, 17.12.2020

Im Ringen um die Eröffnung seines milliardenteuren Barangaroo Casinos kann der Glücksspielkonzern Crown Resorts einen Teilerfolg verbuchen. Die für die Casino-Wirtschaft und Alkohol-Konzessionen zuständige Independent Liquor & Gaming Authority (ILGA) genehmigte Crown am Mittwoch den Ausschank von alkoholischen Getränken in dem Prestigebau am Hafen von Sydney.

 

Der positive Beschluss dürfte vom Crown-Management sehnlichst erwartet worden sein. Nun darf das Unternehmen im Rahmen der Ende Dezember geplanten Teileröffnung des Barangaroo Casinos wenigstens Bier, Wein, Champagner und andere promillelastige Drinks an Gäste ausschenken.

Das rund 1,5 Mrd. Euro teure, im höchsten Gebäude der Stadt untergebrachte Barangaroo Casino hat dem Crown-Konzern in letzter Zeit wenig Freude bereitet. Nachdem die ILGA dem Unternehmen die Eignung zum Betrieb von Casinos abgesprochen und die Lizenz für das Barangaroo verweigert hatte, drohen dem Unternehmen aufgrund ausbleibender Einnahmen Verluste in Millionenhöhe.

Bars und Restaurants dürfen öffnen

Der Beschluss gelte laut ILGA für Bars, Restaurants und Hoteleinrichtungen, die Crown in Sydney betreibe. Das Casino-Geschäft sei davon jedoch ausgeschlossen, da Crown vorerst auch im Barangaroo nur „glücksspielferne Geschäfte“ betreiben dürfe.

 

Philip Crawford, Vorsitzender der ILGA, erklärte dazu:

Im vergangenen Monat hat sich ILGA gegen die Genehmigung einer Reihe von behördlichen Bestimmungen im Zusammenhang mit den Spielaktivitäten des Casinos entschieden (…). Damals vereinbarte ILGA, mit Crown Resorts zusammenzuarbeiten, um die Eröffnung aller Nicht-Spielbereiche einschließlich Unterkünften, Restaurants, Bars und Unterhaltungsbereichen in diesem Monat zu ermöglichen.

Crown wolle nun trotz der fehlenden Casino-Lizenz Bereiche wie das Hotel sowie einen Teil der über ein Dutzend Bars und Restaurants für den Publikumsverkehr öffnen. Der genaue Umfang hänge von der Anzahl der Ausschanklizenzen ab, die die ILGA Crown für das Barangaroo ausstellen werde.

 

Eröffnung noch im Dezember 2020

Nach der erfolgten Genehmigung zum Alkoholausschank teilte Crown mit, dass man die Planungen zur anstehenden Teileröffnung finalisiere und ab dem 28. Dezember Gäste in den gastronomischen Bereichen empfangen werde.

 

Damit dürfte bis auf Weiteres immerhin für das Trinkvergnügen der Gäste im Barangaroo gesorgt sein. Von Spieltischen und -automaten werden sie sich jedoch in den nächsten Wochen weiter fernhalten müssen.

Similar Guides On This Topic