, May 13, 2017

Das Bild zeigt die ADMIRAL Arena Prater in Wien.

Die ADMIRAL Arena Prater ist die größe Sportsbar Europas. (Bildquelle)

Nachdem die große Eröffnung bereits angekündigt war, war es jetzt so weit. Die ADMIRAL Arena Prater hat ihre Pforten mit einem rauschenden Fest für die Gäste geöffnet. Rund 3.500 Besucher feierten mit der Novomatic-Tochter im Wiener Prater. Das Gemeinschaftsprojekt der HTM Hotel und Tourismusmanagement GmbH und der ADMIRAL Sportwetten GmbH ist die größte Sportsbar Europas. Mit einer innovativen Übertragungstechnik zur parallelen Verfolgung mehrerer Spiele auf einer der größten LED-Wände überhaupt und einem exklusiven Unterhaltungs- und Gastronomieangebot kommen die Besucher definitiv auf ihre Kosten.

 

Beeindruckende Technik und 6 km Kabel

Das Bild zeigt die Admiral Arena Prater von innen.

So sieht die Arena von innen aus. (Bildquelle)

Auf einer Gesamtfläche von 1.350 m² und zwei Etagen erwartet die Besucher eine stilechte Sportsbar nach amerikanischem Vorbild. Mittelpunkt und Blickfang ist die halbrunde Bar, die von einer 15 m² LED-Wand flankiert wird.  Um das LED-Erlebnis zu vervollständigen ist der Hauptraum seitlich mit einer der größten Indoor LED-Walls Europas ausgestattet. Auf stolzen 42 m²  können die Gäste jeden Tag 15 Stunden lang von 9 bis 24 Uhr Sportübertragungen in hochauflösender Qualität verfolgen. Ganze 15 Meter lang ist das Herzstück der Arena und wiegt so viel wie ein kleiner Elefant. Insgesamt 180 einzelne Platten fügen sich zu einem großen Ganzen mit 4.608.000 LED-Bildpunkten zusammen. Um beide Wände mit Strom zu versorgen, mussten in der Arena 6 km Kabel verlegt werden.

 

Europaweit einzigartige Übertragungsleistung

Die beiden LED-Wände sind nicht nur beeindruckend groß und klar, sondern verfügen auch über eine Technik, die es so in Europa noch nicht gibt. Mit Hilfe einer hauseigenen Software, die extra von Novomatic entwickelt wurde, ist ADMIRAL in der Lage, die Walls zu unterteilen. So können nach Belieben unterschiedliche Spiele gleichzeitig übertragen werden, erklärt der Vorstandsvorsitzender der Novomatic-Gruppe Harald Neumann:

„Somit können beispielsweise alle parallel stattfindenden Champions League Spiele gleichzeitig übertragen werden. Diese Übertragungsmöglichkeit ist europaweit einzigartig.“

Aber damit nicht genug. Auf den beiden imposanten Übertragungswänden und den ergänzenden über 70 Bildschirmen können außerdem alle Veranstaltungen, Events und Shows auf der arenaeigenen Bühne gezeigt werden. Damit das Wetten auch nicht zu kurz kommt, stehen den Besuchern rund 70 Wettterminals sowie ein eigener Bereich für Pferdewetten zur Verfügung.

 

Viele Extras und keine Langeweile

Das Bild zeigt Niki Lauda bei der Eröffnungsfeier.

Nationalheld Niki Lauda feierte auch mit. (Bildquelle)

Wem der Sinn nicht nach Sportübertragungen oder Wetten steht, für den hat die ADMIRAL Arena einen Red Bull Racing Seat in petto. In dieser extra designten Sitzvorrichtung erleben Besucher, was es heißt, eine Grand Prix Strecke im Rennauto zu fahren. Das extravagante Interieur in Form von Möbeln in Fußball-, Tennisball- oder Baseball- und Golfballform ist ein zusätzliches optisches Highlight. Damit die Spieler während ihres Aufenthaltes bei Kräften bleiben, hat die Küche einiges zu bieten. Frühstücksbuffet und Mittagsangebote werden von klassischen Chicken Wings, Burgern und Steaks komplettiert. Mit einer eigenen Zapfanlage am Tisch und diversen Craft Beer Sorten ist für das leibliche Wohl somit bestens gesorgt.

 

Stargast und Markenbotschafter Niki Lauda auch mit von der Partie

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister und Rennfahrergott Niki Lauda ließ es sich als Markenbotschafter von Novomatic nicht nehmen, die Feierlichkeiten zu begleiten. Der pensionierte Profisportler ist weltweit im Einsatz, um Novomatic als Testimonial zu vertreten. Immer mit dabei ist dabei seine charakteristische rote Kappe, die mittlerweile den Novomatic-Schriftzug trägt. Dr. Franz Wohlfahrt, Generaldirektor bei Novomatic, freute sich sehr über die vor drei Jahren beschlossene Kooperation:

„Wir sind sehr stolz darauf, dass die seit Jahren bestehende Freundschaft zwischen unserem Unternehmensgründer Prof. Johann F. Graf und dem österreichischen Nationalhelden Niki Lauda nunmehr in dieser Kooperation mündet. Der Weltstar Niki Lauda ist der optimale Kommunikator unseres Unternehmensleitbildes als weltweit führendes innovatives Technologieunternehmen und Anbieter von Produkten und Dienstleistungen der internationalen Freizeit- und Unterhaltungsindustrie.“

Die ADMIRAL Arena Prater ist täglich ab 9 Uhr morgens geöffnet. Gelegen ist sie in der österreichischen Hauptstadt Wien inmitten des malerischen Praters.