, October 13, 2019

Glücksspieler aus Großbritannien dürfen sich künftig über ein sehr spezielles neues Online Casino freuen. So launchte in dieser Woche das neue Geschicklichkeits-Casino BiiM, welches in einer innovativen App die Elemente des Glücksspiels mit den sogenannten „Skill Games“ verknüpfen soll.

 

Für den Launch hat das Casino einen Deal mit der englischen Marketing-Agentur ActiveWin aushandeln können, einem Unternehmen, welches seit Jahren mit Glücksspielkonzernen zusammenarbeitet und zu dessen Kunden unter anderem Betfred und Totesport zählen.

 

Ein revolutionäres Online Casino

Das Online Glücksspiel ist über die letzten Jahre zu einer milliardenschweren Industrie angewachsen und fast wöchentlich versucht sich ein neuer Anbieter am Markt. Heute aus der Masse der Online Casinos hervorzustechen, ist daher zweifellos keine leichte Aufgabe.

 

Play yonline Tastatur mit Jetons

BiiM unterscheidet sich von anderen Online Casinos (Bild: Flickr/BagoGames)

Dem brandneuen Casino BiiM scheint dies jedoch bereits jetzt gelungen zu sein. Erst im Jahr 2018 gründeten die Brüder Michael und Maxime-Henry Benhamou die kuriose Gaming Plattform.

 

Das Konzept dahinter unterscheidet sich deutlich vom typischen Online Casino. Statt typischer Glücksspiele wie Slots, Roulette und Co. sollen Spiele angeboten werden, bei denen der Aspekt der Geschicklichkeit eine tragende Rolle spielt.

 

Nach Aussage der Gründer hätten diese sich dabei daran orientiert, welche Spiele aktuell am beliebtesten bei Smartphone-Nutzern seien. Dazu zählten beispielsweise Angry Birds und Candy Crush.

 

Spiele ähnlicher Kategorien sollen bei BiiM mit dem Element des Glücksspiels kombiniert werden. Beim Spiel setzen Spieler also einen gewünschten Betrag Echtgeld ein, ohne sich jedoch gänzlich auf ihr Glück verlassen zu müssen.

Ist BiiM ein legitimes Online Casino?

Die Gründer des BiiM Online Casinos arbeiten mit zwei verschiedenen Lizenzen der UK Gambling Commission: einer für das Betreiben eines Casinos und einer für die Entwicklung Glücksspiel-basierter Spiele.

 

Finanziert wurde das gesamte Projekt über die Crowd-Funding Plattform Crowdcube. In weniger als einem Jahr seien dort 250.000 GBP zusammengekommen, wobei das anfängliche Ziel bei lediglich 100.000 GPB gelegen habe.

Die ersten Spiele in den Startlöchern

Dabei soll es zunächst zwei verschiedene Spielmodi geben. Zum einen den Kopf-an-Kopf Modus, bei dem ein Spieler zufällig mit einem anderen Spieler verbunden wird, zum anderen den sogenannten „Hattrick Mode“, in welchem der Spieler gegen das Haus spielt.

 

Auch können Spieler sich mit anderen Nutzern verbinden und so eine eigene Freundesliste aufbauen.

 

Schere Stein Papier Spiel mit Händen

Schere, Stein, Papier eines der ersten Spiele bei BiiM (Bild: Publicdomainpictures/Peter Griffin)

Bereits jetzt können Spieler sich an den ersten Spielen versuchen, zu denen Spiele namens „Krok“ oder „Crazy Moles“ sowie die beliebten Klassiker „Schere, Stein, Papier“ und „Snake“ zählen.

 

BiiM plant, weiterhin seine eigenen Spiele zu entwickeln, zeigt sich aber auch offen gegenüber den Spielen anderer Entwickler, die das Sortiment künftig ergänzen könnten.

 

In Kürze soll auch ein erster Jackpot ins Leben gerufen werden, für welchen Spieler sich durch häufiges Spielen qualifizieren können.

 

Inspiriert von Netflix

Das neue BiiM Casino soll sich durch die verschiedenen Modi auch durch eine weitere Besonderheit auszeichnen, und zwar durch einen „sozialen Aspekt“. Die Gründer der App seien dafür grundsätzlich durch Netflix inspiriert worden. Maxime-Henry Benhamou erklärte dazu:

Wir streben an, eine von „Netflix“-inspirierte Plattform zu werden, welche spezifisch für die Welt des Glücksspiels entwickelt wurde und Kunden Zugriff auf unsere eigenen Spiele sowie die Spiele anderer Entwickler gibt. Wir glauben an eine moderne Mischung aus Glücksspiel-Geschick und Glück, gepaart mit einem sozialen Aspekt.

Richtig durchstarten konnte das neue Mobile Casino jedoch erst durch die Zusammenarbeit mit der Marketing-Agentur ActiveWin [Webseite auf Englisch] aus Manchester. Der Medienbeauftragte des Unternehmens, Warren Jacobs, sagte dazu:

Es ist spannend für uns, mit einem derart aufregenden Partner wie dem BiiM Casino zusammenzuarbeiten. Das Team nimmt seine Herangehensweise an das Online Glücksspiel sehr ernst […] BiiM kennt sich gut mit der aktuellen Gesetzgebung und den Richtlinien zur Compliance aus. Daher freuen wir uns über die Zusammenarbeit.

Derzeit können lediglich die Besitzer eines iPhones, bzw. iOS-Gerätes die BiiM App herunterladen. Sollte sich der zu erwartende Erfolg tatsächlich einstellen, könnte die App womöglich künftig auch an andere Betriebssysteme angepasst werden. Bis dahin bleibt abzuwarten, wie das Geschicklichkeits-Casino bei Spielern ankommt.

Similar Guides On This Topic