, 05.07.2020

Am vergangenen Dienstag durften Südafrikas Casinos aufgrund von Lockerungen der bis dahin geltenden Covid-19-Maßnahmen wieder öffnen. Obwohl weiterhin strenge Einschränkungen gelten, strömten die Spieler in die Casinos.

 

Nach Bekanntgabe der fallenden Beschränkungen hatten die beiden größten Casino-Betreiber des Landes, Sun International und Tsogo Sun, bekanntgegeben, ihre Standorte wieder zu öffnen. Die Ankündigung traf auf eine rege Nachfrage. Als die ersten Casinos am vergangenen Dienstag um 16.00 ihre Türen für Spieler öffneten, hatten sich teilweise bereits lange Schlangen vor den Eingängen gebildet.

Auch Südafrika wurde von der Covid-19-Pandemie schwer getroffen. Trotz einer strikten Ausgangssperre und strengen Kontaktbeschränkungen konnten die Behörden nicht verhindern, dass die Infektionszahlen in den letzten Wochen weiter anstiegen. Bis zum 2. Juli wurden in dem Land über 168.000 Fälle gemeldet. Angaben der Gesundheitsbehörde zufolge starben bisher 2.844 Menschen an dem Virus.

In Kapstadt berichteten Medien von Autoschlangen auf den Zufahrtswegen zum Grand West Casino, das ebenfalls nach viermonatiger Zwangspause wieder Spieler empfangen durfte. Anwohnern zufolge habe sich vor dem Casino bereits Stunden vor der angekündigten Öffnungszeit ein kilometerlanger Stau gebildet.

 

Starke Zugangsbeschränkungen

Die Casinos dürfen nur unter Wahrung strikter Abstands- und Hygienerichtlinien betrieben werden. So können die Spielstätten von Sun International bis auf Weiteres lediglich von Spielern, die im Bonusprogramm des Unternehmens registriert sind, betreten werden. Zudem wurde die Kapazität auf 50 % der regulären Gästezahl beschränkt.

 

Um die Besucherströme zu kanalisieren, wurden vor den Eingängen Kontrollpunkte errichtet, an denen die Temperatur jedes Spielers getestet wird. Zudem werden dort die persönlichen Daten aufgenommen.

 

Graham Wood, Vorstandsmitglied bei Sun International, erklärte zu den Maßnahmen:

Während sich unser Land langsam wieder öffnet, wissen wir, dass wir eine neue Normalität finden und uns an neue Methoden anpassen müssen. Wir bitten unsere Gäste, Verständnis für die strengen neuen Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle und insbesondere das Tragen von Masken und die körperliche Distanzierung zu zeigen.

Für einen besseren Infektionsschutz herrscht im Inneren der Casinos für alle Angestellte und Spieler Maskenpflicht. Darüber hinaus ist aktuell jeder zweite Spielautomat stillgelegt. Zwischen den Geräten sowie den Plätzen an den Spieltischen wurden Plexiglasschilder installiert.

 

Auf diese Weise hoffen die Casino-Konzerne, einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Ein Ende der Maßnahmen ist bisher nicht abzusehen.