, 13.08.2018

alexa

Über die Amazon Alexa Lautsprecher können Nutzer jetzt auch Sportwetten-Tipps empfangen. (Bild: youtube.com)

Zum aktuellen Saisonbeginn der englischen Premier League am 10. August 2018 hat Amazon seinen sprachgesteuerten virtuellen Assistenten Alexa mit einer neuen Funktion ausgestattet. So kann das Programm ab jetzt auch Sportwetten-Tipps geben.

 

Pünktlich zur Premier League rüstet nicht nur Amazon auf, auch der Online Buchmacher BetVictor hat mit der „Best Bet Wins“-Aktion eine speziell auf die Liga zugeschnittene Kampagne gestartet, die sich stark an Nutzerbedürfnissen orientiert.

 

Alexa berät jetzt zu Manchester, Arsenal und Co.

Das neue Alexa Skill kann Nutzern Tipps und Empfehlungen zu Wetten auf die englische Premier League geben. Hinzu kommen Neuigkeiten und Updates zu Teams, Ligen und wichtigen Spielereignissen sowie abspielbare Audiosequenzen von Schlüsselmomenten in einzelnen Spielen. Die Wettinfos werden Nutzern jeden Tag in Form einer kurzen Bekanntmachung zur Verfügung gestellt.

 

Der Befehl, den das Programm empfangen und verarbeiten muss, damit diese Dienste genutzt werden können, lautet „Open ClubCall“.

 

Entwickelt wurde die neue Funktion von den internationalen digitalen Medienmachern Independent Content Services (ICS) [Seite auf Englisch]. Die Ergänzung zum bestehenden Alexa Produkt wurde im Rahmen von Amazons ClubCall Marke auf den Markt gebracht.

 

Buchmacher sollen Alex Skill individuell vermarkten können

Obwohl das Hauptaugenmerkt für Fußball- und Wettinformationen gegenwärtig auf der Premier League liegt, kann Alexa Skill auch für andere Sportarten und Ligen eingesetzt werden. In diesem Zusammenhang plant ICS den Vertrieb von sogenannten White Label Solutions. Dabei handelt es sich um Produkte und Services, die zwar von einem bestimmten Hersteller, in diesem Fall ICS, kommen, vom Kunden jedoch unter einer anderen Marke vertrieben werden können.

 

Auf diese Weise kann ein Angebot auf mehrere Kundengruppen zugeschnitten werden, indem verschiedene Anbieter dasselbe Produkt unter anderem Namen auf den Markt bringen.

 

Ian Holding, Geschäftsführer bei ICS, ist sich sicher, mit dem neuen Alexa ClubCall Angebot ein wichtiges und zukunftsträchtiges Marktsegment anzusprechen:

„Amazon Alexa und andere Sprachdienste werden zunehmend beliebter in Haushalten auf der ganzen Welt. Die Plattform ermöglicht es auf einfache und effiziente Art und Weise, relevante Inhalte aufzurufen, ohne dabei über einen Bildschirm gekrümmt dazusitzen. Für Online Buchmacher ist dies eine tolle Möglichkeit, mit Kunden in direkten Kontakt zu treten, mit ihnen zu interagieren und ihnen wertvolle Informationen zur Verfügung zu stellen. […] Unser ClubCall Alexa Skill wurde in der Beta-Version sehr gut aufgenommen und wir freuen uns, es in den kommenden Monaten zusammen mit Online Buchmachern und anderen Partnern in Betrieb zu nehmen.“

Echte Stimmen anstatt Computeraufnahmen

Die Entwickler der neuen Alexa Funktion wollen sich vor allem mit der Art der Aufnahmen von der Konkurrenz absetzen. So soll das neue Sport Feature die aufgerufenen Informationen nicht über eine Computerstimme abspielen, sondern stattdessen im Stil einer Nachrichtensendung die Stimmen echter Menschen laufen lassen.

 

Ein eigenes Team bestehend aus professionellen Sportexperten- und Reportern von ICS sammelt, bewertet und nimmt die Inhalte auf. Geschäftsführer Ian Holding erklärte dazu:

„Entscheidend ist, dass wir eine maßgeschneiderte Lösung anbieten, bei der echte Menschen relevante Inhalte vermitteln. Es ist nicht nur so, dass echte, authentische Angebote unterhaltsamer und mitreißender sind als ein Text von einem Computerprogramm, sondern die Hörer haben auch mehr Vertrauen in menschliche Inhalte. Wir haben uns auf die Produktion solcher radioähnlichen Audioinhalte spezialisiert und ein solches Produkt kann maßgeblich dazu beitragen, dass Anbieter einen neuen Kundenstamm ansprechen können. Audioaufnahmen sind die Zukunft, vor allem in einer Zeit, in der wir zunehmend von Computerstimmen auf einem kleinen Bildschirm angesprochen werden. Die Stimme ist der effektivste Vermittler, den wir haben.“

Paddy Power schon 2017 mit Alexa beschäftigt

Alexa Feature von Paddy Power

Paddy Powers Alexa Produkt (Bild: paddypower.com)

Der irische Buchmacher Paddy Power Betfair hat bereits 2017 als erster Wettanbieter mit Alexa gearbeitet. Schon damals konnten Nutzer über den Sprachdienst Sportwetten-Tipps- und Updates empfangen. Damals testete der Buchmacher vier verschiedene Angebote, darunter 10-sekündige Empfehlungen, 90-sekündige Nachrichtenspots, einen Feed mit Wettergebnissen und einen Podcast für Fußball- und Pferdewetten.

 

Nach der Testphase und einem umfangreichen Feedback von Kunden, arbeitet Paddy Power aktuell an einer verbesserten Version zur finalen Veröffentlichung. Unter anderem wünschten sich Nutzer Live Berichterstattung, Quoten und eine größere Auswahl von Sportarten.

Similar Guides On This Topic