, 08.07.2021

Die Finalpaarung der EURO 2020 steht fest. England und Italien werden am Sonntag im Wembley-Stadion um die Krone im europäischen Fußball spielen. Favorit der Sportwettenanbieter ist derzeit England. Mit einer Quote von 2,70 steht das Team von Gareth Southgate allerdings nur knapp vor den Italienern (2,90).

 

EURO 2020 Finale: Heimvorteil für England

 

England steht Kopf. Nach dem gestrigen 2:1-Sieg gegen die Dänen ist die Mannschaft der Engländer nach 55 Jahren zum ersten Mal in das Finale eines großen internationalen Fußballwettbewerbs eingezogen. Die britische Tageszeitung Daily Mail titelte nach dem Halbfinale: „One Game From Glory“ (dt. „Ein Spiel vom Ruhm entfernt“).

 

Für einen historischen Sieg des englischen Teams spricht der Heimvorteil. In der EURO 2020-Endrunde durfte England schon das Achtelfinale und das Halbfinale vor heimischer Kulisse bestreiten und nun auch das Finale der EURO 2020 im Fußballtempel von Wembley spielen.

Dass im Finale der EURO 2020 viele Tore fallen werden, glauben die Buchmacher nicht. Die Quote für ein Spiel mit weniger als 2,5 Toren steht bei gerade einmal 1,53.

Während gestern noch 65.000 Fans in dem Stadion zugelassen waren, haben britische Medien gemeldet, dass im Finale sogar bis zu 90.000 Zuschauer [Link auf Englisch] in Wembley erlaubt sein sollen.

 

Der Rückenwind durch die englischen Fans ist dem Team um Stürmer-Star Harry Kane also gewiss. Der Hotspurs-Spieler könnte seinen Auftritt bei der EURO 2020 noch mit dem Titel des Top-Scorers des Wettbewerbs krönen. Derzeit steht Kane mit vier Treffern im Ranking hinter Cristiano Ronaldo (5 Treffer). Die Quote dafür, dass Kane noch an Ronaldo vorbeizieht, beträgt 4,50.

 

Italien hat Chancen

 

Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch berichtet hat, sollen nur bis zu 1.000 Fans aus Italien zum Finale der EURO 2020 reisen dürfen.

Roberto Mancini

Das Team von Roberto Mancini ist der Underdog. (Quelle: Robert Mancini, by STF, Вячеслав Евдокимов, licensed under CC BY-SA 3.0)

 

Doch trotz geringerem Fan-Support wird am Sonntag mit der Elf von Trainer von Roberto Mancini zu rechnen sein.

 

Für eine enge Partie gegen England spricht die Statistik. In den letzten fünf Begegnungen siegte Italien zweimal, die Engländer gewannen ein Match.

 

Zweimal trennten sich die Fußball-Nationen mit einem Unentschieden.

 

Dass Italien die Engländer bei EM-Spielen besiegen kann, zeigen die beiden letzten Aufeinandertreffen in EM-Endrundenspielen.

 

Im Jahre 1980 setzte sich Italien in der Gruppenphase der EM mit 1:0 gegen England durch. Ein zweites Spiel im EM-Viertelfinale 2012 ging mit 4:2 (n.E.) für die Squadra Azzurra aus.

 

Das Finalspiel der EURO 2020 zwischen England und Italien könnte also trotz englischem Heimvorteil ein offener Schlagabtausch werden.

Similar Guides On This Topic