentin der Sony PS5.

Die Xbox sei laut Cribbage Challenge nur in drei Nationen, genauer gesagt in Ungarn, dem Kosovo und dem Vereinigten Königreich, die Konsole mit den meisten Google-Suchanfragen.

Xbox, Gaming, Monitor

Die Anzahl der Suchanfragen nach der Xbox ist am niedrigsten. (Bild: Xbox.com)

Seit ihrer Veröffentlichung sei die Xbox 20-Millionen-mal über den Ladentisch gegangen. Allerdings soll die Microsoft-Konsole die PS5 in den letzten drei Quartalen in Bezug auf die Verkaufszahlen übertroffen haben. Damit dürfte der Krieg zwischen den Konsolen in die nächste Runde gehen.

Ein Sprecher von Cribbage Challenge kommentierte:

Angesichts der Tatsache, dass sich die Verknappung der Lagerbestände auf die Verkäufe der nächsten Generation auswirkt, geht aus diesen Daten klar hervor, wo diese Auswirkungen am stärksten sind. Obwohl die PS5 weniger verkauft wird als das Gegenstück von Microsoft, ist sie nach wie vor die meistgesuchte Konsole.

Dies zeige, dass es trotz des Mangels an Lagerbeständen in Europa immer noch eine Nachfrage danach gebe. Doch es wäre interessanter zu verfolgen, wie sich die Verkäufe entwickeln würden, wenn die Verfügbarkeit aller drei Konsolen gleich sei.