, 05.07.2021

Am Dienstag und Mittwoch finden im Londoner Wembley-Stadion die beiden Halbfinals der EURO 2020 statt. Die Favoriten der Sportwettenanbieter sind die Teams aus Italien und England.

 

Während Italien (Quote 2,45) morgen als Siegkandidat gegen das Team aus Spanien (3,00) startet, muss England (1,67) am Mittwochabend gegen die Underdogs aus Dänemark (5,50) gewinnen, um in das Finale der EURO 2020 einziehen zu können.

Nach einem starken 4:0 im Viertelfinale gegen die Ukraine wird England (1,33) als wahrscheinlichster Finalteilnehmer bei den Buchmachern gehandelt. Dahinter befinden sich Italien (1,70), Spanien (2,05) und Dänemark (3,20). Heißester Anwärter auf den Turniersieg bei der EURO 2020 ist derzeit England mit einer Quote von 2,60.

EURO 2020: Sportwetten Italien vs. Spanien

 

Bei dem morgigen Spiel zwischen Italien und Spanien könnte Fußball-Fans eine knappe Partie erwarten. Laut UEFA-Angaben trafen die Teams bislang 37-mal aufeinander. Dabei kam es zu jeweils 11 Siegen beider Mannschaften und 15 Unentschieden.

 

In der Europameisterschaftsgeschichte ist es bislang zu sechs Begegnungen gekommen. Durchsetzen konnte sich Italien mit 2:1 Siegen. Dreimal kam es bei den Spielen der Fußballnationen zu einem Unentschieden.

 

Das wohl legendärste Spiel der Teams in der EURO fand im Jahre 2012 in Kiew statt. Im Finale der EURO 2012 gewann Spanien gegen Italien mit 4:0. Nach einem knappen Sieg Spaniens gegen die Schweiz am Freitag und einem guten Viertelfinalspiel der Italiener gegen Belgien (2:1) scheint das Pendel bei der EURO 2020 nun allerdings leicht zugunsten der Italiener auszuschlagen.

 

EURO 2020: Sportwetten England vs. Dänemark

 

England geht am Mittwoch als klarer Favorit in das Match gegen Dänemark. Die Mannschaft von Gareth Southgate muss den Rückenwind der Fans im heimischen Wembley allerdings gut nutzen. In den vergangenen beiden Begegnungen gegen die Dänen machte das Team keine gute Figur.

Nach dem 4:0 gegen die Ukraine feierten die Engländer feuchtfröhlich. Laut einem Bericht der britischen Boulevardzeitung The Sun hätten die englischen Fans während des Sieges der Three Lions insgesamt 42 Millionen Pints Bier in den heimischen vier Wänden und in Pubs getrunken. 20,9 Millionen Zuschauer verfolgten den Fußball-Klassiker an den Fernsehgeräten.

Im September 2020 spielte die englische Elf gegen Dänemark in der UEFA Nations League nur 0:0. Im Oktober 2020 verlor das Team im selben Wettbewerb sogar mit 0:1 gegen die Dänen.

 

Da sich England jedoch aktuell in Top-Form befindet, ein Heimspiel hat und die Dänen vollends auf die Unterstützung der Fans im Stadion verzichten müssen, sehen die Sportwettenanbieter England deutlich im Vorteil.

Similar Guides On This Topic