, 15.03.2020

Camelot, Betreiber der National Lottery, hat am Freitag mitgeteilt, dass der Jackpot-Gewinn der EuroMillions Lotterie in Höhe von 1,8 Mio. GBP nach dem Erwerb des Lottoscheins vor fünf Monaten in Dorset, England, doch noch abgeholt worden sei. Der glückliche Besitzer des Lottoscheins habe fünf übereinstimmende Zahlen sowie die richtige Lucky-Star-Nummer vorweisen können.

 

Der außergewöhnlich hohe Gewinn des Tickets war das Ergebnis der EuroMillions Ziehung vom 8. Oktober 2019, die einem britischen Lottospieler den sagenhaften Jackpot in Höhe von 170 Mio. GBP bescherte.

 

Die Regeln sehen vor, dass auch Spieler mit fünf Richtigen und der richtigen Lucky Star Nummer einen größeren Anteil am Jackpot gewinnen können, wenn dieser seine Obergrenze von 190 Mio. GBP erreicht hat.

 

Andy Carter von Camelot, Senior Winners ‘Advisor bei The National Lottery, sagte:

“Wir freuen uns, dass die Gewinner dieses einmaligen Preises sich jetzt zu erkennen gegeben haben und wir hoffen, dass sie ihren Gewinn genießen werden. Es wäre schrecklich gewesen, wenn der Besitzer des Lottoscheins diesen lebensverändernden Geldbetrag nicht wahrgenommen hätte. Wir möchten alle Spieler der Nationalen Lotterie daran erinnern, ihre Scheine jedes Mal zu überprüfen, wenn sie spielen.“

Über die Identität des Spielers oder der Spieler ist nichts bekannt. Möglicherweise möchte der Gewinner unerkannt bleiben.

 

Fünf Monate Suche nach dem Lottokönig

Nachdem der Gewinner sich drei Wochen nach der Ziehung nicht gemeldet hatte, startete die National Lottery einen Aufruf in den Medien [Seite auf Englisch]. Spieler, die ihren Lottoschein in der Gegend um Dorset gekauft hatten, wurden dazu aufgefordert, ihre Tickets zu überprüfen.

 

Carter sagte damals:

„Versuchen Sie, in den Taschen der Kleidung, in Brieftaschen, Taschen und hinterm Sofa nachzusehen – jemand da draußen könnte buchstäblich auf einem Vermögen sitzen! Wir haben den Champagner schon auf Eis gelegt und drücken die Daumen, dass der glückliche Gewinner sich meldet, um seinen Gewinn abzuholen.“

Im Falle, dass der Gewinner nicht hätte ermittelt werden können, wäre der Betrag sozialen Projekten zugutegekommen.