Mittwoch, 28. September 2022

Sturm aufs US-Kapitol: Buchmacher bieten Wetten auf Amtsenthebung von Donald Trump an

Trump-Köpfe

Nachdem aufgebrachte Anhänger von US-Präsident Donald Trump am Mittwoch in der Hauptstadt Washington D.C. das Kapitol gestürmt haben, werden in den USA die Rufe nach einem erneuten Amtsenthebungsverfahren gegen den amtierenden republikanischen Präsidenten lauter. Auf ein vorzeitiges Amtsende können Spieler nun auch bei Wettanbietern setzen.

Bei Buchmachern liegt die Quote dafür, dass das Amtsenthebungsverfahren noch vor dem 20. Januar beginnt, bei 1,45. Die Gewinnquote dafür, dass der US-Präsident ohne den Versuch einer Amtsenthebung das Weiße Haus verlassen wird, steht bei 2,55.

Das reguläre Ende von Trumps Amtszeit ist der 20. Januar 2021. An diesem Tag wird auf den Stufen des Kapitols der Demokrat Joe Biden zum 46. Präsidenten der USA vereidigt werden.

Auf manchen Wettplattformen kann sogar schon darauf gewettet werden, in welches Land sich Trump im Fall eines drohenden Strafverfahrens absetzen könnte. Hier liegt Russland (Quote 3,00) vor den Vereinigten Arabischen Emiraten (3,50) und Katar (4,00). Diese Staaten unterhalten kein Auslieferungsabkommen mit den USA.

Chance für Amtsenthebung klein

Wie die britische Boulevard-Zeitung Daily Express berichtet, glaubten nicht alle Buchmacher an ein erfolgreiches Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Sarbjit Bakhshi vom Buchmacher Smarkets habe am Freitag gegenüber dem Blatt erklärt, dass der anfängliche Optimismus für ein Amtsenthebungsverfahren bereits wieder verflogen sei:

„Für eine kurze Zeit stieg die Wahrscheinlichkeit, dass Trump vor dem 20. Januar verdrängt wird, auf über 80 Prozent, bevor sie heute Morgen auf nur fünf Prozent zurücksank, da die Chance einer Amtsenthebung über den 25. Zusatzartikel zur Verfassung fern liegt.“

Wem diese Aussichten zu gering für eine Wette erscheinen, bleiben zahlreiche andere Wettoptionen zum Ende der Trump-Ära. Da „The Donald“ nicht an der feierlichen Amtseinführung seines Nachfolgers teilnehmen wird, werden bei den Buchmachern Wetten darauf angeboten, was Trump stattdessen unternehmen könnte. Am wahrscheinlichsten sei, dass der Republikaner Golf spielen werde. Die Gewinnquote dafür liegt bei 1,50.